4359236389_7da6b11ac5_o
Politik

Pressefreiheit: Free Tommy! Freiheit für Tommy Robinson

Free Tommy!
Freiheit für Tommy Robinson

Der Aktivist und Journalist Tommy Robinson wurde während einer Berichterstattung zu einem Missbrauchsprozess im Vereinigten Königreich verhaftet. Beim Antideutschen Deniz Yücel schlug die Welt der politisch Korrekten Alarm. Im Falle des konservativen Reporters ist das Schweigen groß. Die AfD setzt sich nun für ihn ein.

Robinson bemühte sich um Aufklärung von massiven sexuellen Missbräuchen in seinem Heimatland als er in in Leeds (England) vor einem Gerichtsgebäude verhaftet wurde. Er wollte gerade über einen Video Live Stream bei Facebook über den Prozess berichten.

Noch am selben Tag verurteilte ihn ein Gericht zu 13 Monaten Haft, weil er unter Bewährung stand. So schnell können Bewährungen entzogen werden, wenn es um die Aufklärung von Missbrauch geht. Bei Deniz Yüzel schlug die Welt der “besseren Menschen” Alarm. Hier ist das (Ver-)Schweigen groß. Die AfD setzt sich nun für die Pressefreiheit im beim europäischen Nachbarn ein.

Der Berliner Sprecher für Medienpolitik Ronald Gläser berichtet auf seiner Webseite: Freiheit für Tommy Robinson

Tommy Robinson hat keine blütenweiße Weste. Er ist mehr Aktivist als Journalist. Und doch ist seine Verhaftung und Verurteilung im Schnellverfahren falsch.

Denn: Er hat sich nichts zuschulden kommen lassen. Er gab das wieder, was zuvor politisch weniger randständige Lokalzeitungen berichtet hatten. Als er auf offener Straße einen Facebook-Livestream startete, war niemand anwesend außer seinen Freunden und Polizisten. Wie soll er da den Frieden gestört haben? Inwiefern sollen die Fakten, die er genannt hat, das getan haben? (…)

Die Resolution der medienpolitischen Sprecher der AfD in den Landtagen:

Tommy Robinson muss freigelassen werden!

Tommy Robinson ist freier Journalist. Als er über eine pakistanische Gang berichtet hat, die schwerer Verbrechen beschuldigt wird, konnte er sich auf die Pressefreiheit berufen. Seine Festnahme und Verurteilung sind illegitim. Er ist im Gefängnis großer Gefahr ausgesetzt.

Der Fall bereitet uns große Sorgen. Das ist ein Anschlag auf die Presse- und Meinungsfreiheit. Sie gilt auch für Blogger, Youtuber und andere Bürger, die sich in den neuen Medien zu Wort melden.

Erklärung der medienpolitischen Sprecher der AfD-LandtagsfraktionenRonald Gläser - Freiheit für Tommy Robinson

Ronald Gläser stellt nun wichtige Fragen und bittet um Verbreitung

  • Wo sind diejenigen, die für Deniz Yücel Autokorsos unternommen haben?
  • Wo sind diejenigen, die ständig lamentieren, in Polen oder Ungarn würde die Pressefreiheit beschnitten?
  • Wo seid ihr alle?

Die Meinungs- und Pressefreiheit liegen dem Politiker als grundsätzliche demokratische Werte sehr am Herzen. Daher setzt er sich für die Freiheit eines jeden Journalisten egal welcher Färbung ein.

 

Das Artikelbild zeigt die Sprecher der AfD.

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: