Queerwahn: Homoaktivisten vergeben „Titel der Schande“ an Homosexuelle

  • Home
  • Queerwahn: Homoaktivisten vergeben „Titel der Schande“ an Homosexuelle

philosophia perennis:

Homoaktivisten wählen zwei islamkritische Homosexuelle zu den schlimmsten Homophoben Deutschlands

Wir berichteten vorab: Enough is Enough – Eine Homogruppe nennt Homos homophob

Nun hat sich der Wahnsinn tatsächlich durchgesetzt, David Berger berichtet:

Die AfD-Politikerin Alice Weidel und der Publizist sowie Kirchen- und Islamkritiker David Berger wurden von einer linken Berliner Homoaktivstengruppe zu den schlimmsten Homophoben Deutschlands gewählt. Die Gruppe will den beiden nun den „Titel der Schande“, „Miss und Mr. Homophobia“, verleihen. Das Erstaunliche: beide gehen offen mit ihrer Homosexualität um und kämpfen besonders gegen die Diskriminierung schwuler Männer im Islam. (…)

Völlig wahnsinnig: Wären doch alle Homosexuelle wie Alice Weidel und David Berger… Warum schießen Buchstabenmenschen aggressiv gegen Menschen „aus dem eigenen Stall“?

Alice Weidel und ich gehen mit den linksradikalen Dogmen, die in weiten Teile der queeren Märchenwelt existieren, sehr kritisch um. Wir warnen Homosexuelle vor einem naiven Islam-Appeasement und der Gefahr von den Linken als brave Schoßhündchen missbraucht zu werden, die man fallen lässt, sobald sie den Befehlen ihrer Herrchen nicht mehr gehorchen.Homoaktivisten wählen zwei islamkritische Homosexuelle zu den schlimmsten Homophoben Deutschlands

Die Preisträgerin vom letzten Jahr ist Beatrix von Storch. Dieses Jahr wurde aus der Qualifikation „konservative Kraft“ die Qualifikation „homosexuelle, konservative Kraft“.

Den Aktivisten von Enough is Enough:

Wundert Euch nicht, dass Euch niemand mag.

 

armin

Keine Besonderen Schwerpunkte bei Faktum. Er schreibt über die Dinge, die ihn augenblicklich beschäftigen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: