Bonn: Zahl potenzieller Terroristen verdoppelt sich

  • Home
  • Bonn: Zahl potenzieller Terroristen verdoppelt sich

General Anzeiger – Bonn

Zahl potenzieller Terroristen verdoppelt sich
Zahl islamistischer Gefährder im Großraum Bonn steigt rasant

Macht nichts. Die Regierung sitzt mittlerweile ja woanders. Das Volk darf auf der Titanik verbleiben.

Die Zahl der islamistischen Gefährder in Nordrhein-Westfalen ist im vergangenen Jahr erneut rasant gestiegen. Eine Hochburg bleibt der Großraum Bonn. Hier leben mit rund 40 von 211 knapp ein Fünftel aller in NRW als gefährlich eingestuften Salafisten.

Mit den jüngsten Zahlen, die in Sicherheitskreisen auf Anfrage des General-Anzeigers bestätigt wurden, müssen die Sicherheitsbehörden die Zahl der Gefährder einmal mehr nach oben korrigieren. Für das jahr 2015 war ihre offizielle Zahl in NRW noch mit 161 angegeben worden und ist somit binnen Jahresfrist um ein Drittel angewachsen. Besonders extrem fällt dabei der Zuwachs in Bonn und den umliegenden Landkreisen Umgebung aus.

Hier hat sich die Zahl der besonders radikalen Salafisten in einem Jahr von etwa 20 auf nunmehr 40 verdoppelt. Hinzu kommen noch 105 so genannte relevante Personen in NRW, davon etwa 15 in Bonn. Dies geht aus einem vertraulichen Lagebericht des Landeskriminalamtes (LKA) hervor. Das LKA wollte dazu keine offizielle Stellungnahme abgeben. (…)

Es muss wohl eher heißen: Das LKA durfte keine offizielle Stellungnahme abgeben.

 

Balthazar Vanitas

Sein Vorname ist durch Baldassare Castiglione inspiriert. Vanitas steht für das Vergängliche - Meinungen, Normen und Regeln, vieles ist vergänglich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: