Humor

Clip: Mathias Richling – Emanzipiert ohne Grenzen (2012)

Emanzipiert ohne Grenzen (2012)
Clip von Mathias Richling (Webseite)

Über den Kabarettisten

Mathias Richling ist ein deutscher Kabarettist, Parodist, Autor und Schauspieler. Er wurde am 24. März 1953 in Waiblingen geboren.

Stationen im TV:

  • Scheibenwischer (ARD)
  • Satire Gipfel (ARD)
  • Jetzt schlägt’s Richling (ARD)
  • Zwerch trifft Fell, Studio Richling, Die Mathias Richling Show

Der Clip „Emanzipiert ohne Grenzen“ spricht einige Ungereimtheiten feministischer Politik an.

  • Strafrecht
  • Lebenserwartung
  • Frauenquote
  • Arbeitsleben (Rente, Arbeitszeit, Krankheitszeiten, Berufswahl der Geschlechter etc.)
  • „Gender Pay Gap“ vs. Überstundenunterschiede bei den Geschlechtern
    („Für 35 % mehr Arbeit bekommt ihr 23 % mehr Lohn!“)
  • Bundeswehr: „Keine Damensärge aus Kabul
  • Gewalt in der Ehe (das Nudelholz!)
  • Sexuelle Belästigung
Es ist doch keine Gleichberechtigung, wenn Männer sich nicht dagegen wehren! (…)

Gleichberechtigung ist für mich, wenn Männer endlich stillen und ich (als Frau) im Stehen pinkeln kann!


Preise/Auszeichnungen

  • 1978: Deutscher Kleinkunstpreis Förderpreis der Stadt Mainz
  • 1987: Deutscher Kleinkunstpreis in der Kategorie Kabarett
  • 1988: Österreichischer Kleinkunstpreis (Hauptpreis)
  • 2000: Schweizer Kabarett-Preis Cornichon
  • 2007: Bayerischer Kabarettpreis (Hauptpreis)
  • 2012: Kleinkunstpreis Baden-Württemberg (Ehrenpreis)
  • 2012: Gewinner des Ehrenpreises Das große Kleinkunstfestival der Wühlmäuse

Die Mathias Richling Show im SWR

Es finden sich einige Sendungen der Show in der Mediathek des SWR.

Die Mathias Richling Show - Faktum Magazin

Anzeige

 

 

 

image_print
armin

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: