BZ: Der Fall des Piraten-Politikers Gerwald Claus-Brunner

  • Home
  • BZ: Der Fall des Piraten-Politikers Gerwald Claus-Brunner

Der Fall des Piraten-Politikers Gerwald Claus-Brunner

Es gibt Dinge über die man nicht so gerne spricht. Der Fall des Piraten Gerwald Claus-Brunner gehört dazu. Es kommen nun einige Details ans Licht. Homosexualität und sexuelle Perversionen – alles mit dabei. Der eine Politiker hat es „nur“ mit Drogen, der andere lebt seine Perversitäten bis zum Letzten aus.

BZ: Das Opfer von Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner erstickte qualvoll

(…) Die gesamte Wohnung ist verdreckt, es herrscht ein heilloses Durcheinander. Überall liegen Abfall, schmutzige Kleidungsstücke und Sexspielzeuge herum – Fetischkleidung, Handschellen, Cockrings, Hodenquetscher, Dildos und Anal Plugs (»Analstöpsel«), letztere von teilweise grotesken Ausmaßen. Einfach alles, was das Herz eines 1-a-Psychopathen begehrt. Der Politiker stand offenbar auf extremen Hardcore-Sex. (…)

„Einen qualvollen Tod durch gewaltsames Ersticken. (…) Der 128 Kilogramm schwere und 2,03 Meter große Claus-Brunner hat auf dem Brustkorb seines 59 Kilogramm schweren und 1,74 Meter großen Opfers gekniet, während er ihm den Hals zudrückte.“ (…)

 

[su_vkbanner color=“#b8ddd7″]Faktum bei vk[/su_vkbanner]

Balthazar Vanitas

Sein Vorname ist durch Baldassare Castiglione inspiriert. Vanitas steht für das Vergängliche - Meinungen, Normen und Regeln, vieles ist vergänglich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: