Emma Watson –
Ups! She did it again…

Emma Watson hat anscheinend zu viel Applaus für ihre fürchterliche He-For-She-Rede bekommen. Sie führt ihren Feldzug, um Männer für den Feminismus zu rekrutieren, unbeirrt fort. Das arme weibliche Menschenkind hat wohl im Patriarchat zu wenig verdient…

Edit:

Es gibt noch eine längere Version:

Feministischer Rinderwahn in Reinkultur.

Tags:

    Jacques LeLoup

    Jacques LeLoup ist frankophil.  

    Blog Comments

    Ich frage mich erstens wessen Sockenpuppe die ist und zweitens wer sie aus der Küche gelassen hat. 🙂

    PS Hier wurde gefragt, wer die böse guckende schwarze Frau ist. Ich vermute das ist ihre Bodyguardin, denn immerhin soll Emma W. ja ganz doll bedroht worden sein.

    He-For-She – „Wenn dir deine Alte nur noch auf die Socken geht,“ 😉

    Na, wenigstens ist vom Humor her noch nicht alles über Bord gegangen. 😉

    Wer war eigentlich die Schwarze neben Emma W.?
    und weswegen war die von der Rede so überhaupt nicht begeistert?
    Weiß das zufällig wer?

    Ich dachte, das sei ein ganz normaler „lesbisch-radikalfeministischer Gesichtsausdruck“. 😀

    Da fragt man sich wirklich voller Mitleid: „Ooooooh. Was hat es denn???“

    Im Ernst: Sie ist glaub ich die bestbezahlte Schauspielerin der ganzen Welt, jung, knackig, schön und kann mit einmal Fingerschnippen praktisch jeden haben. Und hat auch ohne das viele Geld von dem (wird er wohl haben, wenn er so eine als Partnerin abbekommt – wo wat is, da kommt ja noch wat dazu) die Schäfchen sowas von im Trockenen…

    Wenn sie was Gutes tun will, weil ja reiche Leutewie sie angeblich durch die Himmelpforte schlechter passen als ein Kamel durch ein Nadelöhr, könnte sie anprangern, dass 1 % der Menschheit mehr besitzt als der Rest zusammen.

    Aber das wird von ihr so leicht nicht kommen.

    Man darf nie vergessen: Die privilegiertesten Menschen der Welt sind junge, attraktive, reiche Frauen in westlichen Ländern. Niemand hat es noch besser und noch leichter.

    Sie wird vermutlich sehr alt werden, weil sie es sehr gut hat.

    Daumen hoch! 🙂

    Tut mir leid, aber mein Browser zeigt die Vids wieder nicht an, habt ihr die Links dazu pls?

    Das Kurze:
    https://www.youtube.com/watch?v=5qc5gOlIUtQ

    Das Längere:
    https://www.youtube.com/watch?v=7gLlvHWKa0w

    Beide unterscheiden sich aber wohl nur in der Länge und Ausführlichkeit.

    Oh man das längere ist nichtmal gelistet und die Bewertungen sind deaktiviert.

    Ich glaube ich muss mal nach Berlin kommen. Würde euch zu gern mal persönlich kennenlernen. 🙂

    Die meisten Berliner schreiben hier gar nicht. 😉
    Die sind aber bestimmt alle nett. Von den Berlinern schreibt eigentlich nur der Pelz hier. Bei den Berlinern sind aber ein paar interessante Leute bei.

    Ach so: Die Berliner würden sich aber bestimmt freuen. Die hatten wohl letztens sogar einen aus der Schweiz da.

    Krieg dich ein, Wolle. Ich neige zu Späßen….

    Ich glaube nicht, dass er Hairshaming ernst gemeint hat. …man weiß es aber nie. Heute ist er Zombie und hat mich um Vertretung gebeten.

    Könnte ganz niedlich sein die Kleine, wenn sie mal ihre vorlaute Klappe halten würde.

    Vorlaut wäre ja nicht schlimm.

    Eine feministische Klappe aber ist unerträglich.
    Es ist noch ein längerer Clip aufgetaucht.

    Her damit. Ich stehe auf Brünette und genieße die Süße ohne Ton. 😉

    Hairshaming…

    Hilfe, ich werde wahnsinnig…

    %d Bloggern gefällt das: