Islamisierung? Ne! Nacht der Wissenschaft! Wo? Klar: Berlin!

  • Home
  • Islamisierung? Ne! Nacht der Wissenschaft! Wo? Klar: Berlin!

Islamisierung?

Ne! Nacht der Wissenschaft!

Wo?

Klar: Berlin!

Die Veranstaltung ist zwar vorüber, aber es ist dennoch beängstigend auf welchem Irrweg sich Wissenschaft und evangelische Kirche befinden. Mittlerweile veranstaltet man bereits Seminare zum Kopftuchbinden.

Humanistische Pressedienst: Kopftuchbinden an der Technischen Universität: Kein Witz!

(…) Was erwartet ein Normalsterblicher von einer solch löblichen Langen Nacht der Wissenschaft?

Etwa neue Modelle zum Klimawandel oder Neues zum deutschen Astronauten im Weltall? Oder die Rede eines rühmlich ergrauten Nobelpreisträgers? Weit gefehlt. Herr Prof. Dienel weiß viel genauer als andere, um was es wirklich im Leben geht. Er veranstaltet am 9. Juni 2018 in seiner Fakultät ein Fastenbrechen. Anwesend, wie inzwischen Berlin-üblich, das islamistische Gesamtkunstwerk Frau Ludin mit Gefolge. Mit an Bord auch die evangelische Pastorin der Kirchengemeinde – Käßmann light muss eben sein. (…)

Damit nicht genug. Frisch gestärkt durch Speis und Trank nach heißen Tagen geht es dann ab 22 Uhr in den „Kopftuchbindekurs für Interessierte„.

Die Redakteure vom HPD fragen sich zurecht, ob man wenigstens auch an Frauen aus den Ländern mit Kopftuchzwang gedacht hat, die nicht auf Veranstaltungen gehen oder Berufe ergreifen können. Was hier eifrig mit einem ideologisch-verwirrten Bewusstsein des Bessermenschentums eingeübt wird, ist in anderen Ländern frauenunterdrückender Zwang.

Immer mit dabei: Die Evangelische Kirche.

Man kann auch nur noch von einer geistigen Verwirrung sprechen, da sowohl Pseudo-Wissenschaft als auch die Evangelische Kirche auf den Genderzug aufgesprungen sind. Dieser Zug fährt aber gleichzeitig in zwei unterschiedliche Richtungen, da sich die Genderwissenschaften und der Islam bereits im Ansatz widersprechen. Der ganze Gendermist wird sein schnelles Ende finden, wenn die westliche Welt freiwillig ins islamisch ausgehobene Grab springen wird. Dann ist es jedoch zu spät.

Man muss von einer Islamisierung sprechen, wenn Frauenunterdrückung wissenschaftlich an die Frau gebracht wird. Das Tragische allerdings: Viele Frauen fühlen sich durch den Besuch solcher Kurse auch noch „feministisch empowert„.


Übersicht der Kurznews und Links

Letzte News

 

 

 

Balthazar Vanitas

Sein Vorname ist durch Baldassare Castiglione inspiriert. Vanitas steht für das Vergängliche - Meinungen, Normen und Regeln, vieles ist vergänglich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: