Allgemein

Transen, Homos und Moslems aller Länder vereinigen sich!

Glosse - Satire - Faktum Magazin

Transen, Homos und Moslems aller Länder vereinigen sich!

Armin L. Ästermaul

Die Frankfurter Erklärung hat’s nochmal weitergesagt. Die letzte Amtshandlung von Grün-Rot in Baden-Würtemberg war es, noch schnell die umstrittenen Bildungspläne durchzuboxen.

Baden-Württemberg – Letzte Amtshandlung von Grün-Rot: Bildungsplan in Kraft

Das war natürlich höchste Zeit! Deutschland bekommt gerade so viel neuen Nachschub an intellektuellem Verstand und Offenheit – das muss doch schon in der Schule beim Nachwuchs gefördert werden!

Queer.de feiert es völlig zurecht als Gastgeschenk durch die SPD:

Abschiedsgeschenk der SPD: An den Schulen im Ländle sollen „Respekt sowie die gegenseitige Achtung und Wertschätzung von Verschiedenheit“ gefördert werden

Das Ziel ist und muss eine aktive Buchstabenmenschen-Politik sein

Das simple Ziel der abgewählten grün-roten Landesregierung, Homo- und Transsexuelle im Unterricht als gleichwertige Menschen darzustellen, hatte in Baden-Württemberg in den vergangenen Jahren zur Diffamierung als „Frühsexualisierung“ sowie zu heftigen Protesten geführt. Online wurden fast 200.000 Unterschriften gegen den Bildungsplan gesammelt, bereits siebenmal marschierte die reaktionäre „Demo für alle“ in Stuttgart auf.

Ja, es ist so simpel und diese heteronormative Gesellschaft will einfach nicht einsehen, was gut für sie ist. Die Buchstabenmenschen, deren Hauptbeschäftigung darin besteht, in Geschlechtsverkehr zu denken, meinen es doch nur gut! „Wir wollen doch nur Eure Kinder“, hört man manchen bösen Menschen rufen. Skandale um Volker Beck & Co und die „Sexdroge“ Crystal Meth sind böse heterodings initiierte Komplotte um der (hiv-)positiven Sache zu schaden.

In Berlin gibt es längst Chem-Sex-Tourismus, aber auch in Köln und Hannover gibt es diese Szenen. International betrachtet haben New York und London große Probleme damit, es kommt zu vielen HIV-Neuinfektionen.

Crystal Meth-Gebrauch – ein Risiko für HIV-Infizierte

Gerade Volker Beck hat sich in seinem jahrelangen Kampf für Akzeptanz und Toleranz der Buchstabenmenschen aufgeopfert. Dass seine Aufopferungsbereitschaft nun so in den Dreck gestoßen wird und er mit Sexdrogen und Strichern in einem Atemzug genannt wird: Das ist doch nicht fair! Da hat er soooo lange für die Toleranz von Homosexuellen geworben und nun macht man es soooo gemein kaputt.

Diese ganzen bösen Sprüche von wegen der Verbindung von Homosexualität zu Partydrogen und Orgien! Alles total gemein! Dabei wissen wir doch alle: Homos sind ausschließlich Intellektuelle und Künstler! Es sind die Feingeister der Gesellschaft! Sie bringen uns voran! HIV und Drogen? Das ist doch ewig gestrig! Homo-Vielfalt muss her! Dann können wir uns auch endlich alle um den Verstand koksen, methen und auch f….! Gebt es doch zu: Das wolltet ihr doch alle schon immer! (Vielleicht nicht gerade Homosexuelles-F…., aber Sex geht doch immer! Außerdem müsst ihr Eure Heteronormativität überwinden! No risk, no fun!)

So richtig Sinn macht die Buchstabenmenschen-Politik nur im Zusammenhang mit der Flüchtlingspolitik!

Was freue ich mich darauf, wenn muslimische Kinder wissbegierig dem Tanztheater deutscher Jungs im regenbogenfarbenen Tütü folgen, die auf mannigfaltige Art und Weise ihren Namen vortanzen!

Malte, Kevin und Lann (der/die sich nicht für ein Geschlecht entscheiden kann und will) zeigen in künstlerischer Aufbereitung homosexuelle und andere Praktiken auf der Bühne! Vielfalt! Das werden die muslimischen Süleymann und Aische ganz toll finden! Nach der Veranstaltung tanzen dann alle vergnügt gemeinsam auf dem Schulhof. Die Bewirtung macht Volker Beck mit seinen politisch-grün-lila-korrekten Getränken aus dem Kristallbecherchen.

Während dann an allen Ecken und Enden die Bomben zwecks vielfältiger Untermalung der lustigen Veranstaltung hochgehen, singen alle die schönsten Lieder über den zu Deutschland gehörigen Islam und die buchstabenmenschen-getreue Vielfalt!

Transen, Homos und Moslems aller Länder vereinigen sich!
Brüssel - Katrin Göring-Eckardt - NICHT-Feminist

…nicht der Islam!

Es wird keineswegs zu ideologischen Konflikten zwischen Normaldenkenden mit einem gesunden Wertesystem, Buchstabenmenschen und dem Islam kommen. Nein! Niemals nicht! Auf uns wartet eine wunderschöne grün-lila-farbene Welt voller Verständnis und Lieeebe. …und Ponys! Vor allem Ponys! Die reitet unser Hofreiter für die ganzen Kinder von Regenbogen-Familien zu.

Katrin Göring-Eckardt - Homo-Ehe - NICHT-Feminist

Terrorismus, Geschlechtskrankheiten und ideologische Konflikte waren gestern.

Wir müssen einfach nur wie die Lemminge den Grünen, der SPD, der Linken und mittlerweile auch der CDU folgen.

Määäääh!

Die Frankfurter Erklärung versaut aber wieder den Spaß:

Gefahr der Ghettoisierung Deutschlands

…oder ist man bei der Frankfurter Erklärung vielleicht normaldenkend mit einem gesunden Wertesystem?

Transen, Homos und Moslems aller Länder vereinigen sich! Rot-grün-Lila-Politik macht es möglich. Es wächst zusammen, was zusammen gehört.
Nicht?

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

%d Bloggern gefällt das: