Bundestag: Verena Hartmann – Lage der Religions- und Weltanschauungsfreiheit

Politik - Bundestag - Faktum Magazin

Bundestag:
Verena Hartmann –
Lage der Religions- und Weltanschauungsfreiheit

Frauen ohne Quote sind besser. Nach Alice Weidel, Beatrix von Storch, Nicole Höchst etc. zeigt Verena Hartmann, dass sie etwas zu sagen hat. Sie findet deutliche Worte zur Lage der Religions- und Weltanschauungsfreiheit speziell in Deutschland.

Beratung der Beschlussempfehlung und des Berichts des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe (17. Ausschuss) zu der Unterrichtung durch die Bundesregierung
Bericht der Bundesregierung zur weltweiten Lage der Religions- und Weltanschauungsfreiheit
Drucksachen 18/8740, 19/1381 Nr. 3, 19/1894

19. Deutscher Bundestag
30. Plenarsitzung
Tagesordnungspunkt: Lage der Religions- und Weltanschauungsfreiheit
Redner: Hartmann, Verena, AfD
Partei: Alternative für Deutschland (AfD)
Datum: 27.04.2018
Plenarprotokoll:
UVID:7222252


Übersicht der Kurznews und Links

Letzte News

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: