Der Freitagsbrief - Professor Dr. Günter Buchholz - Faktum
Der FreitagsbriefFreitagsbrief 2018

Freitagsbrief – KW 22/2018 – Links der Woche zu #Politik, #Islam, #Feminismus

Professor Dr. Günter Buchholz:
Der Freitagsbrief
Ausgewählte Links der Woche
Gesammelte, kommentierte, wöchentliche Verweise der Frankfurter Erklärung auf aktuelle Nachrichten.

Die 22. Woche von 2018. Aktuelle Links der Woche zu unterschiedlichen Themen. Diese Woche u. a. “Untersuchungsausschuss Merkel“. Die AfD plant einen Untersuchungsausschuss im Bundestag zur Grenzöffnung in 2015.

Wirtschaft

Die Schweizer Demokratie
Volksabstimmungen – ein Beispiel:
Die Vollgeldinitiative auf einen Blick

Am 10. Juni stimmt der Schweizer Souverän über die Volksinitiative «für krisensicheres Geld» ab (Vollgeldinitiative).

Die Initianten wollen das Finanzsystem sicherer machen und versprechen zudem milliardenschwere Zusatzgelder für den Fiskus.

Finanzmärkte – Die politischen Wirren in Italien haben an den Finanzmärkten ein Chaos ausgelöst.

(…) Kommentar GB:

Vor allem französische Banken haben in Italien enorme Verlustrisiken.

EU: „Das Geld ist weg“

Kein Mensch scheint mehr einigermaßen exakt zu wissen, wieviel deutsche Steuergelder im Zusammenhang mit der Euro-Rettung in der EU im Feuer stehen. Die Bundesregierung tut alles, um die Bevölkerung nicht mit unliebsamen Fakten und Wahrheiten zu beunruhigen. Weder im Koalitionsvertrag noch in der jüngsten Regierungserklärung ist das Thema auch nur eines Wortes gewürdigt worden. Die (…)


Politik

Bundestag vor der Stunde der Wahrheit:
Untersuchungsausschuss in Sachen Merkel-Migration

Die Lage für eine Entscheidung in Sachen „Kanzlerinnen-Akt“ zur Schutzlosigkeit deutscher Staatsgrenzen ist mit dem Antrag der AfD- Bundestagsfraktion über die Einsetzung eines Bundestags-Untersuchungsausschusses klar und eindeutig.

[diverse Links]

dazu: Antrag zum Untersuchungsausschuss Merkel ist eingebracht

Die AfD hat im Wahlkampf 2017 als erste Partei in ihrem Wahlprogramm die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses zur gesamten Asyl- und Migrationspolitik gefordert. Nach der Bundestagswahl haben wir umfangreiche inhaltliche Vorbereitungen dafür unternommen. Der BAMF-Skandal hat vielen Bürgern das ganze Ausmaß des Staatsversagens in der Asyl- und Migrationskrise vor Augen geführt.

Die Grenzen zu sämtlichen Nachbarländern sind völlig offen

Vor zwei Jahren sprach er noch von der „Herrschaft des Unrechts“, ja er ließ sogar von einem der führenden Verfassungsrechtler ein Gutachten erstellen, das höchst bedenkliche Rechtsbrüche seitens der Bundesregierung feststellte. Doch damals gehörte Horst Seehofer noch nicht selbst zu Merkels Kabinett. (…)

Neue Regierung in Italien wird Freitag vereidigt

Die populistischen Parteien Fünf-Sterne-Bewegung und Lega haben sich in Italien auf eine Regierungsmannschaft geeinigt. Der parteilose Jurist Conte nahm am Abend den Auftrag zur Regierungsbildung von Staatspräsident Mattarella an.

dazu: 5-Sterne-Bewegung verkündet: Neue Regierung in Italien steht

(…) Kommentar GB:

Was ist populistisch? Anscheinend immer das, was die herrschenden Eliten nicht wollen.

Oder was sonst?

UN-Sicherheitsrat weigert sich, die Hamas für Raketenangriffe zu verurteilen

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat es versäumt, die Hamas zu verurteilen, für die über 180 Mörsergranaten und Raketen die von der Terrororganisation in den vergangenen Tagen gegen Israel abgefeuert wurden.

