Freitagsbrief - Professor Buchholz - Faktum Magazin

Professor Dr. Günter Buchholz:
Der Freitagsbrief
Ausgewählte Links der Woche
Gesammelte, kommentierte, wöchentliche Verweise der Frankfurter Erklärung auf aktuelle Nachrichten.

Zum Jahresanfang verweise ich auf den
Jahresrückblick meiner Freitagsbriefe von 2017.

Thema der Woche

war zweifelsohne der bewegende Mord an der 15-Jährigen Mia: Kandel: Symbol eines Kulturbruchs

“Nur einige Tage nach dem Mord ist zu lesen: die Herkunftskultur der Täters hat sein Verhalten beeinflusst, er konnte nicht anders handeln!”

[Diverse Links]

Politik

Das Große Spiel – Geopolitische Strukturen und Entwicklungen

von Günter Buchholz

1 Die Herausbildung der Geopolitik

Was hier als Geopolitik (1) bezeichnet wird, das wurde weitestgehend durch die Epoche des europäischen Kolonialismus, insbesondere im „langen 19. Jahrhundert“ (1789 – 1914; Eric Hobsbawm) vorbereitet. (2) Die Geopolitik wurde dann durch den unterbrochenen, zweiphasigen Weltkrieg (I & II) im „Zeitalter der Extreme“ während des „kurzen 20. Jahrhunderts“ von 1914 – 1989 (Eric Hobsbawm) zur bleibenden Wirklichkeit.

Neu daran ist, daß es bei diesem Typus von Politik keinen territorial begrenzten Horizont mehr gibt, sondern daß in ihr von vornherein immer schon eine globale Gesamtsicht vorherrschend ist. (…)

Netzwerkdurchsetzungsgesetz

Kann man Hass [?] verbieten?

In Deutschland ist am 1. Januar das «Netzwerkdurchsetzungsgesetz» gegen Hetze [?] in vollem Umfang in Kraft getreten.
Befürworter sehen darin eine Antwort auf die Verrohung der Gesellschaft,
Kritiker fürchten um die Meinungsfreiheit. [!] [Diverse Links]

dazu: Beatrix von Storch tritt Zensurdebatte los

Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch polemisiert via Twitter gegen muslimische Männer. Das soziale Netzwerk löscht den Beitrag. Zu Recht? (…)

und: Verändert das NetzDG die Diskussionskultur?

Twitter-Sperre wegen „NetzDG“? :
Von Storch und Weidel sehen sich als Zensuropfer (…)

Deutschland und Frankreich: Kollaboration II

In Deutschland ist seit Jahresbeginn das am 30. Juni 2017 verabschiedete, als wortgleicher Entwurf der Bundesregierung und der Fraktionen von CDU/CSU und SPD eingebrachte Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) in Kraft, das die internationalen Betreiber der sozialen Netzwerke bei Androhung von Strafen zur umgehenden Löschung von durch „Nutzerinnen und Nutzern“ als „Haßkriminalität und andere strafbare Inhalte“ markierten Einträgen verpflichtet.

Diese „Nutzerinnen und Nutzer“ sind neben gewöhnlichen Denunzianten einflußreiche Journalisten der deutschen Medien ARD/ZDF, STERN, SPIEGEL, DIE ZEIT, SZ, die unter dem Motto „Wir decken Missstände auf. Wir sind unabhängig und nicht gewinnorientiert“ laut Untersuchungen der ehemaligen Tagesschau-Sprecherin und Journalistin Eva Herman als „Ordnungshüter“ für das Internet-Portal CORRECTIV tätig sind: (…)

Was wird aus Deutschland?

Interview

«Ohne Leitkultur kann keine Gesellschaft überleben»

Was wird aus Deutschland? Die Wirtschaft brummt, aber das politische Leben ist wie gelähmt. Schuld sei der grüne Zeitgeist, sagt der Historiker Andreas Rödder. Er habe auch die grossen Parteien ergriffen und sie von der Lebenswirklichkeit der Bürger entfremdet.

Die sieben verblüffenden Erfolge des Donald Trump

Der US-Präsident bleibt als Person schrill und unbeliebt. Doch als Politiker ist Donald Trump zusehends erfolgreich – zuweilen ohne eigenes Zutun. Sieben verblüffende Erfolge nach einem Jahr Präsidentschaft.

Die 68er und der beschleunigte Kapitalismus

(…) Kommentar GB:

Ein m. E. hochinteressanter und sehr diskussionswürdiger Artikel, der die Dialektik der Revolte der 68-er thematisiert, und damit ihren „grün“ vermittelten Umschlag in eine postmodern-pseudolinke, faktisch neurechte Bewegung, die ihren logischen Endpunkt in der Unterwerfung unter den importierten Islam findet („Islamgrüne“; GB). (…)

Konflikt mit Nordkorea

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un hat in seiner Neujahrsansprache die abschreckende Wirkung seiner Atomwaffen beschworen. Nun hat Südkorea reagiert – und die Rede begrüßt.

[Viele Links]

Zäsur im Bundestag

„Erleben politische Zeitenwende“: Linder sieht Deutschland in fundamentalem Umbruch

(…) Kommentar GB:

Kurz, knapp und zutreffend …

Der eingeleitete Wandel muß jetzt aber bewältigt werden, und ohne personelle Erneuerungen wird das kaum möglich sein. Im Grunde muß, wenn das denn reicht, fast die gesamte erste Reihe abtreten, um eine politisch-konzeptionelle Erneuerung zu ermöglichen. (…)

Islam/Migration

Video: Pat Condell – Die große Palästinalüge

Video
(klicken)
[Übersetzung im Artikel]

USA stoppen vorerst Militärhilfen für Pakistan

Amerika fordert von Pakistan, entschlossener gegen die afghanischen Taliban und ein verbündetes Netzwerk vorzugehen. Erst dann sollen wieder Gelder fliessen.

Die SPD und ihre islamophile Integrationsillusion

Kriminelle Flüchtlinge in Deutschland: Zwischen Helfen und Hilflosigkeit

Infolge der Zuwanderung ist die Zahl der Gewaltdelikte in den Jahren 2015 und 2016 gestiegen. Dies belegt eine neue Studie. Zugleich empfehlen die Autoren der Studie Maßnahmen zur Prävention. Doch können diese wirklich dem Trend entgegenwirken? Darüber haben wir mit zwei Experten gesprochen – mit aufschlussreichen Erkenntnissen. (…)

Minderjährige Flüchtlinge? Die Fakten

In der öffentlichen Debatte behaupten Aktivisten, es sei unmöglich, das Alter von Migranten zu bestimmen. Die Behauptung basiert auf systematischer Tatsachenverdrehung (…)

Israelische Sicherheitsbehörden entlarven eine iranische Terrorzelle

Die Israel Security Agency (ISA) hat mit Unterstützung der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF) eine Spionage- und Rekrutierungsinfrastruktur des iranischen Geheimdienstes in Judäa und Samaria aufgedeckt und vereitelt. Die Zelle wurde von einem in Südafrika lebenden iranischen Agenten aufgebaut und finanziert. (…)

Der Terrorpfad der NGO-Industrie

Letzte Woche hatte Professor Gerald Steinberg, der Gründer und Präsident der in Jerusalem ansässigen Organisation NGO Monitor, eine „eilige Nachricht“: Die dänische Regierung hatte formell beschlossen, die Finanzierung des Human Rights International Humanitarian Law Secretariat zu stoppen, eines NGO-Netzwerks, das 2013 an der Birzeit University in Ramallah gegründet worden war. Es verfügt über ein Jahresbudget von mehreren Millionen Euro, das von den Regierungen Schwedens, der Niederlande, Dänemarks und der Schweiz aufgebracht wird.

In der Wirklichkeit angekommen?

Vorgestern berichtete die „heute“-Sendung des ZDF ausführlich: Laut einer neuen Studie des Kriminalwissenschaftlers Christian Pfeiffer stieg die Zahl der polizeilich registrierten Gewalttaten in Niedersachsen um 10,4 Prozent – zu 92,1 Prozent sei diese Zunahme Flüchtlingen zuzurechnen. (…)

[Diverse Links]

Jahresbeginn 2018

Alles Artikel aus 2018!

[Diverse Links zur Kriminalität in Deutschland]

Dänemark nimmt keine Migranten mehr auf

Rasmussen kündigt Kampf gegen Parallelgesellschaften an

Dänemarks Ministerpräsident Rasmussen will mit einem Maßnahmenplan gegen Parallelgesellschaften vorgehen. Zudem erklärte Dänemark seinen Austritt aus dem UN-Flüchtlingsorganisation UNHCR. Man nehme ab sofort keine Flüchtlinge mehr auf.

[Diverse Links]

Israelischer Minister kritisiert Sigmar Gabriel scharf

Die Aussage, Israel erinnere an die Apartheid Südafrikas, ist nicht nur völlig falsch, sondern delegitimiert und dämonisiert zudem den jüdischen Staat. Die Grenze zwischen einer solchen Delegitimierung und Antisemitismus ist sehr dünn. Es ist keine Überraschung, dass die Hamas, eine antisemitische Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Israel zu vernichten, diese Aussage fröhlich auf Twitter geteilt hat. Alle, die daran interessiert sind, Frieden zu fördern und Hass in der Region zu bekämpfen, müssen solch einen ungeheuerlichen Vergleich ablehnen. (…)

Die Ziele des Islams – In Kinofilmen und Serien dürfen sie uns die Wahrheit über die Ziele des Islam sagen

Islamisches Denken

von Günter Buchholz

I. Einführung
Die gesellschaftliche Realität selbst hat dieses in früheren Jahrzehnten randständige Thema auf die Tagesordnung gehoben. Und das ist ein Indikator dafür, dass sich eine bereits seit 1400 Jahren bestehende kulturelle Differenz zum aktuellen Konflikt verschärft hat.

Und dieser Umstand hat u. a. etwas mit dem Islam zu tun. (…)

Deutschland erlebt eine Gewaltepidemie

Deutschland erlebt eine Gewaltepidemie, die von jungen muslimischen Einwanderern ausgeht. Das Beschweigen der kulturellen Gründe durch die Medien hat etwas Gespenstisches. Das Thema gehört 2018 ganz oben auf die öffentliche Agenda.

[viele Links]

Iran – Schon mindestens 19 Tote bei Protesten gegen die Führung in Iran

[Diverse Links]

Islamisten auf der Frankfurter Buchmesse 2004

Die Islamisierung von Europa ist keine Erfindung der Identitären oder der Pegida. Hinweise gibt es schon lange. Ein Artikel von Gudrun Eussner aus dem Jahr 2004 zur damals aktuellen Frankfurter Buchmesse.

Islamisten und deren Freunde auf der Frankfurter Buchmesse 2004

von Gudrun Eussner (…)

Feminismus/Genderismus

Video: Sind Gender Studies Wissenschaft? Ein Gespräch mit Professor Buchholz

[Video und Links auf diverse Artikel]

Was sind Migtaus? – Eine gefährliche Entwicklung.

In Amerika kennt man sie schon lange. Hier sind sie noch weitgehend unbekannt. Gegen Ende des Jahres wurden sie in zwei Umfragen in der Schweiz vorgestellt: Es sind Männer, die in Zukunft ohne Frauen leben wollen. Kann das langfristig gut gehen? Ein Frontbericht aus dem Geschlechterkrieg. (…)

Kommentar GB: Leseempfehlung!

Es ist höchste Zeit, daß dieses Thema in einer breiteren Öffentlichkeit und von der Politik wahrgenommen wird.

[diverse Links, dazu: MGTOW bei Faktum]

Was ist ein »anderer positiver Geschlechtseintrag«?

Eine Nachlese zum Urteil des BVG vom 10. Oktober 2017 von Christian Spaemann

„Im Namen des Volkes“ erklärt das Bundesverfassungsgericht in seinem Urteil vom 10. Oktober 2017 das gegenwärtige Personenstandsgesetz für grundgesetzwidrig. Es reiche nicht, dass Personen, die sich weder dem weiblichen, noch dem männlichen Geschlecht zuordnen, auf einen Eintrag eines Geschlechts im Personenstandsregister verzichten können. (…)

Sondierungsgespräche – CSU will keine „Gender-Ideologie“ im Unterricht

Nach Rüstungs- und Flüchtlingspolitik grenzt sich die CSU kurz vor den Sondierungen auch in der Bildungspolitik von der SPD ab. Die linke Bildungspolitik sei gescheitert. (…)

Kommentar GB:

Wenn man die Leserkommentare überfliegt, dann staunt man über die immer noch weit verbreitete Ahnungslosigkeit …

[Diverse Links]

Verschiedenes

Uralte Baby-DNA liefert Hinweise auf die Besiedlung Amerikas

Eine neue Studie stützt die Theorie, dass es nur eine Einwanderungswelle aus Sibirien nach Amerika gab. Und sie belegt die Existenz einer zuvor unbekannten, mittlerweile ausgestorbenen Bevölkerungsgruppe Alaskas.

Blaue Haut, schneller Tod: Spanische Grippe jährt sich zum 100. Mal

Vor 100 Jahren brach die Spanische Grippe aus und forderte Schätzungen zufolge bis zu 100 Millionen Tote auf der ganzen Welt. Erst seit kurzer Zeit ist sie wieder Gegenstand der Forschung und hilft dabei Pandemien besser zu verstehen.


Beiträge des Freitagsbriefes in 2018

Die Freitagsbriefe von 2017.

Alle Freitagsbriefe aus dem Jahr 2016.

Den Freitagsbrief abonnieren:

 

 

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Professor Dr. Günter Buchholz

Kommentar verfassen