Aufruf zum heiligen Krieg am frühen Morgen

Salafisten - Faktum Magazin

Aufruf zum
heiligen Krieg
am frühen Morgen

Einen Hinweis auf menschen- und verfassungsfeindliche, scheinreligiöse Machokultur findet man Tapfer im Nirgendwo. Natürlich geht es um den Islam, der sich wieder einmal feindlich gegenüber unserer Kultur zeigt.

Tapfer im Nirgendwo – Deutsches Bier und arabische Fahnen

Am 11. Mai 2018 wurde früh am Morgen gegen sieben Uhr dieser Aufruf über Facebook veröffentlicht:

(…) Hört auf Drogen zu nehmen und eure schwulen Augenbrauen für schlampen zu zupfen ihr angeblichen Männer. (…)

Wir müssen unseren Platz bei Allah reservieren. Gibt kein egal mehr. Es steht geschrieben im Quorran. Euer Schicksal ist es auf unserer Seite zu sein. Für mich ist Krieg !!! Schließt euch mir an Brüder. Scheisst auf euer Leben glaubt mir. Im Paradies sind wir unendlich lang und nicht paar Jahre oder Jahrzehnte. Macht eure Tattoos weg und hört auf euch wie Juden und Amerikaner zu kleiden und zu laufen. Vergisst niemals euer Blut und das euer Vorfahren. Ehrt eure ahnen und wisset ihr seit zu einem Grund erschaffen worden. Wir sind Allahs Diener und nichts weiter. !!!!!!! Steht auf !!!!!!!!“ (…)

Unter diesem Aufruf ist die Flagge von Saudi-Arabien plaziert. Diese zeigt das “Schwert des Islams” und deutet an, wie friedlich der Aufruf umgesetzt werden soll.

Saudi-Arabien

Der Artikel beschäftigt sich im weiteren Verlauf mit einem der liebsten Themen der Deutschen:

Es geht um Bier.

 


Übersicht der Kurznews und Links

Letzte News

1 2 3 330

 

 

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: