IslamIslamkritikVideos

Die Wissenschaft und der Islam (Blütezeit des Islam?)

Clips zur Islamkritik - Faktum Magazin
image_pdfimage_print

Die Wissenschaft und der Islam
die Blütezeit des Islams bzw.
das goldene Zeitalter des Islams

Wie viel Wissenschaft steckt in dieser Religion?

Immer wieder wird von der „Blütezeit des Islams“ als „goldenes Zeitalter des Islams“ geschwärmt. Gerade Moslems und Wegbereiter des Islams versuchen der westlichen Welt einzuhämmern, dass der westliche Fortschritt auf Arbeiten der islamischen Welt beruhe.

Sieht man sich diese Arbeiten der islamischen Welt einmal näher an, stellt man fest, dass es sich zumeist um die Assimilation von Wissen aus „den anderen Welten“ handelt. Es gab Übersetzungsarbeiten zu den Werken von römischen und griechischen Wissenschaftlern usw. Die Einführung der Ziffer 0 in das Zahlensystem ist z. B. keine arabische Erweiterung, sondern eine Einführung der Zahl 0 aus dem indischen Kulturkreis.

Eroberungszüge lieferte Wissen in die muslimische Welt

Woher stammte also nun fast das gesamte Wissen des goldenen Zeitalters des Islams? Alles basiert auf der „islamischen Expansion“ (oder hier: Geschichte – islamische Expansion).

Die islamische Expansion bezeichnet die Eroberungspolitik der Araber von der Mitte der 630er Jahre an und die weitere Ausdehnung des Islam bis ins 8. Jahrhundert hinein. Ein Schwerpunkt lag auf der militärischen Expansion. Die wissenschaftliche und kulturelle Entwicklung wird als Blütezeit des Islam dargestellt. Mit dem Beginn der islamischen Expansion wird häufig auch das Ende der Antike angesetzt. (…)

Durch diese Eroberungen fielen viele Bibliotheken an die islamischen Eroberer. Dieses Wissen wurde durch die Eroberer gesammelt, übersetzt und an manchen Stellen verfeinert. Wissen wurde durch den Islam nicht geschaffen. Zumindest ist der Islam keine Grundlage für geschaffenes Wissen von Arabern und Persern. Das meiste Wissen des „goldenen Zeitalters“ gab es bereits zuvor.

Betrachtet man die Anzahl der muslimischen Nobelpreisträger oder die Errungenschaften des islamischen Kulturkreis, bleibt außer Unterdrückung, Mord und Terrorismus nicht viel übrig.

Videoclips zum Thema

Eine Videoreihe

Wolf Jacobs

3 comments

  1. vagina > logic 2 September, 2017 at 20:03 Antworten

    Mann muss sich ja nur mal die aktuelle Google Geschichtsrevisionsaktion angucken, dann sieht man ja genau, wie der Islam sich Dinge anderer selbst zuschreibt.

    Freut das David Woods in Deutschland angekommen ist.
    Dem Land des Raubdrucks. lach

    • Wolf Jacobs
      Wolf Jacobs 2 September, 2017 at 20:19 Antworten

      Es ist irre. Die islamische Welt hat nichts zu bieten, aber die Welt will es nicht sehen.

      David Woods ist soweit ich gesehen habe, überzeugter Christ. Da habe ich ein wenig Schwierigkeiten mit.

      • vagina > logic 2 September, 2017 at 22:14 Antworten

        Ja, einer der vorher Atheist war.
        Zumindest die bekannten wie Sam Harris oder Richard Dawkins sind Nulpen.
        Die bauen den Strohmann des menschlichen Gottes auf, wie ihn sich Kinder vorstellen.
        Wenn’s den hätte irgendwo zu finden geben sollen, warum eine Menschwerdung? 😉
        Jedenfalls widerlegen diese halt den Nikolaus. Das Flying Spaghetti Monster ist der Inbegriff des Strawmen.
        Es heißt Theologie weil es ein göttliches Wort gibt. Vernunft. Dann wird’s Metaphysisch, was den Angelsachsen schwer begreifbar zu machen ist, guck dir mal an, wie Woods Atheisten zerlegt.
        Eine Freude.
        Und Harris, Dawkins und Co. arbeiten ständig mit aus dem Kontext gerissenen Zitaten.
        Ich schätze mal der göttliche Rat lautet, nach allem was wir über Frauen so lernen durften, stell dir einen Obervater vor, sonst endet die Welt in blutigem Feminismus und dem Ende der Zivilisation.

        Der Medicus.
        3000 Jahre auf der Spiegelbestsellerliste.
        Noch fragen?
        In dem Drecksbuch werden die Deutschen abgewatscht als unfreundliche Primitivlinge sondergleichen.

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: