Clip (englisch): Ein weiterer Clip über #heforshe

Neverending #heforshe

Ein weiterer Clip zur Rede von Emma Watson

Ein weiterer guter Beitrag, der sich kritisch mit #heforshe auseinandersetzt. Leider auf englisch.

HeForShe ist eine Solidaritätskampagne für die Gleichstellung der Geschlechter, initiiert von den UN-Frauen. Ziel ist es, Männer und Jungen als Agenten für einen Wandel hin zur Verwirklichung einer Gleichberechtigung der Geschlechter zu gewinnen, sie aktiv zu machen für Frauenrechte und sie zu ermutigen, Schritte gegen Ungleichheiten, denen Frauen und Mädchen ausgesetzt sind, zu unternehmen.

Basierend auf dem Gedanken, dass die Gleichstellung der Geschlechter ein Problem ist, das alle Menschen betrifft und dies in sozialer, wirtschaftlicher und politischer Hinsicht, sucht sie Männer und Jungen in eine Bewegung einzubeziehen, die ursprünglich als „Kampf von Frauen für Frauen“ konzipiert war.

Ein weiterer Clip zur feministischen Kampagne #heforshe.

Tags:

armin

Keine Besonderen Schwerpunkte bei Faktum. Er schreibt über die Dinge, die ihn augenblicklich beschäftigen.

Blog Comments

Bwahahahaha, HeForShe wird von den Mega-Banken JPMorgan und Barclays unterstützen. Sagen Feministinnen nicht immer die Finanzkrise sein männlich, Kapitalismus ist männlich, Superreiche, weiße Bänker sind voll pöse usw. und so fort.

Da muss ich gleich wieder an das hie denken:

Nicholas Rockefeller sagte dazu folgendes: „Der Feminismus ist unsere Erfindung aus zwei Gründen. Vorher zahlte nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt fast alle weil die Frauen arbeiten gehen. Ausserdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben dadurch die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind unter unserer Kontrolle mit unseren Medien und bekommen unserer Botschaft eingetrichtert, stehen nicht mehr unter dem Einfluss der intakten Familie. In dem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir eine kaputte Gesellschaft aus Egoisten geschaffen, die arbeiten (für die angebliche Karriere), konsumieren (Mode, Schönheit, Marken), dadurch unsere Sklaven sind und es dann auch noch gut finden.“

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Der Ursprung des Feminismus http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2006/12/der-ursprung-des-feminismus.html#ixzz3ELqtsLOh

Das ist alles so grotesk!

Ja.

Und weil es eben auch so grotesk ist, dass ein verwöhntes Mädchen, das nie wirklich etwas Richtiges vollbracht hat, sich für den Feminismus unter der falschen Flagge „Integration von Männern“ für ein Projekt HeForShe einsetzt, das wiederum nur die Hilfe von Männern für den Feminismus einfordert, ohne etwas für Männer zu tun, stark macht, haben wir uns bisher auch nicht wirklich dazu geäußert.

Zwei Clips und das soll unsere Energie in dieser Richtung gewesen sein. 😉

Der Feminismus ist aber auch eine Erfindung radikaler lesbischer Frauen, die schon sehr früh das Ziel hatten, die Gesellschaft und allem voran die Familien zu zerstören. Ich arbeite ja immer noch an einem Artikel. Es ist aber so viel zu tun: Die Übersetzung eines Manifestes, eine Buchbesprechung, Organisation des nächsten Treffens, zwei Blogs, …

Der Artikel kommt aber…. …irgendwann… 😉

„Der Feminismus ist aber auch eine Erfindung radikaler lesbischer Frauen, die schon sehr früh das Ziel hatten, die Gesellschaft und allem voran die Familien zu zerstören.“

War gerade zum ersten Mal auf der Seite von Judgybitch und hab da das hier gefunden:

Check out this article from Kate Millet’s sister, for example. I didn’t think anything about the depravity of feminism could shock me anymore. I was wrong. This little chant sent shivers down me.

Hier der Artikel der sie so schockt:
http://www.frontpagemag.com/2014/mallorymillett/marxist-feminisms-ruined-lives/

Hier der in dem ich ihn gefunden habe:
http://judgybitch.com/2014/09/08/feminists-care-about-equality-bullshit-they-stand-directly-in-the-way-of-it/

“Why are we here today?”

“To make revolution,”

“What kind of revolution?”

“The Cultural Revolution,”

“And how do we make Cultural Revolution?”

“By destroying the American family!”

“How do we destroy the family?”

“By destroying the American Patriarch,”

“And how do we destroy the American Patriarch?”

“By taking away his power!”

“How do we do that?”

“By destroying monogamy!” they shouted.

“How can we destroy monogamy?”

“By promoting promiscuity, eroticism, prostitution and homosexuality!”

Ich hoffe ich hab dir damit nicht die Überraschung verdorben ^^

Genau darüber wollte ich schreiben. Jetzt muss ich nur natürlich noch mehr Mühe geben.

%d Bloggern gefällt das: