Feminismus und das Recht auf Demonstration

Feministischer Aktivismus

Feminismus und das Recht auf Demonstration

Fidelbogen macht auf einen Clip aufmerksam. Er zeigt feministischen „Aktivismus“ auf Demonstrationen von Männern bezüglich ihrer Rechte. Opfer ist niemand anderes als Dan „Dannyboy“ Perrins aus Ontario, Kanada auf einer Demonstration. (Ein recht bekannter Mann der Szene.)

Das Gezeigte ist eine Form der Gewalt. Demonstrieren dürfen nur Feministen.

A Voice For Men hat es nun ausführlich:
Anti-Cosby protestors attempt to physically silence Cosby defenders

 

 

Tags:

armin

Keine Besonderen Schwerpunkte bei Faktum. Er schreibt über die Dinge, die ihn augenblicklich beschäftigen.

Blog Comments

Ich seh da kein Vid.

Kann ich mir nicht erklären. Habe es gerade in einem anderen Browser überprüft, da habe ich es auch gesehen.

Das Video zeigt auch nur, wie Dan “Dannyboy” Perrins ein Schild von einer Feministin aus der Hand gerissen und gestohlen wird.

Es ist nicht so atemberaubend. Es zeigt allerdings, dass das Demonstrationsrecht aus Sicht der Feministen nur für Feministen gilt. Das geht soweit, dass es Feministen egal ist, wenn eine Kamera da ist.

Das ganze passiert auf einer der Veranstaltungen von Bill Cosby, die momentan sehr gerne von Feministen gestört wird, weil er ja in Verdacht steht, eine Vergewaltigung… …aber diese Vorwürfe erscheinen recht absurd. Es reicht Feministen aber, Veranstaltungen von Bill Cosby zu stören.

Wo der Clip bei Dir verschollen ist, kann ich mir leider nicht erklären.

Ja mein Browser hat einige Eigenarten – ka, ob da mal ein Plugin was zerschossen hat oder so, aber danke für die Zusammenfassung.

Sorry, wir hatten ein paar Schwierigkeiten „mit unserem Internet“ – einige Zugänge waren gestört.

Der Clip ist auch mehr oder weniger nur aus protekollarischen Gründen im Blog. Er zeigt halt, wie Feministen zur Redefreiheit von Männern stehen, während sie auf der gleichen Veranstaltung einen Mann als Vergewaltiger beschimpfen.

Wenn ich Zeit finde, mache ich darüber mal ein Rechtsgutachten – das Recht auf Widerstand.

%d Bloggern gefällt das: