Eine Fotografin fotografiert weltweit Frauen. Die “Deutsche” ist interessant…

Menschen - Gender - Faktum Magazin

Eine Fotografin fotografiert weltweit Frauen.
Die “Deutsche” ist interessant…

“Diese Künstlerin fotografierte Frauen auf der ganzen Welt, um die Art und Weise, wie Menschen Schönheit wahrnehmen, zu ändern.”

(…) Die rumänische Fotografin Mihaela Noroc reist seit 4 Jahren mit ihrem Rucksack und ihrer Kamera um die Welt und hat alltägliche Frauen fotografiert und ihre Geschichten gesammelt. Ihr Projekt heißt The Atlas of Beauty.

Sie sagt, ihr Ziel sei es zu zeigen, dass jede Frau wie ein Star leuchtet, denn Schönheit liegt in der Vielfalt und nicht nur in dem, was die Massenmedien wollen. (…)

Die Betonung liegt wohl auf Diversität/Vielfalt, dem linken Ideal einer Gesellschaft. Die in Berlin fotografierte Frau ist zumindest (noch) nicht exemplarisch für Deutschland.

Fempositive: This Artist Photographed Women Around The World To Alter The Way People Perceive Beauty

Die Frau aus dem rot-rot-grünen Berlin:

Nicht Berlin!

Ist es nicht eine typisch deutsche Schönheit? Wenn es nach Özoguz geht wahrscheinlich schon.


Übersicht der Kurznews und Links

Letzte News

1 2 3 295
Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: