Feminismus und seine Methoden

Feministen haben ein feines Gespür für Argumentation und Demokratie. Daher kommen dann auch solche Petitionen, wie hier in den USA, auf:

we petition the obama administration to:
Classify the Men’s Rights Movement as a terrorist group

Hier in Europa ist man ja auch bemüht schon Kritik am Feminismus strafbar zu machen.

Das alles zeigt die faschistischen Fundamente des Feminismus auf. Dinge, die eine Gefahr für die eigene Ideologie bedeuten, sollen verboten und geächtet werden. Später verbrennt man dann Bücher. Menschen kann man ja schon wegen der unter Strafe stehenden Kritiken einsperren. Wie mag es dann wohl weiter gehen?642-651

Über die Argumentation in dieser Petition braucht man keine Worte zu verlieren.

 

EDIT:

A Voice For Men erklärt, warum diese Petition lächerlich und sinnlos ist.

Tags:
Blog Comments

Du vergisst immer das Werbejingle zu singen. 😀

Ich war so frei:

Amerikanische Feministinnen wollen Männerrechtler als “terroristische Gruppierung” klassifizieren lassen
http://maennerstreik.wordpress.com/2014/05/26/amerikanische-feministinnen-wollen-mannerrechtler-als-terroristische-gruppierung-klassifizieren-lassen/

Die Leichen von Opfern und Täter sind noch nicht einmal kalt, schon fahren die Feministinnen solche perfiden und vorrangig von Lügen getragenen Aktionen. Mir ist schlecht…

Ich bin mittlerweile zu mūde, alle Lügen auseinander zu nehmen. Das habe ich den Gemäßigten zu verdanken. Deren Gehetze war ja genauso gegenstandslos.

%d Bloggern gefällt das: