Islamkritikzwischendurch

Vorzeige-Islamist Tariq Ramadan wegen Vergewaltigung verhaftet

Koran - Sure - Islam - Faktum Magazin

Vorzeige-Islamist
Tariq Ramadan wegen Vergewaltigung verhaftet

Der umstrittene “Akademiker” Tariq Ramadan wurde am Mittwoch in Paris im Zuge einer Vergewaltigungsuntersuchung von der Polizei festgenommen.

Zwei Frauen beschuldigen den Islamprediger seit Oktober 2016, der Vergewaltigungen in den Jahren 2009 und 2012. Der Schweizer Islamologe wird durch die beiden Frauen in Frankreich dieser Taten beschuldigt. Nun wurde er am Mittwoch, 31. Januar 2018, in Paris festgenommen.

Der Beschuldigte war im Rahmen der Voruntersuchungen zu diesen Fällen bei der Polizei. Dort wurde er offenbar festgenommen. Die britische Universität Oxford kündigte bereits im November seine Suspendierung an.

Enkel des Gründers der Muslimbrüderschaft in Agypten

Der Verhaftete ist ein Enkel des Gründers der radikal islamischen Muslimbrüderschaft in Ägypten. Er ist mittlerweile 55 Jahre alt und in konservativen, muslimischen Kreisen sehr beliebt. Westliche Medien und Akademien haben den radikalen Moslem bisher ebenfalls hofiert. Er gilt als Musterbeispiel für den politischen Islam.

Die Autorin/Journalistin Gudrun Eussner berichtete bereits im Jahre 2004 über den radikalen Moslem.

Sie wusste über Tariq Ramadan zu berichten:

(…) Bis zur positiven Entscheidung über seinen Visumsantrag für die USA vertreibt sich Tariq Ramadan bei uns auf der Frankfurter Buchmesse die Zeit und ist Gesprächspartner im Dialog der arabischen Kultur mit der deutschen. Seine Weltanschauung ist treffend zusammengefaßt in “Mondialisme.Org”:

  • Tariq Ramadan ist gegen Sex vor der Ehe,
  • gegen Homosexualität und Scheidung.
  • Er meint, Frauen müßten ihren Ehemännern untergeben sein.
  • Er ist gegen Frauenrechte und sexuelle Befreiung.
  • Er trug in der Schweiz dazu bei, ein Theaterstück von Voltaire gegen religiösen Fanatismus zu verbieten.

(…)

Die Meldung zur Verhaftung gibt es auch bei France24.

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Balthazar Vanitas

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: