FeminismusFeminismuskritik

Leutnant Dino:
„Der SWR2 ist ein Meister der Zensur!“

Wir haben kürzlich über eine „verkorkste“ Radiosendung von SWR2 berichtet:

detlefbraeunigDer böse Maskulinist, die Lügenpresse und der Feminismus.

Dort haben wir auch den Clip zum Interview, der deutlich zeigt, wie sehr es der deutschen Presselandschaft daran gelegen ist, objektiv und sachlich zu berichten, eingebunden. Das Video, das deutlich belegt, dass die Presse einer radikalen feministischen Kultur der ideologiegesteuerten Desinformation unterliegt, wurde nun von youtube gesperrt.

Leutnant Dino – Detlef Bräunig – äußert sich an anderer Stelle folgendermaßen dazu:

„Der SWR2 ist ein Meister der Zensur!“

Der SWR2 hat heimlich bei Youtube mein Interview löschen lassen. Ich wurde von Youtube nicht informiert. Hoch lebe die Meinungsfreiheit in Deutschland.

Aber keine Panik 🙂 Ich lade es bei mir hoch und wird in Kürze wieder verfügbar sein.

Die deutschen Journalisten sind doch ziemlich merkwürdig in Sachen Pressefreiheit.

Detlef Bräunig wirkt immer sehr entspannt in solchen Situationen. Gut, dass er aber schnell reagiert hat und den Clip bei sich zum Download zur Verfügung stellt. Wie man sieht, lässt sich der Clip auch streamen.

Der SWR2 hat das Sommerinterview mit mir auf Youtube löschen lassen. Das nennt man Zensur. Aber es ist wieder verfügbar und ich freue mich auf die Klage des SWR2.

Das Video als mp4 downloaden

Man kann bezüglich Detlef Bräunig kritisch sein. Dennoch rechtfertigt nichts eine derartige Zensur. Wir selbst haben Erfahrungen mit einem temporären Rauswurf bei Facebook gemacht.

Diese Erfahrungen machen Feministen nicht.

 

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

%d Bloggern gefällt das: