häusliche Gewalt - NICHT-Feminist

Online im Oktober
Männerkongress – neueste Nachrichten

Nachrichten vom im Oktober stattfindenden Online Männerkongress in Sachen Männerthemen:

Die Tage vor dem Kongress werden immer kürzer und die Interviews immer persönlicher. Die Spezialisten bringen Informationen, die du im öffentlichen Fernsehen niemals zu hören bekommen wirst.

Allerdings schweigen die Medien beharrlich zur Veranstaltung und Sponsoren springen ab. Es gibt sogar Interviewverbote seitens österreichischer TV-Sender. Die Belange von Männern werden offensiv totgeschwiegen.

Einige Sponsoren sind abgesprungen aus Angst vor negativer Publicity. Und ein Mitarbeiter eines österreichischen Privatsenders hat von seinem Arbeitgeber ein Interviewverbot erhalten. Ein Männerkongress könnte dem Ruf des Senders schaden!

Man muss sich dies klarmachen: Belange von Männern könnten dem Ruf eines Senders schaden! Gibt es eine noch deutlichere Männerfeindlichkeit?

Aber selbst in der pseudo-linken Maskulistenszene ist es schwierig Belange an den Mann zu bringen. Wenn es dem pseudo-linken Maskulisten ideologisch nicht passt, wird ebenso verschwiegen. Dennoch lässt der Veranstalter des Männerkongress sich nicht ins Bockshorn jagen. Frohen Mutes schaut er den Veranstaltungen entgegen.

(…) Zum Glück motivieren mich solche Unerfreulichkeiten mehr als dass sie mich aufhalten. (…)

Na, dann: Volle Kraft voraus!

Schäden durch einen Männerkongress im 21. Jahrhundert?

Der Veranstalter Christian Peherstorfer stellt im Newsletter eine wichtige Frage:

Obwohl wir im 21 Jahrhundert leben und Gleichberechtigung auf den Fahnen aller Parteien steht, obwohl wir Frauenläufe, Frauenfitnesscenter, Frauenbeauftragte, Frauenquoten und vieles mehr haben, könnte ein Bericht über einen Männerkongress den Ruf eines Senders schaden?

Offenbar ist das “Patriarchat” mittlerweile endgültig ganz auf feministischer Linie. Harmlose Veranstaltungen, die Männern helfen sollen, sich in der Welt als Mann zurechtzufinden, gelten als schädlich.

Die Fragen sind aber nun: Schädlich für wen? Für den Feminismus vielleicht? Ein selbstbewusster Mann ist nicht im Sinne des Feminismus.

Wir freuen uns dennoch auf den Kongress – die Tage bis dahin sind gezählt.

Männerkongress 2016
– Ein Zusammenschnitt über einige Referenten

Unser erster Hinweis auf die Veranstaltung

http://nicht-feminist.de/2016/08/hinweis-1-online-maennerkongress/

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: