Multikulti Konfliktimport? Randale auf dem Afrikafest in Ludwigsburg

Multikulti Konfliktimport?
Randale auf dem Afrikafest in Ludwigsburg

In Ludwigsburg kam es auf einem afrikanischen Fest zu Randale seitens der Besucher. Das Sicherheitspersonal musste sich zum eigenen Schutz einschließen. Einiges deutet auf einen “Multikulti-Konflikt” hin. Nun werden weitere “afrikanische Veranstaltungen” abgesagt.

Stuttgarter Nachtichten: Nach Eskalation bei Afrika-Feier in Ludwigsburg
Randale in MHP-Arena: Stadt sagt weitere Konzerte ab

Nach den Tumulten bei der „Afrikanischen Nacht“ in der MHP-Arena hat die Stadt weitere Termine abgesagt – unter anderem mit einem bekannte Sänger aus Äthiopien. Das könnte weiteren Unmut erzeugen.

Im Laufe dieser Tumulte musste sich das Sicherheitspersonal der Halle zum eigenen Schutz einschließen. Sie wurden mit Flaschen und Bechern beworfen, eine Glastüre wurde eingeschmissen – das Personal wurde offensiv bedroht. Ob das beim Sicherheitspersonal wohl auch für Unmut gesorgt hat?

Multikulti importiert Konflikte

Multikulti könnte die Ursache für die Randale sein. Zumindest wird offenbar, dass sich manche afrikanische Kulturkreise nicht benehmen können, wenn Feste für sie ausgerichtet werden.

(…) Eine mögliche Erklärung dafür, dass besonders Besucher aus Eritrea bei der Veranstaltung in der MHP-Arena negativ auffielen, könnte der jahrelange Konflikt am Horn von Afrika sein. Erst im Juli hatten die Staatschefs beider Länder, die sich jahrelang bekriegt hatten, eine Friedenserklärung unterzeichnet. (…)

Konflikte, die importiert werden, gibt es viele.

  • Unterschiedliche Wertewelt in der christlich geprägten und der islamischen Gesellschaft
  • Christenfeindlichkeit durch verstärkte Moslemzuwanderung
  • Konflikt zwischen Kurden und Türken
  • Sinti und Roma bringen Konfliktpotential mit
  • Rassismus gegenüber dem Weißen
  • Selbst in Europa brodelt es nach wie vor: Der Balkan ist noch lange nicht richtig befriedet.

Der unkontrollierte Bevölkerungszuwachs durch multiple Ethnien schafft entgegen dem Multikultiwahn massive Probleme. Dieser Konfliktimport sollte schleunigst bekämpft und gestoppt werden.


Übersicht der Kurznews und Links

Letzte News

1 2 3 331

 

 

 

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: