JAWO am Mittwoch – KW 32/16 – düster: Feminismus, Islamismus

  • Home
  • JAWO 2016
  • JAWO am Mittwoch – KW 32/16 – düster: Feminismus, Islamismus
JAWOs nicht-feministische Links am Mittwoch

Mittwoch – mal wieder. Momentan stecke ich ein wenig in einem Tief. Es ist Sommer – na ja, nicht so richtig – und ich habe immer nur schlechte Nachrichten zu berichten. Eine Welt mit dem Islamismus und dem Feminismus ist halt keine schöne Welt. Beide sorgen für Zensur, die einen haben keinen Kopf zum Denken, die anderen sorgen für „Kopflosigkeit“ bei ungläubigen, unschuldigen Menschen. Kann man überhaupt schuldig genug sein, den Kopf abgeschlagen zu bekommen? Oder in die Luft gesprengt zu werden? Ich glaube nicht.

Vielleicht bin ich nächste Woche wieder fröhlicher drauf. Verzeiht mir.

Sonntag, 07.08.2016

Zensur mal wieder. Sie wird uns noch lange beschäftigen und beschränken.

ScienceFiles: Böse Saat – Wie ganz subtil Zensur betrieben wird

Die effizienteste Zensur besteht darin, dafür zu sorgen, dass Inhalte, die man zensieren müsste, würden sie verbreitet, gar nicht erst verbreitet werden, gar nicht erstellt werden, dass sich niemand findet, der sie finanziert oder niemand, der sich traut, die entsprechenden Inhalte zu verbreiten.
(…)


Montag, 08.08.2016

http://nicht-feminist.de/2016/08/clip-juergen-von-der-lippe-erklaert-den-sprachlichen-genderwahn-bei-lanz/

Donald böse, Hillary gut


Dienstag, 09.08.2016

Der konservative Backlash oder: Warum bleibt die SPD in der Koalition?

Heiko fernab der Realität

 

Unkommentiert. 😉

Luisman’s Blog: Go Schoppe, Go!

Schoppe beschäftigt sich mit der Tatsache, dass Argumente linker Maskulisten, wie sie z.B. in Arne Hoffmann’s „Plädoyer für eine linke Männerpolitik“ formuliert sind, keine Chance auf Akzeptanz bei „Die Linke“, SPD und „Bündnis 90/Die Grünen“ haben, ja dort oft nicht einmal Gehör finden. Anstatt Entschuldigungen für den Misserfolg bei anderen zu suchen (nach dem Motto: die lautstark herum motzenden „Stahls“ dieser Welt sind schuld) schaut er mal ins eigene Lager. Mein Lob begann mit: „Vor einiger Zeit hatte ich mir mal gewünscht, dass die „linken Maskulisten“ eher mal den sogenannten Linken in den Arsch treten sollten, anstatt sich fortwährend über angeblich rechtes Gedankengut von Konservativen oder Rechts-Liberalen zu echauffieren. Schön dass ihr das jetzt tut (Kopf tätschel, Backen streichel? )“.

http://nicht-feminist.de/2016/08/zwischendurch-hauptsache-ideologie/

Link: Intelligente Computer – So gefährlich wie Atomwaffen

Warum die Hinz-Affäre so gut zur Essener SPD passt

Ein Transkript eines Vortrages.

Jungs und Mädchen: Synopsis: Mausfeld-Vortrag „Warum schweigen die Lämmer?“

Dieser post liefert ein von mir nur unwesentlich bearbeitetes, aber leicht gekürztes Transskript des bekannten Vortrags von Prof. Mausfeld. Prof. Mausfeld hat verschiedene Versionen seines Vortrages gehalten z.B. hier. In diesem Transskript werden beide Versionen berücksichtigt.

Dummen weißen Männern die Kritik an Gender Studies verbieten

Auf fremdländisch!

Allthink.com: Why Feminists Must Stop Male Bashing

„Warum Feministen das Einprügeln auf Männer stoppen müssen“

Der Artikel ist feministisch geprägt, er ist aber ein Schritt. 😉

 


Mittwoch, 10.08.2016

Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer

 


Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Tags:

jawo

JAWO das unbekannte Wesen und Herrscher über das Web. Er hat den Blick auf das Web. Für uns beschäftigt er sich mit dem deutschsprachigen Teil des Webs und bereitet es uns in seiner Wochenübersicht zu.  

%d Bloggern gefällt das: