Der Freitagsbrief der KW 24/2022

Ausgewählte Links der KW 24/2022

Gesammelte, kommentierte, wöchentliche Verweise der Frankfurter Erklärung auf aktuelle Nachrichten.

Bei meinem Freitagsbrief handelt es sich um eine Auswahl aus dem Medienspiegel der Frankfurter Erklärung zur Gleichstellungspolitik, aber jene Erklärung steht mit ihrem besonderen Zweck ganz für sich.
Es gibt eine Liste von Unterzeichnern, aber diese steht in keinerlei Zusammenhang mit dem Medienspiegel.
Im Medienspiegel werden täglich Nachrichten aufgegriffen, und manche werden kommentiert.
Der Freitagsbrief stellt eine Auswahl aus dem Medienspiegel der jeweils vergangenen Woche dar,wobei der mündige, d.h. der selbst urteilsfähige Leser vorausgesetzt wird.
Auswahlkriterium ist daher, ob ein Artikel (oder ein Video) mir dazu geeignet erscheint, als Material der Selbstaufklärung des Lesers zu dienen, und das ist zugleich der Grund dafür, daß dieses zumeist nur verlinkte, manchmal aber auch zitierte Material möglichst aus unterschiedlichen Quellen oder Quellbereichen stammen sollte. Es ist aber allein Sache des Lesers, das angebotene Informationsmaterial selbständig zu verarbeiten und dadurch zu beurteilen, um zu seinen persönlichen Ergebnissen zu gelangen.
Das ist notwendig, eben weil vorab unklar ist, was jeweils zutreffend ist. Was der Fall ist oder was als zutreffend eingeschätzt wird, das ist vorab nicht bekannt, sondern mit Materialkenntnis erst selbständig zu ermitteln. Daher wird hier nicht nur vorausgesetzt, daß die Leser selbst zu solchem kritischen Denken bereit und in der Lage sind, sondern auch, daß sie gelegentliche Kommentare zwar als solche zur Kenntnis nehmen, diese aber wiederum selbständig beurteilen.
Daher identifiziere ich mich nicht mit dem ausgewählten Material im Medienspiegel, und dasselbe gilt für den Freitagsbrief.
Zwar bilde ich mir aus meinem eigenen Erkenntnisinteresse heraus eine möglichst gut begründete Meinung, weiß aber um meine Fähigkeit zum Irrtum, so wie sie für alle Menschen gegeben ist. Deshalb ist mir begründete Kritik immer willkommen, denn sie ist das Mittel, um Denk- oder Sachfehler zu erkennen und zu beseitigen.

Für tiefergehende Informationen zu vielen Themen aus meinem Medienspiegel ist die Suchfunktion meiner Webseite zu empfehlen.

Topnews


CORONA | COVID-19

  • Hohe Zahl von Autoimmunerkrankungen nach Impfung diagnostiziert
    Immunschwäche »V-AIDS« als Folge der Corona-Impfung Die Zahl von diagnostizierten Autoimmunerkrankungen im Anschluss an eine Corona-Impfung ist auffallend hoch. In Fachkreisen werden diese Erkrankungen in der Zwischenzeit bereits als »V-AIDS« (Vaccine-Acquired Immune Deficiency Syndrom) bezeichnet, also eine durch die Impfung bedingte Immunschwäche. 17.06.2022 https://www.freiewelt.net/nachricht/immunschwaeche-v-aids-als-folge-der-corona-impfung-10089569/ Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine… Hohe Zahl von Autoimmunerkrankungen nach Impfung diagnostiziertweiterlesen
  • Nerv getroffen
    Nerv getroffen – Creutzfeld-Jakob nach COVID-19 Impfung: Impf-Enthusiaten eilen zur Zensur Juni 17, 2022  –  Michael Klein Nerv getroffen – Creutzfeld-Jakob nach COVID-19 Impfung: Impf-Enthusiaten eilen zur Zensur Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels. Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in… Nerv getroffenweiterlesen
  • Lauterbach sorgt sich urplötzlich um Impfgeschädigte
    Schwurbler im Ministersessel 17. Juni 2022 um 11:30 Ein Artikel von Ralf Wurzbacher Nach monatelangem Schweigen berichtet der SPIEGEL über Impfschäden und man wundert sich: Sind die Hamburger Nachrichtenmacher zu den „Querdenkern“ übergelaufen? Natürlich nicht. Vielmehr war das Verleugnen von Opfern und Verleumden von Kritikern einer zunehmend beunruhigten Bevölkerung nicht länger vermittelbar. Deshalb soll es… Lauterbach sorgt sich urplötzlich um Impfgeschädigteweiterlesen
  • Pfizer/Biontech für Kleinkinder?
    Zwei Shots verpufft, der Dritte wird nun gutgerechnet – Ein neues Stadium des Betrugs Juni 15, 2022  –  Michael Klein Pfizer/Biontech für Kleinkinder: Zwei Shots verpufft, der Dritte wird nun gutgerechnet – Ein neues Stadium des Betrugs Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines… Pfizer/Biontech für Kleinkinder?weiterlesen
  • Über RNA – Impfungen
    Prof. Bhakdi erneuert seinen Appell, auf RNA-Impfungen zu verzichten 15.06.2022 https://www.freiewelt.net/nachricht/prof-bhakdi-erneuert-seinen-appell-auf-rna-impfungen-zu-verzichten-10089541/ Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels. Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. E-Mail-Adresse * Sie haben eine E-Mail zur Bestätigung erhalten. Bitte bestätigen Sie Ihr Abonnement. Eventuell… Über RNA – Impfungenweiterlesen
  • Corona – Bestandsaufnahme eines Bankrotts
    Gastautor / 13.06.2022 / Von Andreas Zimmermann Ich möchte hier, auch auf expliziten Leserwunsch, das aktuell verfügbare Wissen zur Coronalage möglichst kompakt zusammenzufassen. Es geht erstens um  das Virus, zweitens, die „Impfung” und drittens, die „Maßnahmen”. Und es wird leider sehr unschön. https://www.achgut.com/artikel/corona_der_bestandsaufnahme_eines_bankrotts Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche… Corona – Bestandsaufnahme eines Bankrottsweiterlesen

Klima

  • Zum Thema: Klimawandel und Klimapolitik
    Davos erinnert daran: Andere Länder hüten sich, wegen des Klimawandels ökonomischen Selbstmord zu begehen Die globalistischen Milliardärs-„Führer“ der Welt versammelten sich kürzlich in Davos, Schweiz, zum jährlichen Weltwirtschaftsforum (WEF) – um über mörderische Wirtschaft zu diskutieren: Veröffentlicht: 17.06.2022, 11:06 von Redaktion (eike) https://www.freiewelt.net/blog/davos-erinnert-daran-andere-laender-hueten-sich-wegen-des-klimawandels-oekonomischen-selbstmord-zu-be/ Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche… Zum Thema: Klimawandel und Klimapolitikweiterlesen
  • Green Deal: Die Vernichtung der deutschen Autoindustrie
    Zu verdanken ist die Vernichtung der deutschen Autoindustrie jenem „CO2 muss weg!“-Narrativ. Man muss nur die Grenzwerte in utopischen Bereichen ansiedeln und immer wieder behaupten, man hätte sich dazu verpflichtet. Veröffentlicht: 14.06.2022, 11:35 von Redaktion (eike) https://www.freiewelt.net/blog/green-deal-die-vernichtung-der-deutschen-autoindustrie-10089524/ und – sehr lesenswert: (…) „Der Aufstieg Chinas zu einer wirklichen Industrienation war daher aus der Sicht dieser… Green Deal: Die Vernichtung der deutschen Autoindustrieweiterlesen
  • Energiewende: Eine Psychose nationaler Tragweite
    Hans Hofmann-Reinecke, Gastautor / 06.06.2022 / Die Psychose ist eine Geisteskrankheit, bei der das Opfer Überzeugungen annimmt, die der Realität widersprechen, die es aber vehement verteidigt. Das bedeutet nicht, dass solch ein Mensch gefährlich wäre – eher fügt er sich selbst Schaden zu. Die Energiewende ist so ein Fall. https://www.achgut.com/artikel/eine_psychose_nationaler_tragweite Kommentar GB: Und wenn es… Energiewende: Eine Psychose nationaler Tragweiteweiterlesen
  • Zeitenwende? Es ist die Energiewende, die fragwürdig wird
    Gerd Held / 02.06.2022 / In der gegenwärtigen Verfassung des Landes ist es wichtig, die Aufmerksamkeit weg von vielen Scheinkrisen hin zu den unscheinbaren Realkrisen zu lenken. Nämlich auf die technisch-physische Arbeitswelt, die Realwirtschaft und die Realität in Stadt und Land. https://www.achgut.com/artikel/zeitenwende_es_ist_die_energiewende_die_fragwuerdig_wird Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die… Zeitenwende? Es ist die Energiewende, die fragwürdig wirdweiterlesen

Deutschland / Österreich / Schweiz


EU-Politik | Europa

  • Zurück zur Realpolitik
    17. Juni 2022 Russland darf den Krieg nicht gewinnen oder die Ukraine muss bestehen oder die Ukraine muss gewinnen: Das sind Formulierungen, um die erbittert gestritten wird. Diese Debatte ist aber hohl und lediglich ein Echo jener westlichen Doppelmoral, die gerade Schiffbruch erleidet. Führt der Zug nach Kiew zur Realpolitik zurück? – Ein Gastbeitrag. Von… Zurück zur Realpolitikweiterlesen
  • Die EU plant Zensurprogramm für soziale Netzwerke
    „Task-Force“ gegen Desinformation – Wahrheitsministerium nach Bidens Vorbild Von Redaktion Fr, 17. Juni 2022 Wie zuvor in den USA will auch die EU eine neue Welle der Internetzensur auf den Weg bringen – und „Desinformation“ bekämpfen, vor allem „realitätsnahe Fälschungen“. Ist eine neue Zensurwelle auf dem Vormarsch? „Task-Force“ gegen Desinformation: Die EU plant Zensurprogramm für… Die EU plant Zensurprogramm für soziale Netzwerkeweiterlesen
  • Angst vor Eurokrise: Sondersitzung der EZB
    15. Juni 2022 Die Europäische Zentralbank hat ein neues Problem: Nachdem sie die Zinswende angekündigt hat, steigen die sog. Spreads – die Angst vor einer neuen Eurokrise wächst. Angst vor Eurokrise: Sondersitzung der EZB Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels. Sie erhalten… Angst vor Eurokrise: Sondersitzung der EZBweiterlesen
  • Repressionen des Staates
    Per Entlassung zum Schweigen gebracht: Ein russischer Lehrer kämpft nach Kritik am Krieg um seine Karriere 14.06.2022 Er hatte den russischen Krieg in der Ukraine kritisiert. Jetzt kämpft der Hochschullehrer Roman Melnitschenko in Russland um seine Karriere. Er rechnet mit Ausreise oder Gefängnis. https://www.stern.de/politik/ausland/russland–lehrer-aeussert-kritik-am-krieg—und-wird-per-entlassung-zum-schweigen-gebracht-31949680.html https://www.haz.de/lokales/hannover/urteil-in-hannover-querdenker-michael-fritsch-ist-kein-polizist-mehr-TX7VHF5WFFRPYC7CFYS2WB3JFE.html   Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten… Repressionen des Staatesweiterlesen
  • Parlamentswahl: Macron in der Defensive
    (seine Europapolitik auch) 13. Juni 2022 Die Vereinte Linke hat beim ersten Durchgang der Parlamentswahl in Frankreich besser abgeschnitten als erwartet. Sie liegt sogar vor dem Wahlbündnis von Präsident Macron – der ist nun in der Defensive. Das ist auch ein Signal an Brüssel. Parlamentswahl: Macron in der Defensive (seine Europapolitik auch) Bitte dieses Feld… Parlamentswahl: Macron in der Defensiveweiterlesen

International

  • Zurück zur Realpolitik
    17. Juni 2022 Russland darf den Krieg nicht gewinnen oder die Ukraine muss bestehen oder die Ukraine muss gewinnen: Das sind Formulierungen, um die erbittert gestritten wird. Diese Debatte ist aber hohl und lediglich ein Echo jener westlichen Doppelmoral, die gerade Schiffbruch erleidet. Führt der Zug nach Kiew zur Realpolitik zurück? – Ein Gastbeitrag. Von… Zurück zur Realpolitikweiterlesen
  • Papstinterview: „Das ganze Drama des Krieges sehen“
    Papst Franziskus hat dazu aufgerufen, neben dem menschlichen Leid Ursachen und Folgen des Ukraine-Krieges in den Blick zu nehmen. Die Welt erlebe derzeit einen „Dritten Weltkrieg“, warnte er in einem Interview mit den Jesuiten-Zeitschriften, darunter „La Civiltà Cattolica“ und „Stimmen der Zeit“. Der Papst stellt auch eine mögliche Begegnung mit Patriarch Kyrill I. in Kasachstan… Papstinterview: „Das ganze Drama des Krieges sehen“weiterlesen
  • Das Pentagon räumt ein, daß es 46 Biolaboratorien in der Ukraine unterhält
    15. Juni 2022 Dr. Gudrun Eussner Das Pentagon räumt ein, daß es 46 Biolaboratorien in der Ukraine unterhält https://eussner.blogspot.com/2022/06/das-pentagon-raumt-ein-da-es-46.html Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels. Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. E-Mail-Adresse * Sie haben eine E-Mail zur… Das Pentagon räumt ein, daß es 46 Biolaboratorien in der Ukraine unterhältweiterlesen
  • Canberra eyes a strategic reboot
    New Albanese government seen as moderating Australia’s China policy while improving ties with ASEAN countries by Richard Javad Heydarian June 14, 2022 Canberra eyes a strategic reboot Kommentar GB: Es mag ja sein, daß die neue australische Regierung von der politischen Linie der bisherigen Regierung abweichen will, insbesondere im Hinblick auf die dominante Rolle der… Canberra eyes a strategic rebootweiterlesen
  • Vernichtungskrieg
    „Das größte Sterben seit dem Dreißigjährigen Krieg“ – Vor 81 Jahren überfiel die Wehrmacht die Sowjetunion 15. Juni 2022 um 11:27 Ein Artikel von Leo Ensel Wer vom „Vernichtungskrieg Russlands gegen die Ukraine“ spricht, sollte zuvor den Überfall der Wehrmacht auf die Sowjetunion intensiv studieren. Dieser Krieg war von Anfang an als Vernichtungskrieg geplant, der… Vernichtungskriegweiterlesen
  • Deutschland braucht eine geistige Zeitenwende
    14. Juni 2022 Der Islamwissenschaftler Guido Steinberg war unter anderem als Sicherheitsexperte im Bundeskanzleramt tätig. In einem Gespräch mit dem Magazin “Cicero” kritisiert er, dass die “politische Klasse” Deutschlands zu strategischem Denken unfähig sei. Das Land könne unter diesen Umständen kaum in den sich abzeichnenden globalen Konflikten bestehen. Es brauche daher eine geistige Zeitenwende, deren… Deutschland braucht eine geistige Zeitenwendeweiterlesen
  • „Die Justiz macht sich zum Büttel des Staates“
    13. Juni 2022 um 15:12 Ein Artikel von Helmut Scheben Pazifisten haben derzeit einen schweren Stand. Während aufgeblasene Phrasendrescher im SPIEGEL Kriegsgegner als „Lumpen-Pazifisten“ verspotten und in den öffentlich-rechtlichen Talkshows ein Überbietungswettbewerb in Sachen Militarismus zelebriert wird, droht friedensbewegten Aktivisten das Gefängnis. Helmut Scheben berichtet über einen solchen Fall. Die 69jährige Ria Makein hatte in… „Die Justiz macht sich zum Büttel des Staates“weiterlesen
  • Finnlands NATO-Beitritt wäre vernichtend für Russland
    2.730 Aufrufe 21.05.2022       Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels. Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. E-Mail-Adresse * Sie haben eine E-Mail zur Bestätigung erhalten. Bitte bestätigen Sie Ihr Abonnement. Eventuell müssen Sie in Ihrem Spamordner… Finnlands NATO-Beitritt wäre vernichtend für Russlandweiterlesen

Islam | Migration

  • Die Gesten der Verfassungsschüler
    17.06.2022 von Dushan Wegner Das Innenministerium zeichnet 150 »Verfassungsschüler« aus – und die zeigen stolz islamistische Gesten. Man bedenke: Diese Schüler hatten zuvor explizit über deutsche Demokratie gelernt. Der Wolfsgruß etc. war deren Reaktion auf das Gelernte. https://www.dushanwegner.com/verfassungsschueler/ und https://www.freiewelt.net/nachricht/berlin-unabhaengigkeit-der-justiz-war-gestern-10089563/     Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht… Die Gesten der Verfassungsschülerweiterlesen
  • Partyszene in Stuttgart wieder aktiv
    Beunruhigende Szenen, die Sie nicht sehen sollen VERÖFFENTLICHT AM 17. Jun 2022 „Erinnern Sie sich noch an die „Partyszene“? Einen Mob aus gewaltbereiten Jugendlichen zumeist mit Migrationshintergrund, die in den vergangenen Sommern regelmäßig in deutschen und europäischen Innenstädten für Angst und Schrecken sorgten? Dieses Jahr sorgten sie für Gewaltausbrüche und sexuelle Übergriffe am Gardasee –… Partyszene in Stuttgart wieder aktivweiterlesen
  • Ein Lehrstück für die Berliner Republik
    Hartmut Krauss   https://www.facebook.com/profile.php?id=100017572484031   Ein Lehrstück für die Berliner Republik Loire. Imam von Saint-Chamond nach schockierenden Worten gegen Frauen ausgewiesen.   Der Imam der großen Moschee in Saint-Chamond (Loire), der wegen diskriminierender Äußerungen gegen Frauen bis 2021 von seinem Amt suspendiert worden war, wurde am Montag, den 2. Mai 2022, ausgewiesen. Dies wurde am… Ein Lehrstück für die Berliner Republikweiterlesen
  • Schwedens Parlament stimmt Abschiebung krimineller Ausländer zu
    15.06.2022 https://www.freiewelt.net/nachricht/schwedens-parlament-stimmt-abschiebung-krimineller-auslaender-zu-10089533/ Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels. Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. E-Mail-Adresse * Sie haben eine E-Mail zur Bestätigung erhalten. Bitte bestätigen Sie Ihr Abonnement. Eventuell müssen Sie in Ihrem Spamordner sehen.
  • Ein Mob in Stuttgart weckt Erinnerungen an 2020-Krawalle
    Von Redaktion – Di, 14. Juni 2022 In Stuttgart ist es vor wenigen Tagen zu großen Protestversammlungen aus dem migrantischen Milieu gekommen: Videos zeigen, wie ein Mob Polizisten umringt und unter anderem das islamische Glaubensbekenntnis skandiert. Grund war wohl eine kleine islamkritische Demo in der Innenstadt. Ein Mob in Stuttgart weckt Erinnerungen an 2020-Krawalle Bitte… Ein Mob in Stuttgart weckt Erinnerungen an 2020-Krawalleweiterlesen
  • Ingolstädter Moschee nach bosnischem SS-Sturmbannführer benannt
    Husein Dozo, der von 1912 bis 1982 lebte, war ein bosnischer Islam-Theologe und Hauptsturmführer der SS. Er war ein offener Verehrer von Hitler und Himmler. Veröffentlicht: 14.06.2022, 11:39 von Maria Schneider https://www.freiewelt.net/blog/ingolstaedter-moschee-nach-bosnischem-ss-sturmbannfuehrer-benannt-10089526/ Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels. Sie erhalten keinen Spam!… Ingolstädter Moschee nach bosnischem SS-Sturmbannführer benanntweiterlesen

Feminismus | Gender | „Queer“


Verschiedenes

Professor Dr. Günter Buchholz

Günter Buchholz ist Ökonom und emeritierter Professor für Allgemeine BWL und Consulting an der FH Hannover. Er ist verheiratet und hat eine Tochter. Seine Schwerpunkte sind Allgemeine BWL, Consulting, Politische Ökonomie, VWL und Wirtschaftsethik sowie Hochschul- und Gleichstellungspolitik.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: