Ein Video: Die Rolle der Frau in Jordanien

Islamkritik - Faktum Magazin

Video: Die Rolle der Frau in Jordanien

Ein aufschlussreiches Video über die Stellung der Frau in Jordanien.

Die angeblich “Ewiggestrigen“, die nun im Bundestag sitzen, merken schon lange an, dass es eine Inkompatibilität zwischen unserer Kultur und der islamischen gibt.

Lieber beklatscht man aber den Islam und beschimpft die Verteidiger unserer Kultur als “ewiggestrig”.

Ein Interview mit jordanischen Männern

über die Stellung der Frau in Jordanien

Jordan: Would you allow your sister to live alone?

"Do you allow your sister to work, travel, or live alone?" Watch what men in Jordanian capital Amman answered to DW's Jaafar Abdul Karim

Posted by DW Stories on Freitag, 8. Dezember 2017

  • Jordanische Männer wollen nicht, dass Frauen arbeiten gehen
  • Sie sprechen von “Ehrverletzungen”
  • Einer geht sogar so weit und spricht von gerechtfertigten Ehrenmorden

Das Video zeigt, dass in Jordanien Frauen grundsätzliche Rechte verwehrt werden. Selbst Morde innerhalb der Familie, die als “Ehrenmorde” daherkommen, werden nicht ausgeschlossen. Es sei kein Witz, wenn darüber gesprochen wird, dass man Frauen töten dürfte, weil sie arbeiten gehen.

Die arabische Welt steckt ganz tief im Dunkel gefangen.

In der SZ beschreibt man die Situation der Frau eher abenteuerlich.

(…) Manchmal sieht man Beduinenmädchen mit stechend grünen Augen, verhüllt, anmutig, vor einem Stand voller Schmuck stehen. Aber im Hintergrund sitzt ein Mann und schlürft Tee, meist ein Bruder oder Onkel, der aufpasst, dass alles sittlich bleibt. Dort, wo Männer zuhauf verkehren, dürfen Frauen nicht hin. Sie sollen keinen Kontakt mit dem anderen Geschlecht knüpfen. Wenn man sich auf die Suche nach den Frauen macht, muss man raus aus dem Gewusel, raus in die Wüsten, wo man sicher vor Blicken ist. (…)

No-Go-Areas eher romantisch geschildert. Völlig unkritisch schildert der Beitrag das unterdrückte Leben der jordanischen Frauen. Dass abschließend für Jordanien-Reisen geworben wird, erstaunt dann weniger.

Einschränkungen gelten zwar auch für Männer, die sind aber weniger tragisch.

(…) So gemütlich sie auch für die meisten Westler sind, in Jordanien haben sie nichts zu suchen: die Männershorts. In Jordanien legen die Menschen großen Wert auf gepflegte Kleidung und das Tragen von kurzen Hosen ist in den Augen jordanischer Männer lächerlich.

Frauen sollten sich wie überall in der arabischen Welt nicht allzu freizügig kleiden. Obwohl liberal und tolerant, handelt es sich um ein islamisches Land. Auf Träger-Shirts, Miniröcke und tief dekolletierte Oberteile sollte man deshalb verzichten. (…)

Allerdings geht man hier nicht soweit, etwas mit dem Tod bestrafen zu wollen.

Ach ja: Die arabische, muslimische Welt steht vor unserer Tür.

 

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Balthazar Vanitas

Kommentar verfassen