[Dresden] 50 Asylbewerber attackieren Polizisten

  • Home
  • [Dresden] 50 Asylbewerber attackieren Polizisten

50 Asylbewerber attackieren Polizisten

Dresden. FÜNFZIG Asylbewerber schließen sich grundlos gegen die Polizei zusammen und attackieren sie bewaffnet.

Es begann als Streit zwischen zwei der Bewohnern.

Welt: 50 Asylbewerber attackieren Polizisten – Beamte werden getreten und geschlagen

(…) Die acht Polizeibeamten eilten zu dem Tumult und konnten die beiden Streitenden trennen. Dann jedoch versammelten sich laut des Polizeisprechers rund 50 Heimbewohner und griffen die Einsatzkräfte massiv an. Ein Grund sei dafür nicht erkennbar gewesen, sagt Noack. Es sei allgemeiner „Unmut über die Polizei“ gewesen. (…)

Wenn es einen solchen Unmut gegen die deutsche Polizei gibt, wie erklärt man sich den Willen in Deutschland zu leben? Die Integrierbarkeit dieser Bewohner ist stark anzuzweifeln.

(…) Die Polizisten sollen von den Asylbewerbern unter anderem mit glühenden Zigaretten beworfen, getreten und geschlagen worden sein. Ein Angreifer habe versucht, die Beamten mit einer Eisenstange aus seinem Bettgestell zu attackieren.  (…)

Man nimmt bewusst schwerste Verletzungen der Polizei in kauf. Die Unterkunft ist gewalttätige Vorfälle bekannt. Der Konfliktimport zeigt sich deutlich.


Übersicht der Kurznews und Links

Letzte News

 

Balthazar Vanitas

Sein Vorname ist durch Baldassare Castiglione inspiriert. Vanitas steht für das Vergängliche - Meinungen, Normen und Regeln, vieles ist vergänglich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: