GenderwahnGenderwahnGleichberechtigungSozialesVideos

Video: Harald Eia – Das Gleichstellungsparadox (komplett auf deutsch!)

Familie - Faktum Magazin

Video:

Harald Eia – Das Gleichstellungsparadox
(komplett auf deutsch!)

Im Youtube-Kanal des Elternjournals ist das Video von Harald Eia zum “Gleichstellungsparadox” auf deutsch erschienen.

Auf der Suche nach einer Antwort der Geschlechterfrage: Sind die Unterschiede biologisch, soziologisch oder etwa eine Kombination aus beidem?

Das .

In diesem Video ist der Komiker Harald Eia auf der Suche nach einer Antwort der Geschlechterfrage. Er spricht mit bekannten Personen, die sich mit diesem Thema bereits auseinander gesetzt haben.

Zum Beispiel

  • Dr. Richard Lippa (Psychologie-Professor),
  • Jørgen Lorentzen (Gender-Forscher), Cathrine Egeland (Gender-Forscherin),
  • Kristin Mille (Gleichstellungsministerin),
  • Camilla Schreiner (Forscherin),
  • Trond Diseth (Kinder-Psychiater),
  • Simon Baron-Cohen (Forscher und Autismus-Experte),
  • Anne Campbell (EvolutionsPsychologin)

Die Vertonung erfolgte durch ein Onlineprojekt engagierter Eltern.

Hier das Originalvideo: Hjernevask

Ein wichtiges Buch zum Thema hat Professor Dr. Ulrich Kutschera geschrieben.

Das Gender-Paradox

Mann und Frau als evolvierte Menschentypen

Sex und Gender sind Schlüsselbegriffe der Evolutionsbiologie. Sie werden jedoch zur Verbreitung einer radikal-feministischen “Geschlechter-Theorie” bzw. der Politikagenda des “Gender Mainstreaming” (GM), eine “Frau-gleich-Mann-Ideologie”, sinnentstellend verwendet.

Der Autor legt dar, dass GM bzw. die soziologischen “Gender Studies” auf die Irrlehren des pädophilen US-Psycho-Erziehers John Money (1921 – 2006) zurückführbar sind. Dieser Moneyismus wird den Erkenntnissen der Geschlechtergerechten Biomedizin (GB) gegenübergestellt, die auf den evolutionär herausgebildeten Unterschieden zwischen Mann und Frau basiert und 2015 zur Etablierung eines neuen Ganzkörper XY- bzw. XX-Menschenbildes geführt hat.

 

 

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Wolf Jacobs

Kommentar verfassen