Gina-Lisa Lohfink verurteilt: „Verhöhnung aller, die tatsächlich Opfer geworden sind“

  • Home
  • Gina-Lisa Lohfink verurteilt: „Verhöhnung aller, die tatsächlich Opfer geworden sind“

Die Welt: Gina-Lisa Lohfink verurteilt – „Verhöhnung aller, die tatsächlich Opfer geworden sind“

Sie beschuldigte zwei Männer, sie vergewaltigt zu haben. Das Gericht glaubte ihr nicht. Gina-Lisa Lohfink muss wegen falscher Verdächtigung eine Geldstrafe zahlen – doch sie hat schon neue Pläne.

(…) Wie so viel Wirbel und wütende Kritik um und an der Causa Gina-Lisa Lohfink entstehen konnte, wird spätestens klar, als die Richterin das Urteil verkündet: 80 Tagessätze à 250 Euro, also insgesamt 20.000 Euro, muss Lohfink zahlen, wegen falscher Verdächtigung. Sie hat, zu dieser Überzeugung ist das Amtsgericht Berlin-Tiergarten gelangt, zwei Männer zu Unrecht beschuldigt, sie in der Nacht vom 2. auf den 3. Juni 2012 vergewaltigt zu haben. Kaum hat Antje Ebner das Urteil verkündet, schreien die Unterstützer Lohfinks kollektiv „buh!“ und verlassen den Saal. Auch Lohfink selbst springt wütend auf und stürmt ins Freie. (…)

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: