pp: Donald Trump und der journalistische Amoklauf der deutschen Medien

JAWOs Links am Mittwoch - Faktum Magazin

pp: Donald Trump und der journalistische Amoklauf der deutschen Medien

Die Anti-Trump-Stimmung der Medien ist unerträglich. Während man mit Diktatoren weltweit im Waffenstillstand ist, hat man Donald Trump den medialen Krieg erklärt. Der 45. demokratisch gewählte Präsident der USA wird in all seinen Handlungen mit extrem rechten Kräften gleichgesetzt und diskreditiert. Wenn Deutschland seine Medien nicht zurückpfeift, steht es bald alleine da.

Gegen Putin wird gehetzt, gegen Trump wird gehetzt, das Bild von den Deutschen in Europa bröckelt ebenfalls. Deutschland muss vorsichtig sein.

Donald Trumps Wahlsieg und die Tatsache, dass er es mit der Re-Demokratisierung der USA und der Verpflichtung zuerst für sein Land dazusein durchaus ernst meint, hat bei den deutschen „Qualitätsmedien“ eine bis dahin nicht gekannte paranoide Panik ausgelöst.

Das ZDF vergleicht Trump auf justitiable Weise mit Hitler, die Süddeutsche verbreitet mal ebenso und ohne Nachfrage bei den Betroffenen die Fakenachricht „Trump brüskiert Australiens Premier Turnbull“ – sodass sich der australische Premierminster gezwungen sieht, diese Nachrichten richtig zu stellen. (…)

 

[separator style_type=’shadow‘ top_margin=’40‘ bottom_margin=’40‘ sep_color=“ icon=“ width=“ class=“ id=“]

Übersicht der Kurznews und Links

Kürzliche Nachrichten

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: