IslamkritikJudenhassPolitik

Israel – der Staat der Apartheid?

Israel - Davidstern - Faktum Magazin

Israel – der Staat der Apartheid?

UN Watch:
“Algerien, Ägypten, Syrien, Irak, Wo sind eure Juden?” – Hillel Neuer in der UNO

Nachdem UN-Generalsekretär Antonió Guterres einen von einer nur aus arabischen Staaten bestehenden UN-Kommission erstellten Bericht, in dem Israel „Apartheid“ vorgeworfen wurde, zurückgewiesen hat, fand am 20. März eine Sitzung des Menschenrechtsrats statt, an der laut Tagesordnungspunkt 7 wieder einmal über Israel „debattiert“ wurde. Die Palästinenser, Qatar, Sudan, Syrien sowie Bahrain und Saudi-Arabien wiederholten die Vorwürfe aus dem zurückgezogenen UN-Bericht. Israel wurde des Terrorismus, der Apartheid und dazu noch der „Judaisierung“ Jerusalems und der ethnischen Säuberung angeklagt.

Länder, die weit entfernt davon sind Menschenrechte zu achten, bezeichnen Israel in der UN als Apartheidsstaat.

Zu diesen Ländern gehören:
(Infos zu den Ländern sind verlinkt)

Diese Staaten sind im Bereich der Todestrafe führend.

Auf welcher Grundlage bezeichnen sie Israel als Apartheidsstaat? In Israel leben 1.5 Millionen Araber, die dort u. a. als Ärzte und Rechtsanwälte arbeiten, die ins israelische Parlament gewählt werden können etc. Hillel Neuer von UN Watch fragt nicht unberechtigt, wo denn die ganzen Juden geblieben sind, die einst in diesen Staaten gelebt haben. Die weitere Frage ist daher, wo denn die eigentliche Apartheid herrscht.

Länder, die Rima Khalaf ehren, bezichtigen Israel als einen rassistischen Staat. Wer sich einmal durch die Speisekarten von Tel Aviv gegessen hat, kann beurteilen, wie rassistisch Israel ist. Arabische Lehrer, Anwälte und Ärzte in Israel können ebenfalls etwas dazu sagen.
Dementsprechend kann Israel kein Staat der Apartheid sein.

Arabische Israelis:

(…) Arabische Israelis sind den Gesetzen nach gleichberechtigte Staatsbürger. Sie besitzen oft umfassendere bürgerliche Rechte als Palästinenser in den umliegenden Staaten wie dem Libanon und Syrien, darunter das Wahlrecht und weitere demokratisch-gesellschaftliche Freiheiten. Dies gilt insbesondere für arabisch-israelische Frauen. (…)

Wie glaubwürdig sind islamische Staaten, die sich einen Dreck um Menschenrechte scheren?

Den kompletten Text des Videos gibt es hier:

“Algerien, Ägypten, Syrien, Irak, Wo sind eure Juden?” – Hillel Neuer in der UNO

Ein nachgereichter Hinweis:

Jüdische Flüchtlinge aus arabischen Ländern

Fact Sheet: Jewish Refugees from Arab Countries

Der Beitrag gibt reichlich Stoff für weitere Betrachtungen. Leseempfehlung.

Eine Tabelle über die Entwicklung der jüdischen Bevölkerung in islamischen Staaten.

Die jüdische Bevölkerung in arabischen Ländern

1948 1958 1968 1978 2011 2017
Algerien 140,000 130,000 1,500 1,000 <50 <50
Ägypten 75,000 40,000 1,000 400 100 <20
Irak 135,000 6,000 2,500 350 7 <10
Libyen 38,000 3,750 100 40 0 0
Marokko 265,000 200,000 50,000 18,000 4,000 2,000
Syrien 30,000 5,000 4,000 4,500 100 <100
Tunesien 105,000 80,000 10,000 7,000 1,500 1,700
Jemen/Aden 63,000 4,300 500 500 250 <50
Total 851,000 469,060 69,600 31,790 ~6,200 3,330

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Wolf Jacobs

1 comment

Kommentar verfassen