Italien: 12 Boote gegen Schleuser nach Libyen geplant

  • Home
  • Italien: 12 Boote gegen Schleuser nach Libyen geplant

Italien: 12 Boote gegen Schleuser
nach Libyen geplant


Die italienische Presseagentur ANSA berichtet, dass Italien Libyen 12 Patrouillenboote zur Schleuserbekämpfung zur Verfügung stellen möchte. Damit würde es den Schleusern schwer gemacht werden, ihre linksideologische Mission des Menschenimports in die Sozialsysteme zu erfüllen.

[übersetzt] Italien spendet 12 Patrouillenboote nach Libyen

Rom, 27. Juni – Innenminister Matteo Salvini sagte am Mittwoch, dass Italien 12 Patrouillenboote nach Libyen schicken werde, um der Küstenwache des nordafrikanischen Landes bei der Bekämpfung des Menschenhandels zu helfen. „Heute, wenn die Zeit es zulässt, werden wir im Kabinett Libyen 12 Patrouillenboote  mit entsprechendem Besatzungstraining spenden, damit sie weiterhin das Leben im Mittelmeer schützen können„, sagte Salvini in einer Fragestunden-Sitzung im Parlament.

Italien scheint Europa den Weg zu weisen.


Übersicht der Kurznews und Links

Letzte News

 

Balthazar Vanitas

Sein Vorname ist durch Baldassare Castiglione inspiriert. Vanitas steht für das Vergängliche - Meinungen, Normen und Regeln, vieles ist vergänglich.

Blog Comments

Das Leben im Mittelmeer schützen ? Wessen Leben ? Das der Asylschmarotzer und ihrer Mafia vermutlich.

Wenn man die ersaufen lässt, ist was los. 😉

Die Italiener haben wohl vor, dass die in Libyen die Schlepperboote nicht mehr ins internationale Gewässer kommen lassen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: