Zeit für den „Trumpster“ und für undemokratische Ausschreitungen

  • Home
  • Zeit für den „Trumpster“ und für undemokratische Ausschreitungen

Spiegel: Donald Trump ist der 45. Präsident der USA

Donald Trump ist als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika vereidigt worden. Er kündigte an, den islamischen Terrorismus „vom Antlitz der Erde zu tilgen“. (…)
In seiner anschließenden Rede sagte Präsident Trump, seine Regierung werde die Macht von Washington zurück in die Hände des Volkes legen. Damit schlug er ähnliche Töne an wie im Wahlkampf des vergangenen Jahres. Trump hatte eine Kampagne geführt, in der er die Verantwortung für den laut Trump schlechten Zustand des Landes dem politischen Establishment der US-Hauptstadt vorwarf.

Macht zurück in die Hände des Volks – klingt das nicht zu demokratisch für den bösesten Menschen der Welt? Bräuchten wir nicht noch mehr Friedensnobelpreisträger unter denen die Spaltung des Volkes noch größer wurde?

(…) Ungeachtet der Hautfarbe bluteten alle das gleiche „rote Blut der Patrioten“. (…)

…aber, aber, aber… Trump ist doch Rassist!

Faz:Von nun an gilt nur ,Amerika zuerst’

Der neue amerikanische Präsident Donald Trump hat einen radikalen politischen Kurswechsel angekündigt. In seiner Antrittsrede am Freitag kündigte der 70-Jährige einschneidende Veränderungen an und sagte dem politischen „Establishment“ in Washington den Kampf an. Trump grenzte sich in seiner Rede massiv von der Politik seines Vorgängers Barack Obama ab. Die „Vergessenen“ in den Vereinigten Staaten würden nicht länger vergessen werden. (…)

Man muss sich einige Großstädte in den USA mit ihren No-Go-Areas ansehen. Dann weiß man, wie viele Vergessene es gibt.

(…) Man werde den radikal-islamischen Terrorismus vom Antlitz der Erde verschwinden lassen. Trump hatte sich im Wahlkampf dafür ausgesprochen, die Zuwanderung aus überwiegend muslimisch geprägten Ländern einzuschränken. Zeitweise sprach er sogar von einem kompletten Einreisebann für Muslime. Sein künftiger nationaler Sicherheitsberater Michael Flynn sieht die Vereinigten Staaten in einem Krieg mit dem radikal-islamischen Terrorismus. (…)

Konsequent.

In Deutschland schließt man sich der Dummheit an und demonstriert gegen Trump bevor er überhaupt einen Tag regiert hat. In Deutschland ist es aber Tradition politisch kurzsichtig zu sein.

Berliner Zeitung: Anti-Trump-Demo 850 Menschen protestieren auf dem Pariser Platz

Rund 850 Menschen haben auf dem Pariser Platz in Berlin gegen den US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump demonstriert. Ein Demonstrationszug mit etwa 650 Menschen lief gegen 17.30 Uhr am Freitag von der AfD-Zentrale aus los in Richtung Pariser Platz, wie die Polizei mitteilte. Dort fand am Abend eine Kundgebung statt, zu der weitere 200 Menschen kamen, darunter auch US-Amerikaner. (…)

Man hat sich wohl in Deutschland von der Demokratiefeindlichkeit der amerikanischen Linken anstecken lassen.

Sputnkik: Rund 95 Festnahmen nach Anti-Trump-Protesten in Washington – VIDEO

Die Polizei in Washington hat nach gewaltsamen Ausschreitungen gegen den neuen US-Präsidenten Donald Trump mindestens 95 Menschen festgenommen. Das bestätigte ein Polizeisprecher am Freitag, wie die Deutsche Presse-Agentur aus der US-Hauptstadt meldete. (…)

rt deutsch: Über 90 Personen bei Anti-Trump-Protesten in Washington festgenommen

Die Polizei hat während der Proteste, die die Vereidigungszeremonie vom neuen US-Präsidenten Donald Trump begleiteten, über 90 Personen dingfest gemacht. Unter ihnen war ein RT-Korrespondent, obwohl er sich als Journalist ausgewiesen hatte. Gegen einen Berichterstatter von The Washington Post wandten die Sicherheitskräfte Gewalt an, er wurde zu Boden geworfen, meldet The Intercept. Gegen Protestler hat man Tränengas eingesetzt. (…)

[separator style_type=’shadow‘ top_margin=’40‘ bottom_margin=’40‘ sep_color=“ icon=“ width=“ class=“ id=“]

Übersicht der Kurznews und Links

Kürzliche Nachrichten

 

 

armin

Keine Besonderen Schwerpunkte bei Faktum. Er schreibt über die Dinge, die ihn augenblicklich beschäftigen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: