schwarzes Kind - Sklaverei - Faktum Magazin
IslamkritikSoziales

[Geschichte] Sklaven des Islam – Der verschleierte Völkermord der Araber

Sklaven des Islam
Der verschleierte Völkermord der Araber

Nicht der böse weiße Mann war der Haupttäter in Sachen Sklaverei. Der Islam und der Schwarze selbst haben für das größte Leid gesorgt.

Sklaven des Islam
Der “verschleierte Völkermord” der Araber

Mit Gebeten hat man sie gelockt und ihnen dann das Leben zur Hölle gemacht. Die Araber bringen mit dem Islam den wohl brutalsten und längsten Sklavenhandel der Geschichte nach Afrika. Der senegalesische Anthropologe Tidiane N’Diaye fordert, dass die Sklaverei der Moslems aufgearbeitet wird. In seinem neuen Buch beschreibt er den “verschleierten Völkermord”.

“Der muslimische Sklavenhandel war der längste in der Geschichte der Menschheit”, so N’Diaye. “Er währte 13 Jahrhunderte und hatte viel mehr Opfer als der Sklavenhandel nach Amerika – der 400 Jahre dauerte. Und das Traurigste daran ist, dass die meisten der Verschleppten unglücklicherweise keine Kinder bekommen konnten, weil sie kastriert wurden.” (…)

Aufarbeiten will man diese 13 Jahrhunderte der Sklaverei aber weder in der islamischen Welt noch in Afrika, denn man fühlt sich mitschuldig.Es gibt eine Solidarität zwischen den Afrikanern und den Arabern – wegen der gemeinsamen Religion, dem Islam“, so N’Diaye. “Man zieht es vor, über diese schmerzhafte Geschichte nicht zu sprechen und richtet die Aufmerksamkeit lieber auf die Schuldigen, die alle schon kennen: die Europäer und die Amerikaner.

Buch vergriffen, dafür Black Lives Matter!

Das Buch des Senegalesen N’Diaye “Der verschleierte Völkermord” ist leider vergriffen und scheint nicht mehr aufgelegt zu werden. Allerdings findet sich noch eine Lesprobe im Netz.

Das Buch passt nicht in unsere krankhaft politisch korrekte Welt. Dass der Schwarze gemeinsam mit Muslimen für das größte Leid der afrikanischen Schwarzen gesorgt hat, kann nicht sein, weil es nicht sein darf.

Man versammelt sich lieber unter dem rassistischen Banner “Black Lives Matter“, um gemeinsam rassistisch gegen den Weißen, der ebenfalls Opfer von Sklaverei war, zu hetzen. Betrachtet man die Bewegung BLM näher, sieht man, dass auch hier der Schwarze eher den Schwarzen tötet als es der Weiße tut.


 

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

1 comment

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: