Freitagsbrief - Professor Buchholz - Faktum Magazin
image_pdfimage_print
Professor Dr. Günter Buchholz
– Einige von mir ausgewählte Links –
Gesammelte, kommentierte, wöchentliche Verweise
der Frankfurter Erklärung auf Artikel im Web.

Terror in Barcelona

Anschlag mit Transporter in Barcelona

Boulevard Las Ramblas

Tote und Verletzte

Auf einer der beliebten Flaniermeilen von Barcelona – dem Boulevard Las Ramblas – hat ein Lieferwagen gezielt Menschen überfahren. Dabei hat es offenbar mehrere Tote und zahlreiche Verletzte gegeben. Der Fahrer befindet sich auf der Flucht. (…)

[viele Verweise]

 

Politik

USA, Nord-Korea, China

(…) Es ist klar, daß Nord-Korea für China eine strategische Vorfeldsicherung auf der koreanischen Halbinsel darstellt, ähnlich wie das bei den mittel-osteuropäischen Staaten für die damalige Sowjetunion der Fall war. Und klar ist auch, daß der aktuelle Konflikt um die Kontrolle (Seeherrschaft) im südchinesischen Meer, in den die USA symbolisch mit Marinepräsenz eingegriffen haben, sich weiter verschärfen könnte. Schließlich ist da noch der alte Konflikt um Formosa (Taiwan), nach der chinesischen Revolution Fluchtort der Kuo-min-tang. (…)

Identitätspolitik: Die Linke hat sich selbst zerstört

Die Identitätspolitik hat die amerikanische Linke in eine tiefe Krise geführt. Die Agonie zeigt sich unter den Demokraten besonders deutlich. Was können sie von den Konservativen lernen?

Wir und die Dritte Welt

Es ist eine der häufigst verbreiteten Unwahrheiten, die man ständig in Sonntagsreden aller Art hört: Wir seien schuld am Elend der Dritten Welt; uns gehe es nur auf Kosten der armen Länder so gut, weil wir diese ausbeuten.

Wilhelm Röpke – Der Seher von Genf

Wilhelm Röpke (1899–1966) ist fast vergessen. Das merkt man. Rückkehr zu einem unbequemen Liberalen.

Es lohnt sich, diesen ausführlichen Artikel zu lesen.

Landtagswahl in Niedersachsen – Grüne in Niedersachsen rücken nach links

(…) Kurz vor der Bundestagswahl stellt sich somit die Frage, ob die Grünen nicht in einer Sinnkrise stecken? Betrachtet man ihr Wahlprogramm, offenbart sich, dass die Partei mehr auf Ideologie als auf Pragmatismus setzt. Bis 2030 sollen nur noch abgasfreie Autos in Deutschland fahren, wenige Jahre später soll es keine Massentierhaltung mehr geben, in Zeiten wachsender internationaler Spannungen sollen die Rüstungsausgaben gekürzt werden, (…)

Islam/Migration

GAM-Newsletter 17. 08. 2017:
Aufruf – Gegen die Ausbreitung islamischer Herrschaftskultur in Europa

(…) die herrschenden Kräfte in Politik und Medien sind schon seit geraumer Zeit darauf ausgerichtet, Kritik am Islam pauschal und gezielt als „rassistisch“, „fremdenfeindlich“, „phobisch“ etc. zu stigmatisieren. Im Zuge der ungesteuerten Massenzuwanderung aus zumeist islamischen Ländern ist diese Verleumdungskampagne zwecks Verschleierung realer Problemlagen nochmals deutlich verstärkt worden. Wer Kritik an reaktionären, kriminellen und gewalttätigen Muslimen übt, wird – die Tatsachen total auf den Kopf stellend – als „faschistisch“ etikettiert.

Wir sind der Auffassung, dass es längst überfällig ist, hier ein erstes klares Zeichen der Gegenwehr zu setzen. Deshalb rufen wir alle vernünftigen Menschen dazu auf, diesem ebenso infamen wie absolut realitätswidrigen Diffamierungspopulismus offensiv und einträchtig zu widersprechen.

Unterzeichnen und verbreiten Sie deshalb den Aufruf:

Gegen die Ausbreitung islamischer Herrschaftskultur in Europa

Der Islam und seine Komplizen stehen „rechts”

Aufruf für ein breites Bündnis der fortschrittlich-menschenrechtlichen Islamkritik

Gegen die Ausbreitung islamischer Herrschaftskultur in Europa


GAM-Newsletter 15.08.2017

(…) soeben im HINTERGRUND-Verlag erschienen:

Stefan Zenklusen

Islamismus und Kollaboration

Der Beitrag von französischen und europäischen Linken und Liberalen bei der Errichtung des Islamismus und Antisemitismus

Von der jahrzehntelangen Beschweigung und Negierung der islamspezifischen Alltagsgewalt in Frankreich bis zur Verherrlichung des Islam in den Schulen, den Wissenschaften und den Medien; von der Verhöhnung der Sorgen der dominierten Schichten, die Opfer dieser Gewalt sind, bis zur Etablierung des Muslims als Neuen Menschen durch Philosophen; von der Verharmlosung der Angriffe auf Synagogen und der Hatz gegen Juden bis zum heutigen Zustand eines Landes im latenten Bürgerkrieg, (…)

 

Neues von der S(charia?) Partei Deutschlands – Özoguz verteidigt Heimreisen von Flüchtlingen

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Özoguz, hat Reisen von hier lebenden Flüchtlingen in ihre Herkunftsländer verteidigt. (…)

Leitkultur: Forscher pocht auf Rechte der Mehrheitsgesellschaft

Assimilation ist im Zusammenhang mit Migration und Integration ein eher negativ belegter Begriff. Der Niederländer Ruud Koopmans fordert in seinem Buch nun mehr Assimilation. Er pocht auf die Rechte der Mehrheitsgesellschaft und benutzt auch den umstrittenen Begriff der Leitkultur.

Martin Schulz: Kein Zusammenhang zwischen Integration und Sicherheit

SPD-Chef kritisiert aktuelle Integrationsdebatte

Für SPD-Chef Schulz ist Deutschland ganz klar eine »Einwanderungsgesellschaft«. Jetzt übt er daran Kritik, dass manche wie Innenminister de Maiziére das Thema Zuwanderung und Integration mit der Frage der inneren Sicherheit vermischen.

Ein gelungenes Beispiel für die Selbstwiderlegung durch Absurdität. Glückwunsch!

Merkel bereit für Aufnahme doppelt so vieler »Flüchtlinge«

Bundeskanzlerin Merkel (CDU) zeigte sich dafür offen, dass die EU künftig doppelt so viele der illegal eingereisten Zuwanderer dauerhaft aufnimmt. Deutschland sei dabei bereit, seinen Teil zu tragen, versicherte sie gegenüber Migranten-Hilfsorganisationen.

Libysche Küstenwache feuert Schüsse auf NGO-Schiffe ab

Die libysche Küstenwache hat Boote von NGOs unter Beschuss genommen, die Migranten nach Europa transportieren. Mehrere NGOs haben ihr Tätigkeit darauf hin eingestellt.

[diverse Verweise]

Wenn der Fährdienst dauerhaft eingestellt ist, wird sich das rasch herumsprechen.

Und ebenso, wenn Rückführungen tatsächlich und konsequent durchgeführt würden.

Konvertiten als Brückenkopf der weltweiten Islamisierung

„Gauche“ ist das Ergebnis einer auf Initiative des vom Juden- und Israelhasser George Soros finanzierten und von Hillary Clinton gegründeten Center for American Progress (CAP) des Center for American Progress Action Fund, in neun Ländern, darunter in Deutschland, durchgeführten Untersuchung. Mehr über Terra Nova im Artikel Frankreich. Warum daraus nichts wird.

Soweit zur Unabhängigkeit der französischen Sozialisten und deutschen Sozialdemokraten von den USA. (…)

Integration ist Illusion – Der Wunschtraum von der Integration

(…) Das ist m. E. eine brilliante Analyse, die mit ihrem Fazit den Nagel auf den Kopf trifft:

„Eine neue soziale Frage ungeahnter Schärfe entsteht – ohne Debatte im Bundestagswahlkampf, aus dem das Problem Nummer 1 sorgfältig ausgeklammert wird.

Die CDU scheut den Umgang mit dem Thema, weil sie politisch die Verantwortung trägt.

Die SPD spürt, dass sie als selbst ernannte Schutzmacht für Neueinwanderer die Versprechen des – 153 Jahre alten – Sozialstaats ihren Wählern gegenüber nicht mehr halten kann: Ihre Politik heizt den Verteilungskampf ganz unten an. (…)

Feminismus/Genderismus

Streit um die Gender Studies

Die Gender Studies werden nun auch von Alice Schwarzer angegriffen. Die Geschlechterforscherin Paula-Irene Villa antwortet auf die Kritik.

Wenn Gender Studies Wissenschaft sind, was ist dann deren Forschungsfrage?

Welche Forschungsfrage könnte das überhaupt sein, wenn doch jede Forschungsfrage in bereits bestehenden Wissenschaften abgehandelt werden kann?

Welches sind die Methoden der Gender Studies?

Wenn es solche nicht gibt, und wenn diese dieselben sind wie in den schon bestehenden Wissenschaften, wozu braucht es dann Gender Studies? (…)

FDP will Leihmutterschaft legalisieren

Moralisches Qualitätsmerkmal: besonders zweifelhaft

Leihmutterschaft ist ein ethisch fragwürdiges Geschäft mit dem Traum vom Elternglück. Trotzdem will die FDP Leihmutterschaft in Deutschland zulassen. Die Partei ist mit dieser Forderung nicht alleine. (…)

DIE LINKE und ihr rosa Marxismus – Mit der Faschismuskeule für Gender

Hier wird etwas aufgelegt, was den vormals an vielen Universitäten etablierten Marxismus durch den Genderismus ersetzen soll – einen „rosa Marxismus“ sozusagen.

Es geht um ein anderes Menschen- und Familienbild. (…)

Googles «sexistische Kackscheisse»

Frauen interessieren sich weniger für Technologie.
Na, und?
Es ist ja nicht so, dass wir nicht die Wahl hätten.

Ich habe dem nichts hinzuzufügen.

Verschiedenes

Psilocybin – Wirkstoff von Magic Mushrooms biotechnisch hergestellt

Der halluzinogene Wirkstoff Psilocybin gilt als Kandidat für Therapien gegen Depression und andere Leiden. Nun klärten deutsche Forscher seine Herstellung auf.


Die Links der Freitagsbriefe von 2017.

Alle Freitagsbriefe aus dem Jahr 2016.

Den Freitagsbrief abonnieren:

 

Professor Dr. Günter Buchholz

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: