JAWO 2016JAWOs Links

JAWOs Links am Sonntag – KW 51/16 – zu spät!

JAWOs Links am Sonntag - Faktum Magazin

Fundstücke im Web
JAWOs kritische Links am Sonntag

[separator style_type=’shadow‘ top_margin=’40‘ bottom_margin=’40‘ sep_color=’#adadad‘ icon=“ width=“ class=“ id=“]

Sonntag – Zeit für Denkanstöße aus dem Web.

Für mich sollte der Ansporn sein, wieder pünktlicher zu werden. Schon die zweite Verspätung diese Woche. Dass die Übersicht heute einen Tag später erst am Montag kommt, liegt ganz klar an Weihnachten. Aber der Stress ist ja bald vorbei.

[separator style_type=’shadow‘ top_margin=’40‘ bottom_margin=’40‘ sep_color=’#adadad‘ icon=“ width=“ class=“ id=“]

Mittwoch, 21.12.2016

JAWOs Links am Mittwoch – KW 51/16 – Terroranschlag in Berlin

[separator style_type=’shadow‘ top_margin=’40‘ bottom_margin=’40‘ sep_color=’#adadad‘ icon=“ width=“ class=“ id=“]

Donnerstag, 22.12.2016

Kath.net hat einen Artikel über eine „Femen-Frau„, die geläutert ist und bereut.

Ja, die Liebe und ihr Sohn hat sie zur Umkehr bewegt.

Ex-Feministin: ‚Ich habe einen großen Fehler gemacht

Die Geburt ihres Kindes habe ihrem Leben neuen Sinn gegeben. Sie bedauert, Teil der radikalfeministischen Bewegung ‚Femen’ gewesen zu sein. (…)

Der Terroranschlag von Berlin hinterlässt tiefe Spuren

Cicer: Nach dem Anschlag in Berlin – Schluss mit dem Floskel-Bingo!

Kisslers Konter: Auf terroristische Attentate folgen relativierende Floskeln und moralische Ausflüchte. So wird die Frage nach politischer Verantwortung verhindert. Das sollte aufhören (…)

dazu auch:

Stadtmensch-Chronicles: »An Terroranschläge gewöhnen«

So lautet die Empfehlung einiger selbsternannter TV-Experten, nicht erst seit dem Anschlag in Berlin.

»Deutschland steht schon lange im Visier des islamistischen Terrors«, heißt es regelmäßig in den Berichterstattungen zu den diversen Morden und Anschlägen, die seit Merkels Grenzöffnung in 2015 auffällig gehäuft auftreten. Das mag so sein, jedoch vermisst man bei derartiger Klugscheißerei schmerzlich die naheliegendste Frage aller Fragen: Warum ist das überhaupt so? Hat unser Land nicht Millionen Muslimen Schutz geboten, selbst gegen alle Einwanderungs-, Identitäts- und Passgesetze und mittels Aufgabe souveräner Grenzen? (…)

Bei Faktum gab es eine Kurzanleitung als Clip für die Newsübersicht.

Eine kurze Anleitung für unsere Newsübersicht

Elmar Diederichs weist auf interessante Clips hin.

Jungs und Mädchen: TTIP – Doku aus der Reihe „Mit offenen Karten“

Die bewährte Doku-Serie von arte hat endlich zwei Folgen über TTIP gemacht. Ich kann nur empfehlen, sich das mal anzusehen. (…)

 

[separator style_type=’shadow‘ top_margin=’40‘ bottom_margin=’40‘ sep_color=’#adadad‘ icon=“ width=“ class=“ id=“]

Freitag, 23.12.2016

Der Freitagsbrief

mit Professor Dr. Günter Buchholz

Der Freitagsbrief - Professor Dr. Günter Buchholz - FaktumDie Links der Woche mit Kommentaren von Günter Buchholz
rund um Politik, den Islam, Genderismus/Feminismus und mehr.

Eine weitere Wochenübersicht gibt es bei

Männer unter sich: Die Prozedur, das Blade Runner-Sequel und ein Interview mit Mario Adorf – die Links der Woche vom 16.12. bis 22.12.

Dort gibt es mal wieder eine Menge Clips zu bestaunen.

1984 mit

Hadmut Danisch: Das Ministerium für Wahrheit wird gegründet

Wieder ein Schritt in Richtung von George Orwells 1984.

Oder: Wenn „gaga” Regierungsrealität wird.

Vor gerade mal zwei Wochen schickte mir ein Leser einen Link auf eine Nachrichtenseite, wonach die Bundesregierung ein „Faktenministerium” plane. (…)

Der Attentäter von Berlin Anis Amri wird erschossen.

Bei Faktum gibt es eine Presseschau, die recht viel des Mediengeschehens rund um den Terroranschlag auf 6 Seiten erfasst hat.

Faktum: Presseschau: Anschlag in Berlin: LKW rast in Weihnachtsmarkt [update]

 

[separator style_type=’shadow‘ top_margin=’40‘ bottom_margin=’40‘ sep_color=’#adadad‘ icon=“ width=“ class=“ id=“]

Samstag, 24.12.2016

Bei uns ist Weihnachten überschattet. Es kann und darf nicht so weiter gehen.

Faktum: Video: Nach dem Anschlag in Berlin – ein emotionales Interview mit den Eltern eines Opfers

Der Sohn einer Familie aus Wiesbaden liegt nach dem Terroranschlag in Berlin in einem Berliner Krankenhaus im Koma. Die Eltern wurden kurz interviewt. Das Interview berührt. (…)

Auch zu Heiligabend gibt es Politik.

Der freie Journalist: Ist die Partei DEUTSCHE MITTE die bessere Alternative für Deutschland? Interview mit Christoph R. Hörstel

HANNOVER. Mitte Dezember 2016 hat sich der Landesverband Niedersachsen der Partei DEUTSCHE MITTE gegründet. Wir haben die Gelegenheit genutzt und dem Bundesvorsitzenden und Gründer der DEUTSCHEN MITTE , Herrn Christoph R. Hörstel, einige Fragen gestellt: (…)

Ein interessantes Interview mit einem Vertretet einer neuen Partei aus Niedersachsen.

Feministische Verfassungsfeindlichkeit zum Fest der Liebe

Frankfurter Erklärung: Wie schon das VG Düsseldorf: Auch VG Arns­berg hält Frau­en­för­de­rung in NRW für ver­fas­sungs­widrig

Das VG Arnsberg hat dem Land NRW einstweilen untersagt, zwei Beförderungsstellen mit weiblichen Bewerbern zu besetzen. Die zugrunde liegende Beförderungsentscheidung basiere auf einer verfassungswidrigen Frauenförderung im LBG NRW. (…)

 

[separator style_type=’shadow‘ top_margin=’40‘ bottom_margin=’40‘ sep_color=’#adadad‘ icon=“ width=“ class=“ id=“]

Sonntag, 25.12.2016

Religion – was soll man noch sagen?

Faktum: Auf dem Tisch: Die Charta des Zentralrats der Muslime

Während die eigene Kultur vernachlässigt wird, werden dem Islam immer größere Bühnen geboten. Auch nach Terroranschlägen werden Teile der Politikerriege und der Bevölkerung nicht müde, die Friedlichkeit des Islams zu preisen.

Sieht man es nüchtern, bleibt auf der einen Seite die vernachlässigte eigene Kultur mit dem Reformationsjubiläum und auf der anderen Seite der Terroranschlag von Berlin. (…)

Zeit für Kabarett?

Faktum: Clip: Mathias Richling – Emanzipiert ohne Grenzen (2012)

Der Clip „Emanzipiert ohne Grenzen“ spricht einige Ungereimtheiten feministischer Politik an.

  • Strafrecht
  • Lebenserwartung
  • Frauenquote
  • Arbeitsleben (Rente, Arbeitszeit, Krankheitszeiten, Berufswahl der Geschlechter etc.)
  • „Gender Pay Gap“ vs. Überstundenunterschiede bei den Geschlechtern
    („Für 35 % mehr Arbeit bekommt ihr 23 % mehr Lohn!“)
  • Bundeswehr: „Keine Damensärge aus Kabul„
  • Gewalt in der Ehe (das Nudelholz!)
  • Sexuelle Belästigung

Mit Kommentar von Professor Buchholz.

Frankfurter Erklärung: Intellektuelle Kapitulation

In einem beschwichtigenden Artikel in der gestrigen „FAZ“ unter dem Titel „Dringend verdächtig“ lehnt er jeden Zusammenhang zwischen der „Flüchtlings“-Politik und dem zunehmenden islamischen Terror in Deutschland ab. Man dürfe, so das ewige und in diesem Fall ewig falsche Mantra, nicht verallgemeinern. Schliesslich sei Breivik ein Norweger und die Nordiren hätten ja auch Terror verübt, ohne dass man alle Norweger und Nordiren im Ausland unter Generalverdacht gestellt hätte.

Welchen Blödsinn müssen wir uns in einer früher respektablen Zeitung von einem ihrer Herausgeber anhören? (…)

 

Weihnachtsartikel

Der Shitlord schenkt sich eine Nähmaschine und dekonstruiert Geschlechterstereotype. 😀

Lollipops for equality: Frohe Weihnachten

In Luisman’s Blog gibt es wichtige Zahlen und Fakten – gerade wegen Weihnachten.

Weihnachten in Absurdistan

Aufgrund des Artikels von Danisch habe ich mir mal die von ihm verlinkte Wikipedia Seite genauer angeschaut und etwas (einfache) Statistik betrieben.

Die islamisch und palästinensisch motivierten Anschläge sind:

von 1946-2000 : ca. 6.500 Tote+Verletzte, d.h. 61% der Gesamtsumme dieser Jahre

von 2001-2015: (…)

Was hört man aber immer von islamophiler Seite?

Das hat alles nichts mit dem Islam zu tun!!!!!!1111 Der Islam ist eine Religion der Liebe….!

Da kann man nur noch eins sagen:

Man entschuldige diese Wortwahl. Es geht um Menschenleben.

Hadmut Danisch ist gerührt:

*Schluchz* Noch was Herzerwärmendes zur Weihnachtszeit. (…)

Rettet die Schneeflöckchen!

(…) Die „Organisation” Save the Snowflakes will sich nun um diese armen Menschen, vor allem Studentinnen, kümmern, und sammelt nun Spendengelder, um ihnen Kakao, Malbücher, kleine Kätzchen und sowas zu kaufen. Wir hatten das ja hier im Blog schon ausgiebig davon, dass die amerikanischen Universitäten mit Leuten geflutet werden, die geistig auf Vorschulniveau stehen geblieben sind, und die niemals und unter keinen Umständen mit irgendeiner abweichenden Ansicht, einer Theorie oder – Gott bewahre! – Realität zu konfrontieren wären. Deshalb bräuchten die alle Safe Spaces. Meinungslose Räume, die mit Kätzchen- und Welpenfotos ausgehängt sind, wo sie mit Knete spielen und Malbücher ausmalen können. (…)

EMANNZER ist besinnlich… Politisch besinnlich.

Gedanken zur Weihnachtszeit

Tja, nun ist es wieder soweit – Christi Geburt und so. Stille Nacht, heilige Nacht? Ja wo denn? Etwa, wenn die halbe Familie durchdreht, Mutti am Gänsebraten rotíert und Vati still den Baum behängt – und aktuell einen Blockflötenspieler suchen muss?

VIELE FRAGEN – UND KEINE ANTWORTEN – ALLERORTEN!

Da fahren nun LKWs in Weihnachtsmärkte & woanders drehen die Menschen jetzt am heimischen Herd durch. Und Alle sind irgendwie ‚Yeah` – Ja geht es noch? Der Drops ist längst gelutscht und aktuell darf man wohl, von Maasens Gnaden, noch immer weiter husten. Oder wie? (…)

Bei Männer unter sich gibt es einen Weihnachtsclip:

Frank Sinatra mit Jingle Bells: Frohe Weihnachten! Feiert schön…

Auch bei der Karsten Mende ist es nachdenklich.

Die Kehrseite: Es weihnachtet sehr…

Alle Jahre wieder…

Das Jahr 2016 tritt in seine „besinnliche“ Phase ein. Diese sollte geprägt sein von Liebe und Gemütlichkeit. Das jedenfalls suggerieren die vielen bunten Bildchen mit geschmückten Tannenbäumen in einer verschneiten Landschaft und einem lustigen, rot gekleideten Mann, auf den sich alle Kinder (und Frauen) Jahr für Jahr freuen. (…)

 

[separator style_type=’shadow‘ top_margin=’40‘ bottom_margin=’40‘ sep_color=’#adadad‘ icon=“ width=“ class=“ id=“]

JAWOs kritische Links im Newsletter-Abo

Bleiben Sie informiert. Wir weisen regelmäßig am Sonntagabend auf JAWOs Links der Woche hin.

[wysija_form id=’6′]

 

 

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

%d Bloggern gefällt das: