Der Freitagsbrief der KW 02/2022

Professor Dr. Günter Buchholz
Ausgewählte Links der KW 02/2022
Gesammelte, kommentierte,
wöchentliche Verweise der Frankfurter Erklärung
auf aktuelle Nachrichten.
Bei meinem Freitagsbrief handelt es sich um eine Auswahl aus dem Medienspiegel der Frankfurter Erklärung zur Gleichstellungspolitik, aber jene Erklärung steht mit ihrem besonderen Zweck ganz für sich. Es gibt eine Liste von Unterzeichnern, aber diese steht in keinerlei Zusammenhang mit dem Medienspiegel. Im Medienspiegel werden täglich Nachrichten aufgegriffen, und manche werden kommentiert. Der Freitagsbrief stellt eine Auswahl aus dem Medienspiegel der jeweils vergangenen Woche dar, wobei der mündige Leser vorausgesetzt wird.
Daher identifiziere ich mich nicht mit allem, was hier als wöchentliche Auswahl gebracht wird. Zwar bilde ich mir eine möglichst gut begründete Meinung, weiß aber um meine Fähigkeit zum Irrtum, so wie sie für alle Menschen gegeben ist. Deshalb ist mir begründete Kritik immer willkommen, denn sie ist das Mittel, um Denk- oder Sachfehler zu erkennen und zu beseitigen.

Topnews

Woche der Wahrheit: Die Bilanz ist beängstigend

14. Januar 2022 Im Russland-Ukraine-Konflikt geht die Woche der Wahrheit – und der Diplomatie – zu Ende. Die Bilanz ist beängstigend. https://lostineu.eu/ukraine-russland-eu-die-bilanz-ist-beaengstigend/?utm_campaign=Lost%20in%20EUrope%20Update&utm_content=Lost%20in%20EUrope%20Update&utm_medium=email&utm_source=getresponse
Mehr erfahren

Der große Reset muss warten

Claude Cueni, Gastautor / 14.01.2022 Dieser Tage hätte das Weltwirtschaftsforum stattfinden sollen. Wird jemand den Elite-Anlass vermissen? Oder nützen die Utopien von Davos nur den Teilnehmern um Klaus Schwab? Ein Blick aus der Schweiz. (…) „Deshalb haben er und ein Autorenteam ein Buch geschrieben: „Covid-19: The Great Reset“ („Covid-19: Der Große Umbruch“), ein Plädoyer für eine „Neugestaltung der Welt“, wie …
Mehr erfahren

Der endlose Alptraum von Julian Assange

1001 Nacht im Hochsicherheitsgefängnis 14. Januar 2022 um 16:30 Ein Artikel von Moritz Müller | Verantwortlicher: Redaktion Mittwoch letzter Woche war der tausendste Tag, an dem der Untersuchungshäftling Julian Assange im Londoner Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh festgehalten wird. Das sind mittlerweile 1001 und mehr ungemütliche und quälende Nächte, die er allein auf seiner Pritsche verbringen musste. Inzwischen mehren sich die Stimmen, die …
Mehr erfahren

Der Westen braucht eine neue Russland-Strategie: Was er im Umgang mit Moskau falsch macht

Der andere Blick Will Putin wirklich einen Krieg gegen die Ukraine anzetteln? Der Westen ist alarmiert. Dabei trägt er selbst Mitschuld an der Lage. Gleichgültig schaute er der wachsenden Verbitterung Moskaus über die Machtverteilung in Europa zu. Jetzt kontert der Kreml mit dem Einzigen, was er hat: seiner Armee. Eric Gujer 140 Kommentare 14.01.2022 https://www.nzz.ch/meinung/was-der-westen-bei-russland-und-der-ukraine-falsch-macht-ld.1664384?reduced=true und https://www.nzz.ch/international/ukraine-konflikt-drohungen-aus-russland-und-hoffnung-auf-dialog-ld.1664569?reduced=true
Mehr erfahren

USA arbeiten aktiv an Verzögerung der Zertifizierung von Nord Stream 2

US-Staatssekretärin Nuland 13 Jan. 2022 Während die Spannungen zwischen der US-geführten NATO und Russland von Tag zu Tag zunehmen, gibt man in Washington, D.C. jetzt offen zu, dass man den Genehmigungsprozess in Deutschland für die potenziell wichtige Gaspipeline „verlangsamen“ will. https://de.rt.com/international/129893-us-staatssekretarin-nuland-usa/
Mehr erfahren

Die Angst der Politiker vor den Spaziergängern

Nur wenige Tage nachdem der Thüringer Innenminister Maier (SPD) die so genannte „Zivilgesellschaft“ dazu aufgerufen hat, es nicht der Polizei zu überlassen, gegen Kritiker der Corona-Politik aktiv zu werden, hat er beigedreht. Veröffentlicht: 13.01.2022 von Vera Lengsfeld https://www.freiewelt.net/blog/die-angst-der-politiker-vor-den-spaziergaengern-10087641/ Kommentar GB: Ob es eine überfällige Rückkehr zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung geben wird, das wird wohl die Frage sein, die in diesem Jahr …
Mehr erfahren

CORONA | COVID-19

Wahrheit, Freiheit, Neubeginn

15. Januar 2022 Für den Weg aus der Krise suche ich Antworten auf folgende Frage: Was tun? Milosz Matuschek (…) „Während in den USA der Druck auf Fauci immer größer wird (Stichwort: “gain of function”) und Länder wie Spanien planen, Corona in Zukunft wie die Grippe zu behandeln, wird in Deutschland die Frage der Impfpflicht immer noch unerbittlich vorangetrieben. Offenbar …
Mehr erfahren

Immer mehr wissenschaftliche Berichte über schwere Erkrankungen INFOLGE einer COVID-19 Impfung / Gentherapie

Januar 14, 2022 – Michael Klein https://sciencefiles.org/2022/01/14/immer-mehr-wissenschaftliche-berichte-ueber-schwere-erkrankungen-infolge-einer-covid-19-impfung-gentherapie/ und https://de.rt.com/inland/129778-statistisches-bundesamt-meldet-hoechste-uebersterblichkeit-seit-1946/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email und https://www.youtube.com/watch?v=dOCB87649D0&t=685s und Impfdurchbrüche; EMA und WHO warnen vor Booster-Impfungen Hartmut Krauss RKI-Wochenbericht vom 13.1.2022 „Im gesamten Zeitraum von MW 05/2021 bis 01/2022 war aus den übermittelten Angaben für 86 % der symptomatischen COVID-19-Fälle der Impfstatus bekannt. In diesem Zeitraum wurden insgesamt 600.223 Impfdurchbrüche identifiziert. ————————————————————————————————————————————– https://corona-transition.org/eu-regulierungsbehorden-und-who-sehen-covid-booster-kritisch-da-die-strategie Die EU-Arzneimittelbehörden warnten am …
Mehr erfahren

Gegen Impfpflicht, Warnung vor Spaltung des Landes

Österreich: 600 Polizisten schreiben offenen Brief gegen die Corona-Politik der Regierung 14.01.2022 Sie wollen nicht länger schweigen: Die Polizisten warnen vor der Spaltung in der Gesellschaft durch die geplante Impfpflicht. Sie wehren sich dagegen, ungeimpfte Kollegen zu diskriminieren. https://www.freiewelt.net/nachricht/oesterreich-600-polizisten-schreiben-offenen-brief-gegen-die-corona-politik-der-regierung-10087656/
Mehr erfahren

Corona-Politik: „Es ist Zeit, das Versagen einzugestehen!“

Israels führender Immunologie-Professor Ehud Qimron an seine Regierung: Professor Ehud Qimron, Leiter der Abteilung für Mikrobiologie und Immunologie an der Universität Tel Aviv, kritisiert in einem offenen Brief die israelische und weltweite Corona-Politik scharf: Man habe komplett versagt. https://www.freiewelt.net/nachricht/corona-politik-es-ist-zeit-das-versagen-einzugestehen-10087652/
Mehr erfahren

Amtsanmaßung: Supreme Court erklärt Bidens Impfpflicht für nichtig.

COVID-19 ist alltägliches Risiko! Januar 14, 2022 – Michael Klein „Die Zeichen mehren sich, dass der Wahnsinn, der seit fast zwei Jahren als “Corona-Maßnahmen” bekannt ist, seinem Ende zugeht. In Spanien will die sozialistische Regierung den gesunden Menschenverstand wieder einführen und das, was schon seit Monaten offenkundig ist, akzeptieren: SARS-CoV-2 ist endemisch, d.h. das Virus geht nicht weg. Es ist …
Mehr erfahren

Covidfälle steigen stark, die Intensivstationsbelegung durch Covidinfizierte sinkt

14. Januar 2022 By Balthazar Vanitas http://www.faktum-magazin.de/2022/01/covidfaelle-steigen-stark-die-intensivstationsbelegung-durch-covidinfizierte-sinkt/ und Die neusten Entwicklungen Coronavirus in Deutschland: Bundesregierung hält an Impfziel fest, der Bundesrat stimmt der neuen Quarantäneregelung zu Das Robert-Koch-Institut meldet am Freitag 92 223 Neuinfektionen und 286 Todesfälle. Zweimal geimpft sind 60,3 Millionen Menschen. 38,2 Millionen Menschen haben eine Booster-Impfung erhalten. NZZ-Redaktion, Berlin und Zürich Aktualisiert 14.01.2022, https://www.nzz.ch/international/coronavirus-in-deutschland-2-g-plus-fuer-restaurants-bald-bundesweit-ld.1543011?reduced=true
Mehr erfahren

KLIMA

Willkommen in Habecks Utopia

Thilo Sarrazin / 09.01.2022 https://www.achgut.com/artikel/willkommen_in_habecks_utopia Kommentar GB: Das bunte Narrenschiff hat Fahrt aufgenommen, aber jetzt werden auf der Brücke Untiefen, Riffe und drohende Stürme entdeckt. Die Nervosität wächst … – Na, da kommt doch Hoffnung auf … !
Mehr erfahren

Elektro-Mobilität

Antriebsbatterie: Teuflisch gefährliche „grüne“ Technologie* Die Antriebsbatterie ist aus vielfältigen Gründen die größte Schwachstelle eines jeden E-Fahrzeugs. Aber sie ist bei Weitem nicht die einzige. Stromspeicher von E-Fahrzeugen brennen, explodieren, stehen unter Hochspannung und sind ein Gefahrgut. Veröffentlicht: 13.01.2022 von Redaktion (eike) https://www.freiewelt.net/blog/antriebsbatterie-teuflisch-gefaehrliche-gruene-technologie-10087642/
Mehr erfahren

Wie aus einer Abkühlung eine Erwärmung wurde

Fritz Vahrenholt, Gastautor / 10.01.2022 „Das Jahr 2021 war im Vergleich zu den Jahren 2010 bis 2020 ein durchschnittliches Jahr mit 0,134 Grad Abweichung vom dreißigjährigen Mittel. Sechs Jahre seit 2010 waren wärmer und 5 Jahre waren kälter. Das gilt auch für Deutschland. Aber der deutsche Wetterdienst erweckt einen anderen Eindruck.“ (…) https://www.achgut.com/artikel/wie_aus_einer_abkuehlung_eine_erwaermung_wurde Kommentar GB: Wie man das Publikum „hinter …
Mehr erfahren

Vom Atomausstieg zurück zur Kernkraft

Unsere letzten Kernkraftwerke werden abgeschaltet, In Schweden wurde einst zwar der Atomausstieg beschlossen, aber die Kraftwerke blieben am Netz. Und jetzt denkt man an einen Ausbau der Kernenergie. Manfred Haferburg / 04.01.2022 / https://www.achgut.com/artikel/vom_atomausstieg_zurueck_zur_kernkraft
Mehr erfahren

DEUTSCHLAND

Eigentlich ganz einfach: Abschieben schafft Wohnraum –

AfD-Fraktion im Bundestag 24.577 Aufrufe 14.01.2022 https://www.youtube.com/watch?v=Uz1bjhydwzA
Mehr erfahren

Die Sprache der Ampel ist beredt

Wer den Koalitionsvertrag von Rot-Gelb-Grün, von SPD, FDP und den Grünen unter stilistischen Gesichtspunkten liest, stößt auf viele entlarvende und verschleiernde Formulierungen. 13.01.2022, 13 Uhr Josef Kraus https://www.die-tagespost.de/kultur/die-sprache-der-ampel-ist-beredt-art-224649 Kommentar GB: Dieser Beitrag von Josef Kraus scheint mir sehr erhellend zu sein, daher dringende Leseempfehlung!
Mehr erfahren

Wie die Evangelische Kirche zur Sekte wird

“Pilgerinitiative Go for Gender Justice“ Von Josef Kraus Do, 13. Januar 2022 Wer sich nach wie vor einer Kirche – hier der evangelischen – zugehörig fühlt und seine Kirchensteuern zahlt, der finanziert damit mehr und mehr eine politische Sekte. Luther würde der heutigen EKD vermutlich sein Tintenfass entgegenschleudern. https://www.tichyseinblick.de/meinungen/ekd-evangelische-kirche-wird-zur-sekte/
Mehr erfahren

Das Wort des Jahres lautet: Pushback!

Die Unwörter des Jahres als Unfug des Jahres Entlarvend: Wenn eine Sprachpolizei nicht Sprachpolizei heißen will Von Josef Kraus Fr, 14. Januar 2022 Das Unwort des Jahres 2021 lautet „Pushback“. Auf Platz 2 ist “Sprachpolizei“ gelandet – ein klassisches Eigentor: Die Jury macht einen auf Sprachpolizei, und dann kritisiert sie den Begriff. Geht’s noch entlarvender, ja verlogener? https://www.tichyseinblick.de/meinungen/unwort-pushback-sprachpolizei-entlarvend/
Mehr erfahren

Asylbewerber überschüttet Stadtmitarbeiterinnen mit Benzin

14. Januar 2022 „DORMAGEN. Im nordrhein-westfälischen Dormagen hat ein Asylbewerber Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung und sich mit Benzin übergossen und gedroht, sie anzuzünden. Kollegen der Frauen konnten den Aserbaidschaner überwältigen und ihn der Polizei übergeben.“ (…) https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/asylbewerber-benzin/
Mehr erfahren

Grüne Energiepolitik: Serviert, wie bestellt

Kommentar 14. Januar 2022 Laila Mirzo https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2022/gruene-energiepolitik/
Mehr erfahren

„Habecks Forderung nach noch mehr Zuwanderung ist völlig weltfremd“

AfD-Bundestagsfraktion: Migrationspolitik der Grünen ist unverantwortlich 14.01.2022 Wie aus aktuellen Zahlen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hervorgeht, sind in Deutschland im vergangenen Jahr die Asylanträge wieder deutlich gestiegen. Die Behörde nahm 2021 rund 190.800 Asylanträge entgegen. https://www.freiewelt.net/nachricht/habecks-forderung-nach-noch-mehr-zuwanderung-ist-voellig-weltfremd-10087650/ Kommentar GB: Man beachte hier die Leserkommentare. – Darunter ein Hinweis auf: https://www.theeuropean.de/juergen-fritz/12710-weniger-als-ein-drittel-sind-nettosteuerzahler
Mehr erfahren

Vor 75 Jahren: Das zerstörte Nachkriegsdeutschland kämpft sich durch Hunger und Kälte

Bildstrecke In den zerbombten Städten herrscht grosse Not. Es fehlt an Nahrungsmitteln, Kleidung und Heizmaterial – eine fatale Kombination in einem Winter mit Temperaturen von bis zu minus 20 Grad. Reto Gratwohl, Robin Schwarzenbach https://www.nzz.ch/international/bildstrecke/kaelte-und-zerstoerung-der-hungerwinter-in-deutschland-ld.1661462
Mehr erfahren

EU-POLITIK | EUROPA

Brüssel will grüne Pädagogik für “alle Lernende”

14. Januar 2022 „Die EU-Kommission fühlt sich bekanntlich für alles zuständig. Nun mischt sie sich auch noch in die Pädagogik ein – und fordert grüne bzw. klimapolitische Aufklärung für “alle Lernende”. “Alle Lernenden müssen vom frühen Kindesalter an verstehen, dass ökologische Nachhaltigkeit eine Notwendigkeit ist und dass sie daran mitwirken müssen, unseren Planeten und unsere Zukunft zu schützen.“ So beschreibt …
Mehr erfahren

Frankreich: Im Kampf gegen Judenhass legte er sich mit dem Präsidenten an

Aufgrund manipulierter Beweise musste der französische Offizier Alfred Dreyfus 1894 in Haft. Im Januar 1898 kam Bewegung in den Fall – der Schriftsteller Emile Zola schrieb deshalb seinen Essay, der bis heute fortwirkt. Von Philip Cassier https://www.welt.de/geschichte/kopf-des-tages/article236205598/Emile-Zola-In-der-Dreyfus-Affaere-legte-er-sich-mit-dem-Praesidenten-an.html?source=puerto-reco-2_AAA-V3.A_control Kommentar GB: Was sagt das über die Chancen der Präsidentschaftskandidatur von Erich Zemmour aus? Leider sehr viel!
Mehr erfahren

Rechtsstaatlichkeit: EuGH stärkt Richtern den Rücken

21.12.2021 Das Höchstgericht der Union entscheidet, dass Richter Urteile der nationalen Verfassungsgerichte ignorieren dürfen, wenn diese EU-rechtswidrig sind. https://www.diepresse.com/6077057/rechtsstaatlichkeit-eugh-staerkt-richtern-den-ruecken Kommentar GB: Da kommt natürlich große Freude auf bei den nationalen Verfassungsrichtern … oder?
Mehr erfahren

„500 Milliarden Euro für neue Atomkraftwerke nötig“

10.01.2022 – von Oliver Grimm Der französische EU-Kommissar Breton fordert hohe Ausgaben für umstrittene Technologie. Anders sei es unmöglich, dass Europa bis 2050 klimaneutral wird. https://www.diepresse.com/6083769/500-milliarden-euro-fuer-neue-atomkraftwerke-noetig
Mehr erfahren

Über den Zerfall der Nationalstaatlichkeit in der Corona-Krise

9. Januar 2022 „Der Literaturwissenschaftler Magnus Klaue ist am Dubnow-Institut in Leipzig tätig. In einem heute in der Zeitung „Welt am Sonntag“ erschienenen Aufsatz analysiert er am Beispiel von Äußerungen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron „Symptome für den Zerfall von Nationalstaatlichkeit in Europa“ im Zusammenhang mit der Corona-Krise.“ (…) „Macron verwende in seiner Beschreibung nicht gegen COVID-19 geimpfter französischer Staatsbürger …
Mehr erfahren

INTERNATIONAL

Gigantische Militärausgaben des Westens, doch Russland ist die Bedrohung?

15. Januar 2022 um 11:45 Ein Artikel von Frank Blenz | Verantwortlicher: Redaktion Was ist hier los? Die Schlagzeilen überschlagen sich, der Russe steht vor der Tür, fürchtet folglich der Gutgläubige. Allein die Zahlen, Zahlen werden von Mächtigen immer gern genutzt (oder benutzt?), um ihr Tun zu rechtfertigen, die deuten auf anderes hin als auf eine Bedrohung aus dem Osten. …
Mehr erfahren

Es begann mit dem Zerfall der Sowjetunion

14. Januar 2022 um 9:00 Ein Artikel von Irmtraud Gutschke | Verantwortlicher: Redaktion Das „autoritäre Regime“ in Kasachstan war dem Westen so lange genehm, wie es handzahm war. Gerade aus linksliberaler Sicht erschienen die sozialen Proteste dort legitim. Als diese zu bewaffneten Kämpfen eskalierten, rief Präsident Tokajew das Militärbündnis OVKS zu Hilfe. Dafür steht er nun vielfach in der Kritik. …
Mehr erfahren

How not to make the case for Palestinian statehood

Steven E. Zipperstein With a long history of rejecting offers, making a legal case for sovereignty is a losing battle. The conflict isn’t a legal dispute, it’s an inherently political one Jan 9, 2022 https://blogs.timesofisrael.com/how-not-to-make-the-case-for-palestinian-statehood/?utm_source=The+Blogs+Weekly+Highlights&utm_campaign=blogs-weekly-highlights-2022-01-13&utm_medium=email
Mehr erfahren

NATO verweigert Deeskalation

Die Nato sagt Njet, die EU folgt der Nato – und noch ein Unwort aus Brüssel 13. Januar 2022 (…) „Die Nato wirft Russland vor, die Ukraine mit einem massiven Truppenaufmarsch und „aggressiver Rhetorik“ zu bedrängen. Die Führung in Moskau weist das zurück. Sie fordert ein Ende der Nato-Osterweiterung und Sicherheitsgarantien, damit die Ukraine nicht zur Bedrohung für Russland wird. …
Mehr erfahren

Ostwärts: NATO, ostwärts!

„Ein ganzer Güterzug mit Panzern und Militärfahrzeugen fuhr heute Vormittag an unserem Haus vorbei“. 12. Januar 2022 um 17:03 Ein Artikel von: Redaktion Das schreibt uns eine Leserin. Unten folgt ihre Mail. Der Vorgang erinnert an den Offenen Brief des tschechischen Oberstleutnants Marek Obrtel vom 31.3.2015, den wir 2015 veröffentlicht haben. Siehe hier (nachdenkseiten.de). Dieser Brief ist wie auch die …
Mehr erfahren

Terrorismus oder Frieden? Mahmoud Abbas will scheinbar beides

von Khaled Abu Toameh 10. Januar 2022 Englischer Originaltext: For Palestinians, Terrorism or Peace? Abbas Wants It Both Ways Übersetzung: Audiatur Online https://de.gatestoneinstitute.org/18120/terrorismus-frieden-mahmoud-abbas
Mehr erfahren

Kasachstan: Ein Bündnisfall?

Amalia van Gent / 10.01.2022 Die anhaltend heftigen Proteste Kasachstans haben auch die Regierungen des Südkaukasus in Unruhe versetzt. https://www.infosperber.ch/politik/kasachstan-ein-buendnisfall/
Mehr erfahren

ISLAM | MIGRATION

Douglas Murray: Der Selbstmord Europas – Immigration, Identität, Islam

55.770 Aufrufe 06.05.2019 https://www.youtube.com/watch?v=rkEeJljRvto
Mehr erfahren

Islamismus an Schulen – in Deutschland spitzt sich das Problem zu, aber die linke Politik redet es klein

Gastkommentar Der Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung will Jugendarbeit mit Muslimen fördern und gegen Muslimfeindlichkeit vorgehen – versteht also Integration als Aufgabe der Mehrheitsgesellschaft. Aber hat man auch die zunehmende islamistische Einflussnahme an Schulen als Problem erkannt? Susanne Schröter 227 Kommentare 13.01.2022 https://www.nzz.ch/meinung/linke-politik-verharmlost-den-islamismus-in-schulzimmern-ld.1663952?reduced=true und Woher sollen sie kommen? Hadmut Danisch 14.1.2022 „Über Migration. Normalerweise frage ich oft, wo wir die ganzen …
Mehr erfahren

Islamforscherin: Politik verharmlost Islamismus in deutschen Schulzimmern

Von Redaktion Audiatur- 13. Januar 2022 Die Islamforscherin Susanne Schröter sieht die angekündigte Integrationspolitik der Ampel-Koalition in Deutschland auf einem Irrweg. Statt des Prinzips „Fördern und Fordern“ erkläre die neue Regierung den Verzicht auf das Einfordern integrativer Leistungen von Migranten, schreibt Schröter in einem Beitrag für die „Neue Zürcher Zeitung“ (Donnerstag). „Das Gelingen der Integration wird jetzt ausschliesslich als Aufgabe …
Mehr erfahren

Vorwürfe gegen die Europäer

13. Januar 2022 – Eine wichtige Randnotiz in der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung 13/1/2022/ S. 5: Zitat: „Abdel Fattah al-Sisi (67), Ägyptens Präsident, hat Europa vorgeworfen, sich der Aufnahme von Migranten zu verweigern. „Wir haben in Ägypten 6 Millionen Menschen, die aufgrund von Konflikten, begrenzten Möglichkeiten oder der Armut in einigen Nachbarländern gekommen sind“, erklärte er im Küstenort Scharm el Scheich. …
Mehr erfahren

Mob gegen Frauen in Mailand – Übergriffe in der Silvesternacht

Die Täter sind junge Araber, die Opfer europäische Frauen. Das Ausmass der Gewalt ist geringer, doch Parallelen zur Silvesternacht 2015/16 von Köln sind nicht zu übersehen. Andres Wysling, Rom 09.01.2022 https://www.nzz.ch/international/mailand-mob-gegen-maedchen-uebergriffe-in-silvester-nacht-ld.1663791
Mehr erfahren

FEMINISMUS | GENDER | „QUEER“

Die Liebe der Feministin zum Mann und das generische Femininum

https://uepsilonniks.wordpress.com/2020/10/17/liebe-feministin-mann-generische-femininum/ und https://www.infosperber.ch/gesellschaft/kultur/sprachlupe-gerecht-fuers-geschlecht-schlecht-und-recht/ und (…) „In ihrem Buch Das Ende der Dressur (1977) richtete Vilar sich ausführlich gegen die angebliche Meinungsführerschaft von Lesben, denen sie vorwarf, heterosexuelle Frauen zu verführen, die „normalerweise für ihre ausgefallenen Wünsche absolut unzugänglich wären“. Um dies zu können, würden sie die feministische Bewegung nutzen, die quasi nur aus Lesben und „männlichen Feministen“ bestehe.“ (…) https://allesevolution.wordpress.com/2022/01/15/esther-vilar-der-dressierte-mann-2/
Mehr erfahren

„Es war ein Sturm“

Interview: Als „genderkritische“ Professorin wurde Jo Phoenix zur Kündigung gedrängt. Ein Fall von „Cancel­ Culture“? Vojin Saša Vukadinović | Ausgabe 01/2022 Als Kriminologin hält Jo Phoenix nicht viel von gemischtgeschlechtlichen Gefängnissen. Schließlich seien Frauen dort weniger geschützt vor schwerkriminellen Sexualstraftätern, die überwiegend männlich sind. Phoenix versteht sich selbst als „genderkritische“ Feministin und hat kürzlich ihre Professur an der britischen Open …
Mehr erfahren

Ein neuer Blick auf den Feminismus als gigantisches Schwindel- und Nudging-System

Hadmut Danisch – 14.1.2022 „Das würde viel erklären – vor allem, warum man mit solcher Gewalt Feminismus und Gender durchprügelt und inzwischen den Feminimus zugunsten der Migration wieder fallen lässt.“ (…) https://www.danisch.de/blog/2022/01/14/ein-neuer-blick-auf-den-feminismus-als-gigantisches-schwindel-und-nudging-system/#more-47457
Mehr erfahren

Legalisiert die Ampel-Koalition Leihmutterschaft?

Jetzt Einspruch einlegen! 14. Januar 2022 Deutschland droht eine bioethische Revolution: Bis Mitte der aktuellen Legislaturperiode will Justizminister Marco Buschmann (FDP) einen Großteil der familienpolitischen Vorhaben der Ampel-Koalition umsetzen – das betrifft auch die Prüfung der Legalisierung von Eizellspende und Leihmutterschaft. „Laut Koalitionsvertrag sollen zudem Embryonenspenden zugelassen und die Kosten für künstliche Befruchtung und Präimplantationsdiagnostik vom Staat übernommen werden. Bislang …
Mehr erfahren

VERSCHIEDENES

Häufiges Virus ist eine Ursache für multiple Sklerose

Amerikanische Forscher haben einen eindeutigen Zusammenhang zwischen einer Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus und multipler Sklerose nachgewiesen. Nun weiss die Wissenschaft, wie die Krankheit in Zukunft möglicherweise zu verhindern wäre. Judith Blage 14.01.2022 https://www.nzz.ch/wissenschaft/epstein-barr-virus-ursache-fuer-multiple-sklerose-ld.1664627?reduced=true
Mehr erfahren

What’s Left of Cambridge Economics?

Jan 14, 2022 James K. Galbraith Although mainstream economics has moved past the market fundamentalism of the 1970s and 1980s, it has yet to establish a new theoretical footing. One reason is that well-meaning reformers in the field continue to embrace the same false premises that they should be seeking to overturn. Diane Coyle, Cogs and Monsters: What Economics Is, …
Mehr erfahren

Invasives Krustentier in Norwegen

Monstergeschäft mit Monsterkrabbe 11. 1. 2022 – Reinhard Wolff Norwegen erlebt die Invasion eines Tiers aus Kamtschatka: der Königskrabbe. Die futtert den Meeresboden leer. Doch es gibt einen delikaten Ausweg. https://taz.de/Invasives-Krustentier-in-Norwegen/!5824990/
Mehr erfahren

Impfungen, die sich wie ein Virus übertragen: Gefährlich oder die Zukunft?

Wie können wir künftig Pandemien verhindern? Wissenschaftler rufen in einem Paper zur kritischen Debatte über eine Lösung auf, an der aktuell wieder vermehrt geforscht wird: Tierimpfungen, die sich selbständig in einer Population ausbreiten. Von Lisa Lamm Veröffentlicht am 7. Jan. 2022 https://www.nationalgeographic.de/wissenschaft/2022/01/impfungen-die-sich-wie-ein-virus-uebertragen-gefaehrlich-oder-die-zukunft?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE
Mehr erfahren

    Professor Dr. Günter Buchholz

    Günter Buchholz ist Ökonom und emeritierter Professor für Allgemeine BWL und Consulting an der FH Hannover. Er ist verheiratet und hat eine Tochter. Seine Schwerpunkte sind Allgemeine BWL, Consulting, Politische Ökonomie, VWL und Wirtschaftsethik sowie Hochschul- und Gleichstellungspolitik.

    %d Bloggern gefällt das: