All Posts By

Michael Mansion

  • Home
  • Michael Mansion

Rezension: „Der eingebildete Rassismus / Islamophobie und Schuld“ (Pascal Bruckner)

  Was eigentlich steckt hinter der politischen Strategie, dem Islam eine privilegiert schützenswerte kulturelle Besonderheit zukommen zu lassen? Der Autor kennt die französische Kolonialgeschichte und deren Strategie, sich die nord-afrikanischen Muslime nicht zu Feinden...

Spiegel: „Kanada sollte unser Vorbild sein“ – Eine Stellungnahme

Spiegel: „Kanada sollte unser Vorbild sein“ Eine Stellungnahme   Der „Spiegel“ Nr. 42 vom 10.10.2020 veröffentlichte auf der Seite 94 unter der Überschrift „Kanada sollte unser Vorbild sein“, ein Interview mit dem Politikwissenschaftler Gerald...

Rezension: Lothar Fritze – Angriff auf den freiheitlichen Staat

Eine Rezension zu Lothar Fritze – Angriff auf den freiheitlichen Staat von Michael Mansion   Im Vorwort spricht der Autor vom Empfinden eines verunsichernden Systemumbruchs als Folge des Versagens der „politischen Eliten“ in einer...

Rezension: Didier Eribon – Rückkehr nach Reims

Didier Eribon Rückkehr nach Reims Eine Rezension von Michael Mansion   Die Rückkehr nach Reims ist eine subtile Erzählung des Autors von sich selbst und von seinen Bemühungen, einem Milieu zu entfliehen, von dem...

Rezension: „Mein Jahr mit der deutschen Sprache“

Eine Unzahl von Anglizismen werde bereitwillig importiert, meint der Autor im Vorwort und sieht diese Bereitwilligkeit auf mehreren Ebenen angesiedelt, wie etwa dort, wo man sich (davon) einen Distinktionsgewinn erhofft. Zugleich ergeben sich groteske...

„Komm‘ wir gründen einen eigenen Staat!“ – Die Causa Guérot

Es gibt in diesem Guérot-Text eine durchgängige Tendenz, die darauf hinausläuft, nationale Entscheidungen der EU-Partnerländer als grundsätzlich integrationsfeindlich darzustellen, wenn in ihnen nationale Interessen zutage treten oder vermutet werden. Dies vor dem Hintergrund der...

Rezension: „Wir sind das Klima“

Das ist ein bisweilen amüsantes Buch, in das der Autor eine ganze Menge an Geschichten einbezieht, welche viele ganz unterschiedliche Ebenen des gesellschaftlichen Seins berühren und zum Teil auch sehr privat sind. Es vermittelt...

Der strukturelle Rassismus – Einige Gedanken

Im Spiegel Nr. 25 vom 13.06.20 findet sich ein Interview mit Yasemin Shooman. Sie ist – wie es heißt – Rassismusexpertin und wissenschaftliche Geschäftsführerin des Deutschen Zentrums für Integrations- und Migrationsforschung (Dezim). Zuvor leitete...

Buch „Der ewige Faschismus“ von Umberto Eco

Der 2016 in Mailand verstorbene Literat und Professor für Semiotik war ein umtriebiger Geist, sehr belesen, mehrsprachig und temperamentvoll. Mehrfach ausgezeichnet (auch mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland), hat er kaum ein gesellschaftlich relevantes...

Ein paar erstaunliche Dinge

Ich höre beim Frühstück gerne Radio! Frühstücksfernsehen eher nicht, zumal ich mich dann um ca. 80° verdrehen müsste, um auch das Bild sehen zu können. Das könnte man ändern, will ich aber nicht. Zugleich...

The Modern Monetary Theory und die Linke

Die Linke oder sagen wir mal einige an Ökonomie interessierte Teile von ihr, sind offenbar der Meinung, die aktuelle Schuldenpolitik könne mehr oder weniger folgenlos weiterhin betrieben werden, um das desolate Europa irgendwie zu...

EZB – Attentat auf Europa – Der Spiegel

In der Ausgabe 20 des „Spiegel“ vom 09.05.20 schreibt der Autor Christian Reiermann unter der Überschrift Online (Paywall): Bundesverfassungsgericht zu EZB-Programm Dieses Urteil ist ein Attentat Was ist passiert? Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem...

Das Corona-Hilfswerk

Die Alten, also diejenigen, die sich wirklich im Umfeld von um die 90 Jahren bewegen, für einen Teil der hoffnungsvollen neuen digitalen Generation als Umweltsäue gelten, sowie Renten- und Krankenkassen erheblich belasten, die wissen...

Eine Rezension zu Egon Flaig – Was Nottut

Im norddeutschen Dialekt wird gelegentlich gefragt: „Tut dat not“? Das will so viel heißen wie: Muss das jetzt sein oder ist das nötig? Bei dem Althistoriker Prof. Egon Flaig ist es umgekehrt; denn er...

Leserbrief an den Freitag: Für welches Europa?

Der italienische Politologe und Philosoph Angelo Bolaffi hat in der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitung „Der Freitag“ vom 16.04.20 unter der Überschrift „Engagiert euch“ ein Statement zur aktuellen Lage abgegeben, wo er nicht nur auf...