rp online: „Karnevals-Stars wollen AfD-Parteitag in Maritim Hotel verhindern“

JAWOs Links am Mittwoch - Faktum Magazin

rp online:Karnevals-Stars wollen AfD-Parteitag in Maritim Hotel verhindern

Ja, der lustige, alternative und tolerante Rheinländer. Die Lustigkeit hört allerdings nach Homosexualität und Karneval auf.

Da weiß die Meinungsfreiheit so langsam ein kösches Lied drüber zu singen.

(…) Die Stadt Köln und der Karneval gehören seit jeher zusammen. Auch das Kölner Maritim Hotel ist seit vielen Jahren Austragungsort für zahlreiche Karnevalsveranstaltungen und ist Bühne für Bands wie die Höhner oder Redner wie Bernd Stelter. Kurz vor dem karnevalistischen Höhepunkt der diesjährigen Session ziehen jedoch dunkle Wolken am Jecken-Himmel auf.

Am 22. und 23. April soll in den Räumen des Kölner Maritim Hotels der Bundesparteitag der AfD stattfinden. Dagegen hat das Bündnis „Köln gegen Rechts“ bereits eine Großdemo angekündigt. Nun haben sich zahlreiche Größen aus dem Karneval in einem Brief an das Maritim Hotel gewandt und fordern es auf, der Partei eine Absage zu erteilen. Man wolle nicht auf der gleichen Bühne stehen wie die Führung der AfD. (…)

Dat is rheinische Fröhlichkeit! Narrenmarsch!

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: