Browsing Category

Allgemein

Der Islam und der Ungläubige

Zum Verhältnis des Islams (und damit vieler Moslems) zum Ungläubigen lediglich zwei Suren und ein Video. Vieles andere fällt unter Taqiyya. Sure 5, 51 O ihr, die ihr glaubt! Nehmt nicht die Juden und...

Populismus von Günter Scholdt – eine Rezension

Er ist in aller Munde, aber niemand will ihn im Munde geführt haben. In der Kette der aktuellen Beschimpfungen hat er nicht den höchsten Rang, aber die so betitelten Populisten genießen keinen guten Ruf....

Grüße vom Dauernazi – Eine Glosse

Der bekannte Spruch, dass derjenige, der sein Fähnchen nach dem Winde dreht, in der Regel ein erfolgreiches Leben führt, ist so etwas wie eine Bauernweisheit für den Alltag. Im Grunde geht es dabei um...

Webseite im Wiederaufbau

Webseite im Wiederaufbau Unser Hoster nötigt uns zum Wiederaufbau der Website, da es einen (vermeintlichen?) Webangriff auf unsere Seite gab. Wir gehen allerdings von Problemen seitens des Webanbieters aus. Die komplette Webseite muss  einem...

Im Namen des „Volkes“ (Spiegel 52/19) – Eine Replik

Sehr geehrter Herr Dr. Kailitz, ich bin ein second-hand Spiegel-Leser, so dass ich nicht regelmäßig in den „Genuss“ dieses sog. Qualitätsmediums komme und möchte vorab – um mögliche Verwirrungen auszuschließen – darauf hinweisen, dass...

Das Gespenst des Antisemitismus

Bei Gespenstern gibt es ein ganz besonderes, sie gewissermaßen auszeichnendes Wesensmerkmal. Sie legen in aller Regel einen großen Wert auf Diskretion, womit gemeint ist, dass sie sich nicht gerne öffentlich machen. Ihre bevorzugte Tages-...

Über „Widerworte: Warum mit Phrasen Schluss sein muss“

Der Autor spricht im Vorwort von einer „Bestimmung des Denkens“, welches sich verbaler Unterwerfung bedient und sei es auch nur, dass von einem Mut die Rede ist, „man selbst“ sein zu sollen und dabei...

Anmerkung zur Meinungsfreiheit

Wir haben das Magazin sehr heruntergefahren. Das hat mehrere Gründe: Einige unserer Autoren sehen sich nicht mehr in der Lage unter ihrem Namen kritische Artikel zu veröffentlichen. Es wurden Freundschaften im Privatleben gekündigt, die...

Umvolkung: Die UN und ihre Bestandserhaltungsmigration

Die UN hat ein Paper herausgebracht, in dem sie ihren Umvolkungsfantasien als Bestandserhaltungsmigration freien Lauf lässt. Durch die geforderte Migration wird kein Bestand erhalten, er wird auf Dauer ersetzt. Im Zusammenhang mit der Überbevölkerung...

Der Klimaschutz eine kritische Betrachtung

Der Klimaschutz ist ein Paradox im doppelten Sinne; denn das Wetter kann man vielleicht beeinflussen, aber eine sich in Jahrtausenden entwickelnde Klimatendenz eher nicht. Dies auch deshalb, weil die Welt und Umwelt, in der...

Wechselmodell – „Faire kindgerechte Familienpolitik nach Trennung“ [Veranstaltung]

Kurzfristig erreicht uns eine Einladung zu einer Veranstaltung zum Wechsmodell in der Kindesbetreuung nach einer Trennung. Einladung Öffentliche Podiumsdiskussion zur Landtagswahl Freitag 11.10.19, Restaurant Waldkasino, Am Waldkasino 2, 99096 Erfurt Beginn: 17:30 Uhr Gemeinsames...

Die politische Debatte und das Links-Rechts-Missverständnis

Ein tiefer Einblick in die vorfindlichen Formen des politischen Bewusstseins.   Jeder Versuch, in Deutschland ein Selbstverständnis für die Notwendigkeit einer permananten oder wenigstens temporären politischen Debatte auch durch eigenes Vorbild zu schaffen, zu...

Der Spiegel: Am Abgrund – Eine Antwort

Unter der Überschrift „Am Abgrund“ [Vorschau] veröffentlichte Der Spiegel in seiner Ausgabe Nr. 38/2019 einen Beitrag von Romain Leick, in welchem dieser den Versuch unternimmt, die Frankfurter Schule in Dienst für eine aus seiner...

„Gretas Aussage enthält wenig Faktisches“

Dushan Wegner: Junge Mädchen und alte Kultisten – Greta und ihre Vorgängerinnen Dushan Wegner hat dies festgestellt. Links zu Artikeln und Videos zum „menschengemachten Klimawandel“. (…) Gretas Aussage enthält wenig Faktisches, es ist Anklage...

Die Gesellschaftliche Mitte – Mythos und Missverständnis

von Michael Mansion Der im Folgenden angewandte Begriff von Ideologie bedarf vorab des Hinweises auf seinen Ursprung im Griechischen als einer Ideensammlung und Ideenlehre ohne eine darauf (zugleich) bezogene Wertung. Dagegen ist der Ideologiebegriff...