Wirtschaft

MdB Peter Boehringer: Nun sind sie halt da: Target2-Salden [Video/Text]

Statistik - Fakten - Zahlen - Faktum Magazin

MdB Peter Boehringer –
Nun sind sie halt da:
Target2-Salden
– 960 Milliarden Schulden

Transparenz wird zumindest in der Opposition groß geschrieben. Der Abgeordnete Peter Boehringer spricht über die Euroverschuldung und Target2-Forderungen.

Bevor Peter Boehrend transparent über Abgeordnetenarbeit und Target2 spricht, ein Beitrag mit dem Ökonom Professor Sinn zur EU-Finanzierung und den damit verbundenen Risiken.

Ein großes EU-Problem: Target 2-Salden!
– Professor Hans-Werner Sinn u.a.

Professor Hans-Werner Sinn ist einer der Präsidenten des Ifo-Instituts des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung an der Universität München.

Die aus dem Center for Economic Studies (CES), dem ifo Institut und der CESifo GmbH (Münchener Gesellschaft zur Förderung der Wirtschaftswissenschaft) bestehende CESifo-Gruppe ist auf dem Gebiet der Wirtschaftswissenschaften ein in Europa bisher einmaliger Forschungsverbund. Er verbindet die theoretisch orientierte volkswirtschaftliche Forschung der Universität mit den empirischen Arbeiten eines führenden Wirtschaftsforschungsinstituts und bettet diese in ein internationales Umfeld ein. (…)

Zum Video.

Professor Hans-Werner Sinn, Thomas Mayer (Chefvolkswirt der Deutschen Bank)

Target2-Salden: zweite Generation des Zahlungsverkehrssystems TARGET
(“Trans-European Automated Real-time Gross Settlement Express Transfer System”)

Nun spricht Peter Boehringer Klartext.

Nun sind sie halt da:
960 Mrd. uneinbringliche Target2-Forderungen

  • Vertiefung der Währungsunion: Ausschuss-Befragung eines Bundesbankers
  • 2018 ebenso wie 1999: Vereinigte Staaten von Europa ohne Mehrheit
  • Nun sind sie halt da: 960 Milliarden Taget2-Forderungen der Bundesbank
  • 60 % der Bundesbankbilanz besteht aus mit 0% verzinsten, nicht beitreibbaren Forderungen
  • Nicht einmal 1% der Target2-Forderungen könnten abgeschrieben werden
  • Bundesbank: „Eine Target2-Ausbuchung wird niemals stattfinden“…
  • Naivität, Inkompetenz oder vorsätzlicher Bilanzbetrug bei der Bundesbank?
  • „Bail-in Capital“: 1,6 Bio. Euro sollen von privaten Banken aufgebracht werden, nachdem man 55 Mrd. nicht aufbringen konnte…

Mehr auf: https://www.pboehringer.de

Weitere Informationen zu Target2-Salden als Videos

 

Link:

Target2-Salden – einfach erklärt und die Bedeutung / das Risiko für Privatanleger!

 

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

3 comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: