Explosion - Faktum Magazin

 

 

Dienste der USA

Unbemerkt von der deutschen Öffentlichkeit lagern bei uns an die 500 Atomwaffen, die im Besitz der USA strategisch landesfern gehalten werden. Damit sind wir Zielscheiben, wenn nun weitere Eskalationsstufen zwischen der Trump-Administration und Nordkorea oder Iran erreicht werden. Wo sind all die Friedensmarschierer?

Über dieses gesamte Thema ist eine Nachrichtensperre verhängt. wie auch über die deutsche Beteiligung an Einsätzen der US-Luftwaffe, die von deutschem Boden aus administriert werden. Trump als politischer Anfänger wird mehr und mehr zur Bedrohung nicht nur für die Bürger der Vereinigten Staaten. sondern auch für uns. Nuklearwaffen in Deutschland sind immer noch Bestandteil der Atomwaffenpolitik der Nato. Die BRD zählt zu den Unterzeichnerstaaten des Atomwaffensperrvertrags. Die “Nukleare Teilhabe” ist Teil der Nato- Abschreckungspolitik. Durch sie werden wir in die Planung und Durchführung von Einsätzen mit Nuklearwaffen mit einbezogen. (Die britischen und französischen Atomwaffen waren noch nie als Schutzinstrumente für die europäischen Nato-Partner vorgesehen.) Die Bundesrepublik hat vertragsgemäß geeignete Flugzeuge und Raketensysteme bereit zu halten und natürlich Atomwaffen auf ihrem Territorium zu lagern. Träger der Atomwaffen sind in der BRD Heer und Luftwaffe.

Wieso hat Frankreich hier noch nie für Europa Stellung bezogen? Wieso haben unsere Politiker hier noch nicht interveniert? Es geht für die Zukunft um ein Verteidigungskonzept das Europa Eigenständigkeit verleiht. Denn offensichtlich haben die USA andere Vorstellungen von Sicherheit als wir es haben. Wo ist Frau von der Leyen – und was ist ihre Planung zu diesen lebenswichtigen Strategiefragen der Zukunft? Wir haben inzwischen so viele unkalkulierbare Größen im Kreis der Atomwaffenstaaten. dass wir beginnen müssen uns Gedanken darüber zu machen. wie wir uns schützen wollen. Mit einer Vasallentreue ist uns nicht gedient – Trump hat demonstriert wie schnell er Verträge aus der Vergangenheit zur Disposition stellt.

Verflechtungen mit der Bundeswehr

Eines der Beispiele für die tiefe Verflechtung unserer Bundeswehreinheiten ist das “Zentrum für Luftoperationen” und das “Combined Air Operations Centre Uedem”. Beide Einrichtungen liegen nebeneinander am Niederrhein. Sie haben taktische Führungsaufgaben beim Einsatz der Luftstreitkräfte der Nato im Inland und bei Auslandseinsätzen.

Von hier werden auch die Drohnenangriffe zum Exekutieren militärischer Führer im Irak, Afghanistan. im Jemen. Pakistan und Somalia geleitet. Ob sich diese Praktik sich von dem Terrorismus der angeblich bekämpft werden soll, positiv abhebt, wage ich nicht zu beantworten. Den beiden Logistikzentren am Niederrhein ist unter anderem auch die amerikanische Luftwaffenbasis in Ramstein – mit 40.000 Mann die größte Luftwaffenbasis der Vereinigten Staaten außerhalb der USA unterstellt. Ob auch in Ramstein noch Atomwaffen gelagert werden. wird weder bestätigt noch dementiert.

(Besuche: 144 insgesamt, 1 heute)

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Kommentar verfassen