FeminismusFeminismus akut

Feminismus akut: Video – Genderprofessor Sabine Hark erklärt “Diversity”

Feminismus akut - Hexe - Feministin - Faktum Magazin

 

 

Feminismus akut:
Genderprofessor Sabine Hark erklärt „Diversity”

Die einzigartige Professorin für “Geschlechterforschung, feministischer Erkenntnistheorie und -kritik und Queer Theorie” erklärt Diversity.

Sabine Hark – geboren in Otzenhausen lehrt als Professorin an der TU Berlin an dem von ihr geleiteten Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung. Hin und wieder trifft man sie auch auf Veranstaltungen der Grünen zum Thema „Strategien gegen Anti-Feminismus und Homophobie“.

(…) Frau ProfessXYZ Sabine Hark, Professorin für das extrem wichtige Fach „interdisziplinäre Frauen und Geschlechterforschung“ an der TU Berlin kommt dann auch zu Wort: Sie stellt fest, dass Gender als aufgezwungen wahrgenommen wird. Woran mag das wohl liegen? Vielleicht daran, dass über 98 % der Menschen sich mit ihrem Geschlecht wohlfühlen? (…)

In einem Video der Heinrich-Böll-Stiftung erzählt sie etwas über “Diversity”. Dabei ist sie feministisch eloquent.

Die Heinrich-Böll-Stiftung ist der grünen-nahe Feministenclub, der die “Agent*In” zu verantworten hatte. Mittlerweile wurde dieses Projekt eingestampft.

(…) Ein Online-Lexikon über sogenannte „Antifeministen“ ist von den Betreibern vom Netz genommen worden. Vorübergehend, heißt es in einer Stellungnahme auf der Webseite Agentin.org. Das Projekt, das von der Heinrich-Böll-Stiftung, der parteinahen Stiftung der Grünen, unterstützt wird, hatte für Aufregung gesorgt und teilweise heftige Kritik auf sich gezogen (…)

Zum Video mit Genderprofessor Sabine Hark.

Was bedeutet Einmischung für Dich, Sabine Hark?

Sabine Hark ist Soziologin und Professorin. Einmischung bedeutet für sie die Hörbarmachung von Stimmen marginalisierter Gruppen.

Ach ja:
Bei youtube kann man seiner Begeisterung freien Lauf lassen und das Video mit Daumen hoch oder halt runter (oh nein!) bewerten.

 

(Besuche: 194 insgesamt, 1 heute)
Balthazar Vanitas

1 comment

Kommentar verfassen