Die USA verteilten im Vorfeld der Dringlichkeitssitzung einen Erklärungsentwurf, der die Raketenangriffe scharf verurteilte, der jedoch von Kuwait, dem nichtständigen arabischen Vertreter im UN-Sicherheitsrat, blockiert wurde. (…)

Kommunismus: Kein Plan

(…) Gerd Koenen betont jene – viele sicherlich überraschenden – Aspekte, die die Individuation positiv hervorheben, und zwar als Voraussetzung einer auf diesem Fundament gegründeten Gesellschaftlichkeit.

Gleichmacherei (Egalitarismus) hingegen verwirft Koenen: mit Berufung auf Marx.

Die Botschaft ist adressiert: an Teile unserer heutige postmodernen Pseudolinken nämlich: (…)

Die Grünen in Bayern mit Katharina Schulze im Aufwind

In Bayern bahnt sich eine Sensation an. Die Grünen können die SPD bei der Landtagswahl überholen. Ihre fulminante Spitzenkandidatin will Söder zu Schwarz-Grün zwingen – und sie könnte die SPD als Volkspartei in Süddeutschland zerschlagen.

Merkels grüne Leibwächter

So bestimmt also eine Partei den Kurs des Landes, die gerade einmal für vier Millionen Menschen spricht. Sie kann es, weil alle, die an der Macht sind, nur dann dort bleiben, wenn sie keine Politik gegen die Grünen machen. Angela Merkel hat diesen Opportunismus perfektioniert, der keinerlei Raum mehr für eigene Überzeugungen lässt. Sie hat ihr persönliches Schicksal so eng mit den Grünen verknüpft, dass man schon kaum mehr von zwei unterschiedlichen Parteien reden kann. Das mag sehr wohl noch für die Mitgliederbasis gelten, doch auf der Führungsebene trennt CDU und Grüne wenig. (…)

Kommentar GB:

Die Grünen waren und sind in der Tat das Zentrum des Übels.

Ich hege die Vermutung, daß AM diesmal nur durch die Unterstützung der Grünen überhaupt ins Kanzleramt gewählt worden ist.

Grün und antideutsch: Boris Palmer

B. Palmer – Wer das deutsche Volk „zurück“ holen will oder „unser Land“ zurück holen will, der beruft sich auf ein Volk, das es nicht gibt.

Zum Thema Leitkultur

Immer wieder war es Thema bei uns. Es gab unterschiedliche Artikel. Nun hat die AfD im Thüringer Landtag ein Papier zum Thema Leitkultur veröffentlicht. Es ist frei zum Download. (…)


Islam/Migration

Gesellschaft für wissenschaftliche Aufklärung und Menschenrechte e.V. (GAM)
GAM-Newsletter 31. 05. 2018

(…) heute und morgen vor zehn Jahren, also vor dem Ausbruch der sog. Arabellion, dem Beginn des Syrienkrieges, der repressiven Reislamisierung der Türkei sowie lange vor der mittlerweile gesellschaftsbestimmenden irregulären Masseneinwanderung, fand in Köln die

1. bundesweite Kritische Islamkonferenz statt.

Das Abschlussdokument dieser Veranstaltung ist nach wie vor aktuell und in seinen Kernforderungen – gerade auch angesichts des verstärkten Islamisierungsprozesses – immer noch unabgegolten:

http://kritische-islamkonferenz.de/wp-content/uploads/2013/03/erkl.pdf

Die Konferenz wurde vom Kameramann Claus Christian Plaass aufgezeichnet und ist auf Youtube einsehbar: (…)

Erdogan: Antisemit und regionale Bedrohung

Recep Tayyip Erdogan und seine islamistische Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AKP) regieren die Türkei seit 2002. Erdogans Türkei hat sich Schritt für Schritt von der republikanischen kemalistischen Tradition und dem Westen entfernt und praktiziert nun eine Innen- und Aussenpolitik, die von osmanischen und islamistischen Impulsen angetrieben wird.

Zweitfrau? In Frankreich problemlos vier!

Urteil zum Fall eines syrischen Migranten. Deutscher Pass trotz Zweitfrau? Grundsätzlich möglich, sagt das Verwaltungsgericht (Focus)

„Im Artikel Polygamy in France kann man die Dreistigkeit radikaler Muslime gegenüber der französischen Gesellschaft und ihren Institutionen kennenlernen. Anläßlich der Verkehrskontrolle einer im Niqab Auto fahrenden Frau stellt sich heraus, daß diese in Polygamie mit Liès Hebbadj lebt, einem naturalisierten Algerier. Seine erste Frau, eine zum Islam konvertierte Französin, ehelicht er 1997, womit er zwei Jahre später ein Recht auf Einbürgerung erwirbt. (…)

Geld für Gaza? Organisierter Kindesmissbrauch in den Kindergärten im Gazastreifen

Nach der Fußballweltmeisterschaft 2014 spendete der deutsche Nationalspieler Mesut Özil seine Weltmeister-Prämie an bedürftige Kinder in Gaza. Auch die Europäische Union und der deutsche Bundestag unterstützen den Gazastreifen mit Geldern, die in Kindergärten und Schulen investiert werden sollen. Schauen wir uns daher mal an, was in den Kindergärten des Gazastreifens gelehrt wird: (…)   –   Videos

Erdogan ruft in Sarajevo zur Eroberung der deutschen Parlamente auf

Nehmt unbedingt die Staatsangehörigkeit der Länder an, in denen ihr lebt. Ich bitte Euch, dass Ihr eine aktive Rolle in den politischen Parteien in den Ländern übernehmt … Ihr solltet ein Teil dieser Parlamente sein, nicht diejenigen, die ihr Land verraten.

»Es geht um unsere Freiheit oder Islamisierung«
AfD-Bundestagsfraktionsvize Beatrix von Storch bei Großkundgebung in Berlin

Massiver Angriff auf Israel

Israel, 29. Mai 2018, 14:40h Ortszeit – Auf Israel werden seit Stunden massiv Raketen abgefeuert. Der erste Alarm schreckte kurz vor sieben Uhr morgens die Menschen und Familien in Nahal Oz im Süden Israels aus ihrem Betten auf. Seitdem heulen überall im Süden Israels die Alarmsirenen. Viele Kinder verbringen heute den Tag in Bunkern.

Israel hat nicht auf Demonstranten geschossen!

Wenn über Ereignisse berichtet wird, ist die Wortwahl sehr wichtig. Mit der Wahl der Worte kann ein Berichterstatter ganz bewusst die Gefühle der Menschen steuern, die seinen Bericht hören.

Sehr eklatant deutlich wurde dies im Mai 2018 als Israel an der Grenze zum Gazastreifen angegriffen wurde. Viele Zeitungen und Magazine in Deutschland berichteten damals, Israel habe auf Demonstranten geschossen. Die Journalisten, die so sprachen, taten dies, um Israel kritisieren zu können. Sie wollten Israel als böse und unmenschlich erscheinen lassen. (…)

Was über die muslimischen Rohingya-Terroristen verschwiegen wird

In islamischen und westlichen Medien gibt es offensichtlich ein großes Bedürfnis Muslime nur als verfolgte Opfergruppe, nicht aber als Täter darzustellen. So auch im burmesischen Konflikt um die Rohingya.

Seehofer: Schnelligkeit und Sicherheit in Anker-Zentren

Der Bundesinnenminister will mit den Anker-Zentren die Asylorganisation in Deutschland erneuern. Die CDU unterstützt ihn dabei – und kritisiert den Koalitionspartner SPD.

Juso-Chef Kühnert kritisiert Nahles wegen Flüchtlings-Äußerung

„Wir können nicht alle aufnehmen“, hatte die SPD-Vorsitzende gesagt. Juso-Chef Kühnert verlangt von seiner Partei, das Spiel der AfD nicht mitzuspielen.

Europe’s Growing Muslim Population

[viele wichtige Links]

Satanische Morde – Religionskonflikt in Nigeria

In Nigeria nimmt die Gewalt muslimischer Viehzüchter gegen christliche Ackerbauern zu. Der Konflikt im Zentrum Afrikas bevölkerungsreichstem Staat droht zum Religionskrieg zu werden.

Bevor die Scharia alles vermasselte

Es gibt Fotos aus den 60er- und 70er-Jahren, die Szenen am Strand von Beirut oder den Bars von Kairo, Istanbul und Teheran zeigen, aber genauso an der französischen Riviera oder auf Capri aufgenommen sein könnten. Eine Facebook-Gruppe hält die Erinnerung wach und mahnt zum Widerstand.

Großbritannien verkommt zum islamischen Shithole

(…) Sajid Javid wird neuer Innenminister (…)

Wer gewinnt bei der europäischen Appeasement-Olympiade? (…)

Doch ich lag falsch. Es ist Großbritannien, das am schnellsten dem Islam anheim fällt. Es ist Großbritannien, unser Mutterland, die Heimat der Magna Carta, das seine eigene Geschichte und Werte am stärksten verrät. Es hat bereits Robert Spencer, einen ernsten und überzeugten amerikanischen Islamkritiker, von seinen Ufern verbannt, selbst wenn es die überdrehtesten Scharia-Prediger hereinlässt. Vor kurzem wurden drei weitere Islamkritiker – die Amerikanerin Brittany Pettibone, der Österreicher Martin Sellner und die Kanadierin Lauren Southern – von den britischen Grenzbehörden abgewiesen. (…)


Feminismus/Genderismus

Irlands Nein zum Lebensschutz

Ein Staat ist nicht „modern“, wenn er Abtreibung befürwortet und das Recht auf Leben nicht wirksam schützt.

Für die Christdemokraten für das Leben e. V. (CDL) nimmt Pressesprecherin Susanne Wenzel wie folgt Stellung.

Kongress Familienkonflikte 13. 4. 2018

Wir veröffentlichen die Eröffnungsrede von Prof. Dr. Gerhard Amendt am Kongress “Familienkonflikte gewaltfrei austragen” vom 13.-15.4.2018 an der Goethe Universität in Frankfurt. Die Rede wurde durch ca. 30 lautstark im Gebäude trötende und trommelnde Protestierende, die auch den Feueralarm ausgelöst und die Räumung des gesamten Hörsaalgebäudes erzwungen haben, gestört und unterbrochen. (…)

Umgangsrecht als Waffe : Kampf ums Kind

Nach der Trennung bleiben die Kinder fast immer bei der Mutter.

Einige Ex-Frauen nutzen das aus und erpressen die Väter:

Wenn du sie sehen willst, musst du zahlen.


http://frankfurter-erklaerung.de/2018/05/umgangsrecht-als-waffe-kampf-ums-kind/

Verschiedenes

Leuchtende Lava des Kilauea

Videos

Die Stimme der stummen Zeugen – Historische Synagogen in Europa

Vom Beginn der Zerstreuung in den ersten Jahrhunderten n. Chr. bis hin zur Aufklärung im 18. Jahrhundert lebte das jüdische Volk in Europa abgeschottet und als Randgruppe in der Gesellschaft. Ihr Schicksal zeichnet sich durch endlose Perioden der Diskriminierung und qualvollen Verfolgung, durchbrochen von kurzen Lichtblicken – Toleranzphasen, in denen die jüdische Wissenschaft und Kunst blühte.

Kachelmann: Extremwetter – Tote retten kein Weltklima

Gibt es Extremwetter – und wird es wegen des Klimawandels häufiger?

„Spektrum.de“ sprach mit Jörg Kachelmann über Vorhersagen, die Wissenschaft und die Medien. Der Schweizer Journalist und Sachbuchautor wurde einem großen Publikum als Wettermoderator im Fernsehen bekannt. Er betreibt heute unter anderem die Plattform KachelmannwetterDE mit Wettervorhersagen und Unwettervorhersagen für Deutschland.

Kommentar GB:

Gegen die von den Grünen geschürte Klimahysterie hilft diese klare, verständliche und fachlich differenzierte Darstellung von Jörg Kachelmann.

Sehr empfehlenswert!

Warum erst bei uns das Gehirn so groß wurde

Die Verdopplung eines zuständigen Gens kam früh, blieb aber bei Schimpansen und Gorillas folgenlos. Erst bei unseren Ahnen konnte sie ihre Macht entfalten: Sie bremst die Entwicklung des Gehirns und versorgt es im Gegenzug mit mehr Zellen.



Beiträge des Freitagsbriefes in 2018

Die Freitagsbriefe von 2017.

Alle Freitagsbriefe aus dem Jahr 2016.

[wysija_form id=’5′]

 

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: