Clip: NDR Talkshow – Frédéric Prinz von Anhalt unterstützt Trump

  • Home
  • diverses
  • Clip: NDR Talkshow – Frédéric Prinz von Anhalt unterstützt Trump

Clip: NDR Talk Show

Frédéric Prinz von Anhalt unterstützt Trump

Am 12. August 2016 gab es eine weitere Folge der NDR Talkshow.

Gast war u. a.

Frédéric Prinz von Anhalt

Er sorgte für einen kleineren Eklat, als er sich für Donald Trump in der Sendung stark gemacht hat. Die Reaktionen des Publikums und der anderen Gäste sprechen Bände.

Das Wissen über Trump ging zwar wie meist, wenn der Gutmensch sich aufregt, gegen Null, aber dennoch: Es wurde wenigstens noch einmal die AfD in einem negativ gemeinten Kontext genannt.

Über Frédéric Prinz von Anhalt

Frédéric Prinz von Anhalt ist mit Hollywood-Star Zsa Zsa Gabor verheiratet.

Frederic von Anhalt wurde als Hans-Robert Lichtenberg im Hunsrücker Dorf Wallhausen geboren. Als ungeliebtes Kind war er immer auf der Suche nach Anerkennung und Ruhm. 1980 ließ er sich für eine Leibrente von 1.000 Euro von Marie Auguste Prinzessin von Anhalt adoptieren. Mit der Adoption änderte er auch seinen Vornamen in Frédéric. 1986 heiratete er den Hollywood-Star Zsa Zsa Gabor, stieg in die Szene der Filmmetropole auf und wurde zum Zeugen einer Welt, die sich glamourös und glanzvoll darstellt, in der jedoch knallharte Mechanismen greifen. Was die wenigsten wissen: Seit über zehn Jahren pflegt er seine 99-jährige Frau Nacht für Nacht.

Tags:

    armin

    Keine Besonderen Schwerpunkte bei Faktum. Er schreibt über die Dinge, die ihn augenblicklich beschäftigen.

    %d Bloggern gefällt das: