Statista “glänzt” mit Mathematik: Sonntagsfrage und Bedrohung durch Rechsextreme

Statistik - Fakten - Zahlen - Faktum Magazin

Statista “glänzt” mit Mathematik:
Sonntagsfrage und Bedrohung durch Rechsextreme

Der heutige Newsletter von Statista: Das Volk wird als dumm eingeschätzt. Während angeblich 3/4 der Deutschen eine Gefahr in Rechtsextremen sieht, zeigt man nebenan die Ergebnisse der Sonntagsfrage, die anderes vermuten lassen.

 

In Chemnitz demonstrierten am Wochenende etwa 4.500 Menschen auf einer gemeinsamen Demonstration von AfD, Pegida und Pro Chemnitz. Dem gegenüber standen 4.000 Teilnehmer der Veranstaltung „Chemnitz Nazifrei“. (…)

Man verkauft Lüge als statistische Wahrheit.

Es gab keine gemeinsame Demonstration von AfD, Pegida und Pro Chemnitz. Die AfD hat eine eigene Veranstaltung abgehalten. Ebenso hat Pro Chemnitz eine eigene Veranstaltung abgehalten. Das Gegenüberstellen der linksextremen Demo “Chemnitz Nazifrei“, soll aufzeigen, dass es sich bei den angeblich gemeinsamen Demos um “Nazidemos” handelt.

Auch die Teilnehmerzahlen sind verfälscht.

Wie man diese Zahlen mit der Sonntagsfrage in Einklang mit dem vermittelten Bild von Deutschland bringen kann, ist fraglich.

Überraschend ist, dass SPD und Grüne mehr Panik haben als die manisch antifaschistische Linke.

AfD und Grüne profitieren, die SPD hat sich von der 20-Prozent-Marke verabschiedet und die Union schafft es gerade noch auf 30 Prozent – so lassen sich die Ergebnisse der aktuellen Sonntagsfrage der Meinungsforschungsinstitute grob zusammenfassen. (…)

Die Lügen einander gegenübergestellt

Links ist die AfD eine Nazipartei – sie steht doch diametral der Demo “Chemnitz nazifrei” gegenüber. Rechts erhält die AfD bei einer am Sonntag stattfindenden Bundestagswahl 16 %. Wie sich die Zahlen vertragen: Man weiß es nicht. Es müssen sich also 9 % auf die anderen Parteien verteilen. Skandal!

Auch hier:

Das vermittelte Bild ist mit den Zahlen nicht in Einklang zu bringen. Wenn die Systempresse aber ein Problem erschaffen will, dann tut sie es. Ebenso versucht sie Probleme totzuschweigen. Die messernden aber sind hartnäckiger.

Bilder sagen mehr als…

Die Zahlen von Statistaberuhen auf Umfragen des zdf.

Auf die Teilnehmerzahlen der Demos hat man sich mittlerweile im System eingependelt.

Das zdf steht bekanntlich für einen direkten Draht zum Wahrheitsministerium. Allerdings ist der Systempresse eine Meldung durchgerutscht. Laut Grafik sind über 50 % der Bevölkerung der Meinung, die große Koalition leistet keine gute Arbeit.

Auch hier muss man die Zahlen hinterfragen. Sind tatsächlich 49 % der Bevölkerung so dumm und lässt sich verar… – reinlegen? Wohl kaun. Unter diesen 49 % müssen dann wohl auch ganz viele Nazis sein. Die ganzen Zahlen sind verwirrend und hinterlassen den Schluss:

Es stimmt was nicht im Staate Deutschland
(und seiner Presse)!

 

Die große Koalition schafft in Zusammenhang mit Presse & Co. neue Probleme. Schauen wir mal, wie blau man zur nächsten Bundestagswahl ist. So bekommen Farbzuweisungen eine positive Deutung.

Grün galt einst als Hoffnung. Mittlerweile steht grün nur noch für den Islam und Dekadenz. Politisch war grün recht schnell am Ende.


Übersicht der Kurznews und Links

Letzte News

1 2 3 332

 

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: