Gina-Lisa Lohfink: Manuela Schwesig schweigt nach Urteil

  • Home
  • Gina-Lisa Lohfink: Manuela Schwesig schweigt nach Urteil

Spiegel: Debatte um Sexualstrafrecht: Schwesig schweigt zu Kritik nach Lohfink-Urteil

Politik ist halt etwas anderes als Hüpfekästchen auf dem Schulhof.

Manuela Schwesig preschte im Fall Lohfink vor – was der SPD-Politikerin nach dem Urteil gegen das Ex-Model viel Kritik beschert. Und jetzt? Auf eine SPIEGEL-Anfrage reagiert das Frauenministerium einsilbig.

Trotz anhaltender Kritik an ihrer Kommentierung des Falls Gina-Lisa Lohfink will sich Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig (SPD) dazu weiterhin nicht äußern.

Schwesig hatte sich vor dem Urteilsspruch und ohne Aktenkenntnis konkret auf Lohfinks Vergewaltigungsvorwürfe bezogen und auf Anfrage von SPIEGEL ONLINE gesagt: „Ein ‚Hör auf‘ ist deutlich.“ Dies verband die Ministerin mit einer Forderung zur Verschärfung des Sexualstrafrechts. (…)

armin

Keine Besonderen Schwerpunkte bei Faktum. Er schreibt über die Dinge, die ihn augenblicklich beschäftigen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: