Dieter Amann (AfD) reagiert auf die „heute-show-Entschuldigung“

  • Home
  • Dieter Amann (AfD) reagiert auf die „heute-show-Entschuldigung“

Dieter Amann (AfD) reagiert auf die „heute-show-Entschuldigung“

Es geht darum, dass sich die „heute-show“ im ZDF über einen AfD-Politiker lustig gemacht hat.

Unsere Nachricht dazu,
unser Kommentar (!)
nach der „Entschuldigung“ des ZDF
und nun die Stellungnahme von Dieter Amann.

„Meine demütigende Darstellung als behinderte Lachnummer hat traumatische Kindheitserinnerungen wiedererweckt, die ich längst vergessen wähnte und mich zutiefst geschmerzt. Nun hat sich Herr Welke mit angeblicher Unkenntnis dessen entschuldigt, dass ich sprachbehindert bin. Wenngleich mir das nur schwer glaublich scheint, möchte ich ihn als Mitmenschen nicht der Lüge bezichtigen und unterstelle ihm Aufrichtigkeit, wenn diese auch in der Sendung wiederholt wird. Mich tröstet mehr, dass nun die moralische Rechtfertigung des Gebührenzwangsfernsehens vor aller Augen öffentlich demontiert wurde – auch ich kann die Sender nicht abbestellen, die mich schwer beleidigt haben, muss die Verantwortlichen vielmehr weiter finanzieren. Mein Auftritt vor dem Ausschuss war ein schwerer Dienst für Partei und Fraktion der AfD, deren Ruf ich dennoch ohne Zögern folgte und wieder folgen werde, da ich von der Aufrichtigkeit und der Berechtigung unserer Anliegen zutiefst überzeugt bin. Ich bin gegenüber unserer gemeinsamen großen Idee unbedeutend – wer mit mir solidarisch sein will, möge solidarisch mit der AfD sein.

Ihr Dieter Amann“

Kommentar: heute-show entschuldigt sich für den “Stotter-Patzer”


Übersicht der Kurznews und Links

Letzte News

Some more Links

By armin  /  19. August 2016
1 342 343 344

Balthazar Vanitas

Sein Vorname ist durch Baldassare Castiglione inspiriert. Vanitas steht für das Vergängliche - Meinungen, Normen und Regeln, vieles ist vergänglich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: