Kopftuchverbot für minderjährige Mädchen

  • Home
  • Kopftuchverbot für minderjährige Mädchen

Kopftuchverbot
bei minderjährigen Mädchen

 Terre des Femmes ist feministisch, im Kern ist die Forderung aber richtig. Das religiöse Kopftuch bei kleinen Mädchen muss verboten werden!

Das ist eine harte Maßnahme, die zu treffen nur wenigen leicht fällt. Aber wir müssen unsere Werte, unsere Freiheit, unsere Art zu leben gegen die Landnahme fundamentalistischer Moslems verteidigen.

Deswegen ist diese Forderung richtig.https://t.co/jV4T253ACb pic.twitter.com/PGW2LYfmPz

— gab.ai/Ronald Gläser (@ronaldglaeser) August 24, 2018

Berliner Zeitung: Verschleierungszwang – Frauenrechtlerinnen fordern Kopftuchverbot für Mädchen

Kampf dem Kinderkopftuch – die Menschenrechtsorganisation „Terre des Femmes“ fordert von der Bundesregierung ein gesetzliches Verschleierungs-Verbot für Mädchen aus allen Kulurkreisen an Schulen und Kitas.

„Das Kinderkopftuch ist für uns eine Kinderrechtsverletzung“, sagte „Terre des Femmes“-Bundeschefin Christa Stolle am Donnerstag in Berlin und sprach von einem zunehmenden Kopftuchzwang. Die Verschleierung von Mädchen stehe für eine Diskriminierung und Sexualisierung von Minderjährigen, warnte sie. Daher dringe ihre Organisation auf ein Verbot, „um Mädchen die Chance zu geben, gleichberechtigt, selbstbestimmt und frei aufwachsen und leben zu können“, so Stolle. „Und wir fordern das für alle Mädchen, egal aus welchem Kulturkreis!“ (…)

 


Übersicht der Kurznews und Links

Letzte News

Some more Links

By Peter Stahl  /  19. August 2016
1 342 343 344

Balthazar Vanitas

Sein Vorname ist durch Baldassare Castiglione inspiriert. Vanitas steht für das Vergängliche - Meinungen, Normen und Regeln, vieles ist vergänglich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: