Feminismus

ScienceFiles: Weiße feministische Sklavenhalter: Neues aus den Gender Studies

NICHT-Feminist - Feminismus, Ideologie, Gender Mainstreaming - Vergewaltigung

ScienceFiles:

Weiße, weibliche feministische Sklavenhalter:
Neues aus den Gender Studies

 

Deutliche Worte für Gender Studies und dem innewohnenden Genderwahn. Deutsche Universitäten und Studiengänge werden systematisch durch den Feminismus ruiniert.

In den ScienceFiles oder bei Hadmut Danisch wird beschrieben, wie Feminismus den deutschen Wissenschaftsstandort Deutschland ruiniert.

Da Feminismus eine Ideologie ist, deren einzige Aussage lautet: Frauen sind Opfer, kann es natürlich keine feministische Wissenschaft geben, ebenso wenig, wie es eine marxistisch-leninistische, eine sozialistische oder eine nationalsozialistische Wissenschaft geben kann. Denn Wissenschaft ist Wissenschaft und nicht Ideologie. Entweder man untersucht die Realität auf der Suche nach Erkenntnis und ist Wissenschaftler oder man braucht keine Realität, weil man die Wahrheit mit ideologischen Löffeln gefressen zu haben meint.

via Weiße, weibliche feministische Sklavenhalter: Neues aus den Gender Studies | ScienceFiles; Kritische Wissenschaft – Critical Science.

Anzeige

Edit:

Ergänzend dazu beim Hadmut Danisch:

Da kam heute wieder was rein: Science Files schreibt, dass man an der Uni Marburg 27 Professoren, 29 Wissenschaftliche Mitarbeiter, 2 Doktoranden und 6 Studenten in Gender Studies hat, mithin also insgesamt 64 Leute in Gender Studies (Wobei ich jetzt nicht nachgezählt hat, ob die da die verstorbenen und ausgeschiedenen mitgezählt haben oder nicht.)

image_print
jawo

5 comments

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: