Fake News mit der Tagesschau: Bericht über Syrien

Bürgerkrieg - Faktum Magazin

 

 

Fake News mit der Tagesschau: Bericht über Syrien

Die Staatspresse funktioniert – mit terroristischen Komponenten.

Bild: Tagesschau“ – Schwere Fehler in Syrien-Bericht

Am Samstagabend berichtete die Tagesschau über den ISIS-Rückzug aus der Stadt Deir al-Sor und deren Rückeroberung durch „die syrische Regierung“ bzw. das Assad-Regime. Darüber hinaus stimmte in dem Beitrag von Korrespondent Alexander Stenzel kaum etwas.

► Das gezeigte Videomaterial der „syrischen Armee“ stammt eigentlich vom Medienflügel „Al-Alam Al-Harbi“ der Terrororganisation Hisbollah.

► Der interviewte „hohe General der syrischen Armee“ ist in Wirklichkeit ein Kommandeur der palästinensischen Miliz „Liwa al-Quds“.

► Und das auf einer Karte gezeigte „vom IS kontrollierte Gebiet“ wurde größtenteils längst von mit den USA verbündeten Kräften von ISIS befreit. (…)


Übersicht der Kurznews und Links

Kürzliche Nachrichten

1 2 3 242
(Besuche: 168 insgesamt, 1 heute)
Balthazar Vanitas

1 comment

  1. Reiner Peters 13 November, 2017 at 10:47 Antworten

    Für mich spielt es überhaupt keine Rolle,was in unseren “ Qualitätsmedien “ berichtet wird,ich glaube es nicht,egal ob im TV oder Printmedien.
    Die letzte Zeitung habe ich vor Jahren gekauft.

Kommentar verfassen