PolitikZitate

Marine Le Pen – Anderes Land, ähnliche Sorgen

Frankreich - Fahne - Faktum Magazin

Marine Le PenAnderes Land, ähnliche Sorgen

Das offizielle Wahlwerbevideo von 2017:
Official campaign video

Einer der Gründe, warum ich gerade Französisch lerne, ist einer der Wahlwerbeclips von Marine Le Pen. Dieser Clip hat mich an meine Vorstellung von einem modernen Europa erinnert. In meiner Vorstellung existiert ein Europa der selbständigen Nationen.

Ein friedliches Europa in dem klar ist, was zu unserer Kultur gehört, was unsere Werte sind. Ein Europa in dem nationale Eigenheiten akzeptiert werden und man nicht darüber diskutieren muss, ob eine verfassungsfeindliche Scheinreligion zum Land gehört.

Die Souveränität der einzelnen Staaten in “meinem Europa” beinhaltet auch, dass eine jede Nation selbständig mit der eigenen Finanzsituation umgehen muss.

Ein Europa in dem wieder Bürgernähe und keine absurden politischen Interessen eine Rolle spielen.

Marine Le Pen beschäftigt sich mit ähnlichen Themen. Viele Probleme Frankreichs sind den unseren sehr ähnlich.

 

Der Text der Kampagne von Marine Le Pen aus dem Jahr 2017

So lange ich zurückdenken kann, habe ich mich immer tief und leidenschaftlich mit unserem Land und seiner Geschichte verbunden gefühlt.

Ich liebe Frankreich. Von ganzem Herzen und aus tiefster Seele heraus liebe ich diese tausendjährige Nation, die sich nicht unterwirft, liebe ich dieses ungestüme Volk, das seine Anliegen nicht aufgeben mag.

Ich bin eine Frau, und als Frau empfinde ich die Freiheitsbeschneidungen, die in unserem ganzen Land aufgrund des zunehmenden islamischen Fundamentalismus immer zahlreicher werden, als extreme Gewalt.

Ich bin Mutter, und wie Millionen Eltern stelle ich mir jeden Tag sorgenvoll die Frage, in welchem Zustand dieses Land und die Welt meinen Kindern als Erbschaft hinterlassen werden.

Ich bin Juristin, und aus meiner Zeit als Anwältin habe ich mir eine tiefe Verbundenheit mit den Grundrechten und eine besondere Sensibilität für das Schicksal der Opfer bewahrt, die mit der Straffreiheit der Kriminellen konfrontiert sind.

Wenn ich mich definieren müsste, würde ich wohl einfach antworten, dass ich ganz selbstverständlich eine inbrünstige, stolze und treue Französin bin.

Ich empfinde die Verunglimpfungen Frankreichs so, als seien sie direkt an mich gerichtet.

Ganz gleich, ob es sich um die Unsicherheit, um Gewalt oder um das Elend handelt, welches zu viele unserer Landsleute betrifft, spüre ich das Leiden der Franzosen so, als wäre es mein persönliches Leid.

Ihre Entscheidung bei der Präsidentschaftswahl ist maßgeblich und grundlegend. Es ist eine echte Wahl der Zivilisation.

Entweder fahren Sie mit denjenigen fort, die gelogen haben, gescheitert sind, das Volk in die Irre geführt und Frankreich verloren haben oder Sie entscheiden sich dafür, Frankreich wieder in Ordnung zu bringen.

Ja, ich möchte Frankreich wieder in Ordnung bringen.

Ich möchte, dass die Franzosen in Freiheit in einem unabhängigen Frankreich leben können.

Ich möchte, dass die Franzosen in Sicherheit in einem respektierten Frankreich leben können.

Ich möchte, dass die Franzosen gut geschützt in einem florierenden Frankreich leben können.

Ich möchte, dass die Franzosen vereint in einem stolzen Frankreich leben können.

Ich möchte, dass die Franzosen gut in einem beständigen Frankreich leben können.

Ich möchte, dass sich die Franzosen ihre Träume in einem gerechten Frankreich erfüllen können!

Dafür setze ich mich persönlich ein. Dafür kämpfe ich.

Das ist die Vision, die ich als Staatspräsidentin umsetzen werde in Ihrem Namen,
im Namen des Volkes.

Le texte du clip de campagne de Marine Le Pen

D’aussi loin que je me souvienne, j’ai toujours ressenti un attachement viscéral, passionnel à notre pays, à son histoire.

J’aime la France. J’aime du plus profond de mon cœur, du plus profond de mon âme cette nation millénaire qui ne se soumet pas, ce peuple impétueux qui ne renonce pas.

 

Je suis une femme et comme femme je ressens comme une violence extrême les restrictions des libertés qui se multiplient dans tout notre pays à travers le développement du fondamentalisme islamiste.

Je suis une mère et comme de millions des parents je m’inquiète chaque jour de l’état du pays et du monde que nous laisserons en héritage à nos enfants.

 

Je suis une avocate et j’ai gardé de mes années de barreau un attachement profond au respect des libertés publiques et une sensibilité particulière au sort des victimes confrontées à l’impunité des criminels.

Au fond, si je devais me définir, je crois que je répondrais tout simplement que je suis intensément, fièrement, fidèlement évidemment française.

Je reçois les insultes à la France comme si elles m’étaient adressées directement.

 

Qu’il s’agisse de l’insécurité et des violences ou de la misère qui touche de trop nombreux compatriotes je ressens les souffrances des Français comme autant de souffrances personnelles.

Le choix que vous ferez lors de l’élection présidentielle à venir est crucial, fondamental. C’est un véritable choix de civilisation.

Soit vous continuez avec ceux qui ont menti, failli, trahi, qui ont égaré le peuple et perdu la France. Soit vous décidez de remettre la France en ordre.

 

Oui, je veux mettre la France en ordre.

 

Je veux que les Français puissent vivre libres dans une France indépendante.

Je veux que les Français puissent vivre en sécurité dans une France respectée.

 

Je veux que les Français puissent vivre protégés dans une France prospère.

 

Je veux que les Français puissent vivre unis dans une France fière.

 

Je veux que les Français puissent bien vivre dans une France durable.

 

Je veux que les Français puissent vivre leurs rêves dans une France juste.

 

C’est tout le sens de mon engagement. C’est ce pour quoi je me bats. C’est le projet que je mettrai en œuvre à la tête de l’État – en votre nom. Au nom du peuple !!

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: