Anne “#Aufkreisch” Wizorek wird Sachverständige im Familienministerium

  • Home
  • Feminismus
  • Anne “#Aufkreisch” Wizorek wird Sachverständige im Familienministerium

Aus gut unterrichteten Kreisen haben wir soeben erfahren, dass gestern auf einer Veranstaltung der Grünen im Bundestag mit dem Titel

“Wer will die Uhr zurückdrehen?

Strategien gegen Anti-Feminismus und Homophobie”

auf der u. a. Volker Beck und auch Anne Wizorek zu Gast waren, mitgeteilt wurde, dass Anne Wizorek bald

im Frauenministerium als Sachverständige den zweiten Gleichstellungsbericht

mitschreiben wird.

anne-twitterDa weiß man, welche Experten dort sitzen. Die einzige Qualifikation, die Frau Witzorek mitbringt ist es, feministische Frau zu sein und twittern zu können.

Sie ist Studienabbrecherin und hat keine weitere Ausbildung.

Sie kann: Twittern. Sie kann nicht: Bücher schreiben. Das reicht als Qualifikation für das Familienministerium.

Wir danken unserem Informanten und dem Emannzer für den Ausdruck #Aufkreisch.

Infos auch bei:

Hadmut Danisch: “Wer will die Uhr zurückdrehen?”

Pelzblog: Die Grünen: Veranstaltung – “Strategien gegen Anti-Feminismus und Homophobie”

Tags:

armin

Keine Besonderen Schwerpunkte bei Faktum. Er schreibt über die Dinge, die ihn augenblicklich beschäftigen.

Blog Comments

[…] Abschluss oder gar eine Professur bekommen, man kann einen Job als „Experte“ beim Familienministerium erhalten, oder Forschungsgelder in Millionenhöhe für Sinnlos-Forschung […]

Denke es hat mal jemand etwas darüber geschrieben das wenn in dem Buch von Frau Wizorek das Wort Kinder vorkommt, es um Kinder Überraschung geht (Rosa für Mädchen…) soviel zum Thema Familienministerium.

Und natürlich auch typisch Ost Deutsch pro Abtreibung.

Ja, die haben schon absurde Probleme. Das verwöhnte Gör Witzorek ja bald nicht mehr. Zumindest finanziell nicht.

So ist das in unserer Leistungsgesellschaft, mit Leistung wird man was.

Wetten, daß die Machenschaften der Gendamafia in KEINEM Koruptionsbericht auftauchen werden?

Korruption ist es nur, wenn es Männer machen.
Wenn es Frauen tun, ist es Empowerment.

Wir sind allesamt im falschen Körper geboren!

Empowerment – da schüttelt es mich direkt. 😀

Ihre wichtigste Qualifikation hast Du vergessen:
Sie kann sich konsequent logischen Argumenten verweigern.

Wie soll sie Logik beachten? Sie TWITTERT doch ohne Unterlass!!!!1111 😉

Ja, aber nur innerhalb ihrer Filterbubble 😛 Jetzt könnten wir eigentlich auch ein paar Obdachlose vom Bahnhof Zoo mit der Sozialpolitik und ein paar Junkies vom Bhf Mitte mit der Sucht- und Drogenpolitik beauftragen…

Ich bin sogar davon überzeugt, dass bei vielen Obdachlosen mehr Intelligenz vorhanden ist, als bei der genannten Konferenz zusammen kam.

Wo darf ich unterschreiben? 😉

%d Bloggern gefällt das: